LED Scheinwerfer für den Wolf

  • Diese Lampen (Truckstar Pro H4) sind zudem extrem günstig als HD Variante - das Paar für 10,xx Euro incl. versand.

    Mit den Osram Nightbreakern incl Lichtupdate habe ich extrem gute Erfahrungen gemacht, habe sie in alle Oldtimer verbaut

    selbst die Doppel-Talglichter am 1982er Audi Coupe sind seit Lichtupdate und den Osram Lampen sauhell und es ist vor allem 100% legal.


    Danke für den Hinweis, nach denen für 24V zu suchen

    ich war echt baff wie preiswert sie sind trotz Heavy Duty Type - hab mich gleich damit eingedeckt und schreibe es hier

    als sehr kostengünstige Alternative zu dem sicher kostspieligeren LED Umbau (und freue mich auf nen Lichtvergleich)

    Sönke:barett-ko:

    _______________________________________________________________________________________________________________

    Wenn man was verbissen sucht, wird es meiner Erfahrung nach eh nichts. Besondere Autos suchen sich ihre Besitzer.. (c) Frettchen
    So geschehen am 16.10.2020 mit dem Fund von meinem kleinen Franzosen aus Berlin - und das fast direkt vor der Haustür..

  • Du schriebst, dass es tagsüber nicht oder kaum auffällt. Das sehe ich anders.

    Auch kann ich nicht von der Hand weisen, dass der Unterschied schon sehr sehr deutlich ist.

    Ich weiss nicht genau, was Du meinst, denn es gab genug (und auch ältere) G Modelle mit schwarzen Reflektoren, vielleicht solltest Du mal einen Blick auf meine Webseite machen, denn ehrlich gesagt musste selbst der Prüfer zweimal gucken, um nicht einen möglichen nachgerüsteten Scheinwerfer zu entdecken (und nebenher die Prüfnummer zu kontrollieren).


    Nachtrag zu clusterix:

    ""sehr kostengünstige Alternative zu dem sicher kostspieligeren LED Umbau (und freue mich auf nen Lichtvergleich)"""


    Also komplett waren es 350 Euro für zwei Scheinwerfereinsätze und zwei Monateringe von OCR, natürlich besser als 20 Euro für 2 Birnen, aber auch HEFTIG anders......für die Suchunfähigen : https://g461.de/2020/11/17/mehr-licht/

  • Ich habe manchmal das Gefühl ohne jemand zu zitieren, daß es auch sehr viel um Neid geht!


    ;("Der hat LED drin, das darf doch nicht sein, der hat doch H-Kennzeichen";(


    Egal welcher Prüfingenieur, von welcher Organisation auch immer dies einträgt, trägt er den Hut mit seiner Unterschrift !!


    Ich gönne jedem seine "Eintragungs Erfolge" ....

    Grüße Markus



    Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene...

  • Freut euch einfach mal das es jemand geschafft hat.

    Ich find es gut -Glückwunsch zur der H/Licht Kombi-. Würde mich auch über mehr Lichtausbeute freuen, besonders in der dunkleren Jahreszeit, mir ist aber grad das Umrüsten zu viel.

    Hab auch die Truck Star drinn, find ich jetzt aber nicht so der Burner.

  • Moin,

    ich habe jetzt lange hin und her überlegt um mir ein Meinung zu bilden.


    Meine Entscheidung: Wer ein „H“-Kennzeichen, aus welchen Gründen auch immer, erhalten möchte, sollte das mit einem Fahrzeug und Teilen aus der „historischen Zeit“ anstreben.


    LED gehört für mich aktuell nicht zu der aktuell „historischen“ Zeit und auch nicht zu dessen Fahrzeugen.


    Das Argument „Sicherheit“, hin oder her, ist für mich vorgeschoben um irgendetwas zu erreichen was einem persönlich gut passt.

    Ein der Bauzeit entsprechender Wolf kommt über 120 km/h nicht hinaus. Da reichen H4-Scheinwerfer voll aus. Falls das nicht der Fall sein sollte, muß der Besitzer sich um eine Erneuerung derselben kümmern.

    Der Gesetzgeber hat vorgegeben, daß man seine Fahrweise den Straßen- und Sichtverhältnissen anpassen muß. Das kann ich gut nachvollziehen und bemühe mich auch das einzuhalten. Mit der originalen Leuchtenbestückung funktioniert das bislang sehr gut. Bei Nebel kann man auch mit Bilux-Birnen (im Schrittempo 8)) gut zurechtfinden...

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

  • Für Nebel gibts doch oldscool Zusatz- Nebelscheinwerfer....die großen runden oder eckigen H3 von Hella

    und

    damit es in diesen Tröt passt- die gibts auch in LED von Nolden z.b. in 70mm.

    https://noldengmbh.1kcloud.com/ep161542dcad9b38/#48


    Die 70mm Teile werden wohl gerne in Stoßstangen bei Defendern etc. nachgerüstet. Man kann diese aber auch mit Bügel auf der Stoßstange montieren.


    Größter Vorteil der normalen H4 ist bei Reisen der schnelle Wechsel bei Ausfall des Leuchtmittels.

    Schade, daß es für die "alten originalen Scheinwerfer" kein Gutachten für die Osram H4-LED gibt..wäre dann eine legale Möglichkeit.

    Und da könnte man ja auch ein Ersatz- Leuchtmittel mitnehmen. Aber konjunktiv hilft keinem weiter.


    Jeder nach seiner Fasson!


    Ich habe ebenfalls neue SW- Einsätze und H4 Birnchen.;\D

    Am Heck zum Arbeiten als Arbeitsscheinwerfer extra geschaltet aber 2 Stück von denen hier

    https://www.adluminis.de/led-a…1pm9ei83v6kvvmpk165ge37e0

    Was zwar nicht H-Konform aber im dunklen Wald zum Arbeiten hinter dem Auto extrem super ist....OP-Beleuchtung;-)

    Sind ja auch "Scheinwerfer":-)- die aber auf der Straße aus bleiben müssen!

  • Ein der Bauzeit entsprechender Wolf kommt über 120 km/h nicht hinaus. Da reichen H4-Scheinwerfer voll aus. Falls das nicht der Fall sein sollte, muß der Besitzer sich um eine Erneuerung derselben kümmern.

    Der Gesetzgeber hat vorgegeben, daß man seine Fahrweise den Straßen- und Sichtverhältnissen anpassen muß..

    Also mein Schlüsselerlebnis für den Einbau der LEDs war eine nächtliche, zügige Fahrt bei kräftigem Regen durch einen schlammigen und kurvigen Waldweg (und noch bevor Wechsel auf Tills neue Wischblätter). Allein schon wegen des potientiellen Wilds neben des Weges…


    Ein H-Kennzeichen mit LED tut keinem weh, deswegen verstehe ich die Diskussion auch nicht so ganz. Kann doch jeder machen wie er mag. 235er MTs sind glaube ich auch nicht ganz zeitgemäß, zumindest in D.

  • Was ich ausdrücken wollte ist meine Meinung, daß ein „H”-Fahrzeug auch so ausgerüstet sein sollte.


    Wer, wie ich, darauf keinen Wert legt kann doch tun und lassen was im Rahmen der StVZO zulässig ist.


    Ich bin wirklich kein Verfechter des Originalzustands, aber ein „H” sollte auch ein „H“ bleiben. Sonst wird das doch alles eine Farce und geht den Bach 'runter.

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

  • Ich bin wirklich kein Verfechter des Originalzustands, aber ein „H” sollte auch ein „H“ bleiben. Sonst wird das doch alles eine Farce und geht den Bach 'runter.

    Moin zusammen, ich glaube, wir haben schon alle die gleiche Gedankenrichtung,absolute Originalitätsfetischisten werden wahrscheinlich auch eine hydraulische. Scheinwerferverstellung fordern und Wölfe ohne runde Rücklichter sind natürlich keine Wölfe mehr etc,, aber das ist dann vielleicht eher einen separaten Thread wert.


    Meine Motivation für den Wunsch nach optimierter Lichtausbeute war ein ähnliches Erlebnis wie bei Rothkaeppchen, ich habe mich durch alles Legale und Illegale durchprobiert und bin am Ende bei der legalen und preiswerten Lösung gelandet.

  • Guten Morgen,

    was ein Oldtimer ausmacht ist ja in

    Paragraph 2 Nr. 20 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) ausreichend beschrieben. Jedoch hat auch alte Technik seine Vorteile in Afghanistan könnte ich selbst erfahren wie es ist

    bei zweistelligen Minusgraden die Scheinwerfer Eisfrei zu halten der Klassiker H4 funktionierte gegenüber LED Technik am besten, da der Klassiker H4 Bauart bedingt einfach wärmer und somit eisfreier war. Und dazu kommt das ab 1000 Lux noch die Scheinwerferreinigungsanlage zumindest in Deutschland vorgeschrieben ist. So ist es denn auch in der dunklen Jahreszeit zu erklären das jede Menge Blender durch die Lande fahren weil das eigene Licht nicht richtig eingestellt ist Beladung etc.. Wer möchte kann gerne mal in der Scheinwerferrichtlinie 2018 nachlesen welcher Aufwand mittlerweile betrieben wird um einen Scheinwerfer von Bilux bis Matrix LED Scheinwerfersysteme richtig einzustellen.

    Euch allen eine gute Woche

    LG Vieby :lupe:

  • Ich fahre seit 5.000KM die Speaker 8700 Evolution 2 Pro. Für mich sehen sie bei diesem Fahrzeug stimmig aus, ich kann sie dann für ein etwaiges H-Kennzeichen notfalls umbauen, hoffe aber, das man bis dahin unter dem Deckmantel der Sicherheit alles drin lassen kann. Mehrere der hier diskutierten Birnen sind zwar H4, schimmern aber auch bläulich oder Weiss, das passt also nur wegen der Fassung auch nicht ganz in die alte Originalitätsoptik, finde ich, aber mir war das Thema Lichtstärke und Ausleuchtung wichtiger und legal wollte ich es auch haben. Wenn man täglich mit Xenon oder jetzt Laser fährt, die Augen dann mal jenseits der 40 schwächer werden, ist man vielleicht auch schlechter auf Kerzen trainiert. Nachts kann ich meine 80er Jahre Klassiker dann echt nur noch bis 100-120KM/H fahren, wenn es trocken ist. Ich bin letzte Woche mit 130-140KM/H die 250KM von Bad Kissingen zurückgefahren und die Sicht im Abblendmodus war absolut gut. Trotzdem muss ich sagen, bin ich nicht restlos begeistert, die LEDs im Mini von 2016 sind besser bzw. schöner ausgeleuchtet und haben auch keine SRA und blenden auch Niemanden, man könnte es also besser machen, denn ein Schnäppchen sind die Leuchten wahrlich nicht aber ich bin in der Summe zufrieden. Dies nur für andere Suchende.

  • Das Licht vom Wolf ist gold gegenüber dem was aus den BMW DE Scheinwerfern ende 80er rauskommt.

    Ich hatte es auch scho mal geshrieben, jeder soll machen was ihn glücklich macht und auch hoffentlich noch legal ist.

    Aber mit Diskussionen ob noch H-tauglich muss man dann halt rechnen

  • Und dazu kommt das ab 1000 Lux noch die Scheinwerferreinigungsanlage zumindest in Deutschland vorgeschrieben ist.

    LG Vieby :lupe:

    2000, um bei der Norm zu bleiben, nette Erläuterung dazu hier https://www.mobile.de/magazin/…t-du-darueber-wissen-2390


    die von mir verwendeten zugelassenen Einsätze haben 1800/1400, siehe dazu hier https://g461.de/2020/11/17/mehr-licht/


    In Afghanistan würde ich wahrscheinlich aus den von Dir genannten Gründen auch die H4 Einsätze fahren, nur bin ich da recht selten, in Deutschland klappen die LED ganz gut.

    Und zum Thema Blendwirkung kann ich nur empfehlen, die Scheinwerfer richtig einzustellen, denn auch H4 kann nett blenden und nebenher die verbaute undichte Hydraulikverstellung gegen eine Elektrikvariante auszutauschen ist auch H-konform ;-)

  • Denke ich brauche mehr :B&C:

    Es gibt auch LED mit Heizung oder :deck:

    :dev:
    @alle - Forum - Meinung Freiheit hin oder er … bin der Meinung es dreht sich um Ego und wer der längste hat :marine:….

    Stimmt die Marine natürlich- also - bitte jeder seins Geschmäcker sind eh unterschiedlich :bier::wein:

    Und wer ins Dunkel nix sehen kann soll entweder weniger trinken oder Brille tragen 8]


    ich grüße euch alle :marine:

  • Hallo zusammen, wenn ich schon zitiert werde weil ich leider den falschen Wert genannt habe dann stelle ich es auch wirklich richtig. Denn ich habe noch die Frechheit gehabt Lux zu schreiben. Die Lux Einheit gibt an, in welchem Ausmaß eine Fläche beleuchtet wird, über die das Licht gestreut wird. Eine 1000 Lumen Lampe, die ihr Licht auf eine Fläche von 1m*2 verteilt, beleuchtet diese Fläche mit 1000 LUX. Die gleichen 1000 Lumen verteilt auf 10m*2 beleuchten diese Fläche ist 100 LUX.


    @ Sahara511 ja Du hast recht es sind 2000 Lumen und immer schön mit einem kalibrierten Scheinwerfereinstellgerät auf einem kalibrierten Einstellplatz, den jeder von uns hat (Ironie) , die Scheinwerfer richtig einstellen.

    So Klugscheissermodus aus und Prost auf das schönste Hobby das wir doch alle miteinander gemeinsam haben :B&C:

    LG Vieby

  • @ Sahara511 ja Du hast recht es sind 2000 Lumen und immer schön mit einem kalibrierten Scheinwerfereinstellgerät auf einem kalibrierten Einstellplatz, den jeder von uns hat (Ironie) , die Scheinwerfer richtig einstellen.


    LG Vieby

    Lieber Vieby , vielleicht kommt genau daher Deine unbegründete Angst vor schlecht eingestellten Scheinwerfern, in meinem Fall sind es 600 Meter Strecke zu genau einem solchen Gerät in meiner Lieblingswerkstatt und bevor ich herumstümpere, lasse ich meine Arbeit eben kontrollieren. Vielleicht solltest Du das mit den H4 Dingern auch machen, bevor Du andere blendest ?


    Das erste Bier geht auf mich, wenn wir uns mal treffen…..


    beste Grüße