Durchmesser vom Tragzapfen

  • Hallo zusammen,


    ich wollte meine 2 Reserve-Traggelenke überholen. Nach Einpressen der Gleithülsen und Führungsbuchsen hat der eine Zapfen Spiel, und der Andere geht nicht rein.X/

    Der Zapfen mit Spiel hat d 29,82mm und der mit Presspaßung hat d 29,98mm.

    Nun bräuchte ich mal bitte das Maß von einem neuen Tragzapfen. Habe da gestern schon 3 Stunden vergeblich gesucht:schnarch:

    Wer bietet noch die Führungshülsen mit Bearbeitungszugabe an? Tobi hatte sie mal, aber.....

    Hat noch jemand eine verstellbare Reibahle d 29,5-33,5 mm übrig? Bin nur abends am PC.

    Grüße Euch,:)

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Servus Max,

    Ein neuer Zapfen hat 29,98mm


    Ich musste nämlich auch schon die Erfahrung machen, nachdem ich mir alternativ mal Buchsen mit 30mm geordert hatte.... Da kannst den Zapfen dann von weitem aus rein werfen :dev:


    Das wäre so ein Punkt der mich interessieren würde, warum das damals so konstruiert wurde. Hätte man den Zapfen 30mm dick gemacht, wäre das mit den Buchsen auch einfacher.



    183 Grüße, Alex

    Iltis schrauben ist ein dreckiger und undankbarer Job, aber irgendjemand muss es ja machen! :schweißen:

  • Hi Alex,

    Danke Dir.

    Da muß ich mir was einfallen lassen.:smog:

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Moin,

    macht es Sinn sich zu überlegen ob man die Zapfen aufarbeiten kann und die dann direkt auf 30,00 mm zu bringen?

    Ich habe da eine Idee, ich habe auch noch einen völlig runtergerockten. Müßte ich mir mal anschauen.

    Servus,

    mehr werden es nicht auf dem Markt. Ein Neuer kostet um die 180€. Mir fällt da Flammspritzen und schleifen, oder aufchromen ein. Ob das mit der Wärmebehandlung geht und wie teuer das ist, keine Ahnung. Auch eine Vorrichtung müßte man bauen. Dann könnte man loslegen.,:)

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Eine verstellbare Reibahle und passende neue Buchsen lösen das Problem meist auch nicht.

    Denn: Der Verschleiß am Tragzapfen ist am Umfang unterschiedlich. D.h. die Tragzapfen sind oft "oval". Was nützt da eine rund aufgeriebene Buchse ...

    Eine wirklich nachhaltige Reparatur müsste also sein: Auf die Rundschleifmaschine, dann eine passende Speedy-Sleve Hülse. Oder eben erst Materialauftrag, dann auf die Rundschleifmaschine ...


    VG

    Jens

  • So Leute,

    habe mir eine verstellbare Reibahle zugelegt und die zu enge Buchse eingepasst.

    Für den zu untermaßigen Zapfen drehe ich mir eine Buchse aus Rotguss und reibe sie ebenfalls auf Maß. Fertig.:daumenhoch:

    Übrigends gibt es in der Bucht Buchsen für schmales Geld. Die kosten ja bei den Händlern um die 8 €, hier 3,20€.

    https://www.ebay.de/itm/202800309922

    Gruß Max,:)

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Ja gut, meine sind nicht oval.

    Dürften sie eigentlich auch nicht. Dazu sind ja die Buchsen da, damit die verschleißen und nicht der Zapfen.

    Aber wenn die Manschette hinüber ist, und Wasser und Dreck eindringt, dann ist schleifen angesagt.

    Aber wer hat eine Spitzendrehbank mit Schleifaufsatz rumstehen?

    Wäre mal eine Aktion, alte Tragzapfen aufarbeiten. Wenn da ein paar hundert zusammenkommen, könnte ich mir vorstellen, daß es günstiger wird, als ein Neuer für 180€

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)

  • Übrigends gibt es in der Bucht Buchsen für schmales Geld. Die kosten ja bei den Händlern um die 8 €, hier 3,20€.

    https://www.ebay.de/itm/202800309922

    Gruß Max,:)


    Das sind aber welche mit 30 mm Durchmesser, wie in meinem ersten Beitrag schon geschrieben passen die nicht! ||


    183 Grüße, Alex

    Iltis schrauben ist ein dreckiger und undankbarer Job, aber irgendjemand muss es ja machen! :schweißen:

  • Die passen für die Zapfen mit 29,98 mm. Sind die Gleichen wie beim Händler.

    Hast du die jetzt verwendet?

    Ich hatte auch welche mit 30 mm, da hatte der Zapfen in der neuen Buchse schon Spiel.... Nicht viel, aber er ging deutlich zu leicht


    183 Grüße, Alex

    Iltis schrauben ist ein dreckiger und undankbarer Job, aber irgendjemand muss es ja machen! :schweißen:

  • Hast du die jetzt verwendet?

    Ich hatte auch welche mit 30 mm, da hatte der Zapfen in der neuen Buchse schon Spiel.... Nicht viel, aber er ging deutlich zu leicht


    183 Grüße, Alex

    Ja, mußte sie noch nachreiben (ca. 0,08 mm). Wie ober schon geschrieben ist der andere Zapfen knapp 0,2 mm untermaßig. Da kommt eine Rotgussbuchse rein.

    Gruß vom Iltismax


    Bremsen macht nur die Felgen schmutzig :)