Bundeswehr-Polohemden?

  • Bin mir nicht ganz sicher, glaube aber Polos schon mal bei der Bundeswehr Feuerwehr und Rettungsdienst gesehen zu haben.

    Aber ob die offiziell waren? :?:


    Hier ein Bild eines Besuchs unserer Flinten-Uschi an der Bundeswehrhochschule in Hamburg:


    PAS_3827.jpg

  • Nein, die sind Olympia Reiter glaub ich.Die müssen Amateure sein.

    Deshalb gibt es Sportkompanien, die den Sportlern ohne Millionen,

    ein Einkommen sichern wie zb Markus Waasmeier früher.


    Wenn die Medallien holen ,dann haben die den Land schon genug

    gedient.Ich glaub nicht das die später mal die Offierzierslaufbahn

    durchziehen,die Studieren da und Reiten für Deutschland.

    Zumal es ansonsten ja auch keine Pferde mehr beim Bund gibt.

    Und ehrlich gesagt,so richtig fesche Weiber beim Bund?

    Das müsste eigendlich jeden klar sein,die werden anderswo

    bessere Angebote bekommen und erst gar nicht da aufschlagen.

    So mittelprächtige, das ist das höchste der Gefühle.


    PS.Die machen aus der Bundeswehr nen Ponyhof.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Was für ein erleuchteter Komentar...


    Natürlich gibt es noch Pferde bei der Bundeswehr. Und damit meine ich jetzt keine Last- und Tragtiere;


    Genau, Studieren und Reiten, da kennt sich jemand aus.

    Und ja, nachdem die Bundeswehr ein Querschnitt durch die Gesellschaft ist - gibt es in der Tat sogar auch Frauen die deinem Schönheitsideal (fesche Weiber) entsprechen.

  • Das mit den Fesch, ist nicht von mir gekommen.

    Ist auch ne Sache von persönlichen Gefühlen.

    Zähl mir mal auf wo die Bundeswehr noch Pferde hat.

    Eigendlich hat nur die Polizei noch Reiterstaffeln.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Ja toll ,die haben genau 5 Haflinger und werden von nen OSG trainiert.

    Die abgebildeten Weiber reiten bestimmt was besseres in Hamburg

    an der Uni.Das hat damit so viel zu tun ,wie ne Kuh und nen Esel.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • ... sei wann kommt es bei Soldaten auf das Aussehen an?

    Da gab es doch mal andere Werte ....

    Bei "Soldaten" gebe ich dir recht, bei "Soldatinnen" ... mhmmm ;-)

    Mit der schnuffigen Rothaarigen z.B. würde ich durchaus gerne mal ausreiten :dev:

    ... und das ist jetzt nicht mal OT, weil sie ein Polohemd anhat :thumbsup:

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Ja, da geb ich dir recht,Polohemd und Reiten passt schon irgendwie zusammen.

    Bin ich jahrelang mit rumgelaufen und kann gar nicht reiten,

    wie kommte mir dieser Fehler nur passieren?

    Mir gefällt die kleine rechts besser.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Bei "Soldaten" gebe ich dir recht, bei "Soldatinnen" ... mhmmm ;-)

    Mit der schnuffigen Rothaarigen z.B. würde ich durchaus gerne mal ausreiten :dev:

    ... und das ist jetzt nicht mal OT, weil sie ein Polohemd anhat :thumbsup:

    ...Soldatinnen sehen das bestimmt genau anders rum!


    und wenn Schnuffi-Red-Head Deine Vorgesetzte wäre, würde sie mit Dir sicher auch mal ´ne Runde Polo spielen!


    Tally-Ho, Bernd


    PS: Die Damen sind Offizire, (zumindest OA) sollte Mann (imho) nicht vergessen...

  • Ich hab jetzt mal nachgeforscht.

    An der Helmut Schmidt Uni in Hamburg haben sie ne

    Reit-AG.Von den 20 Leuten sind auch nur die da vorzeigbar.

    Ich persönlich, hätte wirklich nix gegen mal vorzeigbare

    Vorgesetzte M oder W gehabt.

    Ach, heute muss man ja sonstige noch dazuzählen.

    Hier trügt der Schein,eben weil Flinten-Uschi Fototermin hat

    im insbesonderen.Wenn ich mal drüber nachdenke ,sehen

    Olympiareiterinnen auch mehr so Steffi Graf mässig aus.

    Tolle Sportler ,aber sonst eher wie beim Frauenfussball.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Moin zusammen , die T-Shirts werden von vielen Studierenden der HSU getragen - in allen möglichen Abwandlungen , aber immer ähnlich . Die werden sie privat beschaffen .

    TC's Beiträge sind bei mir grundsätzlich ausgeblendet , weil ich die nicht ertrage . Aber es scheint ja nicht nur bei ihm um verschärftes Interesse an den Damen zu gehen . Tipp von mir : Die Reit-AG trifft sich immer am ersten und dritten Mittwoch des Monats um 19.15 Uhr zum Stammtisch in der OHG . Einfach mal in den Konfirmationsanzug quälen und bei den Mädels vorsprechen , bei der geringen Auswahl an männlichen Mitstudenten dort werden die garantiert begeistert sein ... !

    " Komm , wir essen , Opa ." " Komm , wir essen Opa ..."
    Denkt dran : Satzzeichen können Leben retten !

  • Quatsch,ich will die nicht anbaggern.

    Nur die Anzahl der Bundewehrsoldatinnen

    die nach was aussehen,ist doch verschwindend gering.

    Nach der Schlussfolgerung ,kam mir eher in den Sinn das

    die gar keine sind,dabei sind das nur die 10 Prozent ,die dem

    entsprechen.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Sorry, aber das ist auch nicht derend Job gut auszusehen. :no:

    Dafür gibt es andere Berufs Branchen. :yes:


    Was für eine Diskussion obwohl es nur um Polo Hemden ging?! :T


    Unverständlicher Weise :*:


    Birgit

  • Mannomann!:*:


    Damit ist hier wohl feinstes Stammtischniveau erreicht worden.:noe:

    Ich muss da Birgit voll zustimmen.


    Ich erwarte jetzt, dass Ihr wieder zum Thema zurück kommt.:mod:

    Grüße von der Küste! Til


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

  • Til, bitte laß mich das noch kurz klarstellen:

    Eben weil es in Foren doch öfter mal vollkommen spaßbefreite Mitmenschen gibt, die einen

    Witz nicht mal erkennen würden, wenn er ihnen auf die Nase kackt, wurden irgendwann gegen

    Ende des 18. Jahrhunderts sog. Smileys erfunden. Im konkreten Fall heißt das: wenn irgendwelche

    dieser Gesellen (z.B. :engel::-D:dev:, usw.) hinter meinen Beiträgen zu finden sind, soll damit

    "Späßle, bitte nicht bierernst nehmen" signalisiert werden :rolleyes:


    Um jetzt tatsächlich zum Thema zurückzukommen: gerne frage ich heute Abend mal bei

    meinen uniformtragenden Vereinskameraden nach, ob diese dienstlich gelieferte Polo-

    Hemden im Fundus haben :-)

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Gandalf : Das ist mir schon klar.

    Niemand hat etwas gegen einen humorvollen oder provokanten Beitrag, der auch mal über das hinausgeht, was "man sagen darf"


    Adressat meines Statements warst auch nicht Du.

    Mir geht es um den generellen Tenor und die bekannt geistreichen Ergüsse eines anderen Users...

    Grüße von der Küste! Til


    Suche ständig Daten über BGS-Fahrzeuge für die Bestandslisten.
    Besonders Hercules K125 und BMW-Boxer!

  • Interessanter wäre für mich, warum manche den Schriftzug 'Bundeswehr' links und manche rechts haben. Selbst bei privat beschafften Shirts sollte es doch eine gewisse Einheitlichkeit geben?


    Oder, anders gesagt: wenn sich die Damen und Herren Shirts von z.B. Pikeur anziehen, soll es mir egal sein, wo der Schriftzug sitzt. Wenn sie aber Shirts mit dem Logo des Dienstherrn und Arbeitgebers anziehen - achtet da keiner darauf, wie sie 'rumlaufen? Schon gar bei einem Foto mit dem Minister?

  • Interessanter wäre für mich, warum manche den Schriftzug 'Bundeswehr' links und manche rechts haben. Selbst bei privat beschafften Shirts sollte es doch eine gewisse Einheitlichkeit geben?


    Oder, anders gesagt: wenn sich die Damen und Herren Shirts von z.B. Pikeur anziehen, soll es mir egal sein, wo der Schriftzug sitzt. Wenn sie aber Shirts mit dem Logo des Dienstherrn und Arbeitgebers anziehen - achtet da keiner darauf, wie sie 'rumlaufen? Schon gar bei einem Foto mit dem Minister?


    Tja, das ist der Unterschied zwischen richtigen Soldaten und Orchideen.

    Die einen sollen Kämpfen, die anderen nur für die Öffentlichkeit gut aussehen und Werbung machen.

    Oder glaubt jemand ernsthaft, dass die bei der AGA durch Bestleistungen geglänzt haben ?

    Und wenn man in den eigenen Reihen kein optisch geeignetes Personal für die Werbung hat, wird bei entsprechenden Agenturen solches ausgeliehen und entsprechend hergerichtet.


    Zum Thema Aussehen der Damen:

    Es war klar, dass sich da wieder welche aufregen. Besonders Damen, die bei der Ausgabe der Attraktivität anderweitig beschäftigt waren und auch sonst wenig Wert auf ihr Erscheinungsbild legen, regen sich ja gerne auf, was wir Männer es uns wagen eher gutaussehenden Frauen hinterherzusehen, als dem Gegenteil.

    Dabei steht es doch jeder Dame frei das Beste aus sich zu machen. Von den Männern verlangen sie es ja schließlich auch.

    Mit einem ansprechenden Äußeren verbinden die Menschen ja von je her positive Eigenschaften und Fähigkeiten, wie auch umgekehrt mit einer weniger attraktiven Erscheinung automatisch positive Eigenschaften abgesprochen und negative zugesprochen werden.


    So jedenfalls meine Erfahrungen.

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch: