STEYR PUCH PINZGAUER 710K und E10?

  • :offtop:dann kaufen sich Menschen ausgemusterte alte Mil kfz..... wundern sich das die Unmengen an Benzin schlucken und wollen dann beim Tanken je Liter ein paar Cent sparen...... wundert mich immer wieder hier im Forum, diese und die verbrauchs - Themen

    Gruß Andreas ,:)


    "DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT"
    (Heinrich Heine)


    1./PzBtl 213 - FM Grp.

    (1987/88 W15)



    31078057ns.jpg

  • Moin,


    besonder das "JEMAND" stößt mir schon auf - und dann noch "wer hilft dem Mann".


    Haut Sprit rein, ja der 710K zieht halt 25-30 Liter durch - wenn dann noch bei der Wartung gespart wird eher 40! Und ich rede hier von Straßenfahrt.

  • Nanana

    gut eingestellt braucht der unwesentlich mehr als ein 230GE



    aber Sprit oder Geld sparen wollen bei Kisten die vor Jahrzehnten entwickelt wurden und weniger auf Sparsamkeit sondern auf Funktionsfähigkeit unter allen Bedingungen konstruiert wurden und ja meist ab 2000kg aufwärts mit tollen cW Werten unterwegs sind

    wundert mich auch immer.


    95 Oktan , wenns beliebt mit Bleizusatz fürs Gewissen ,da keine gehärteten Ventilsitze .

    E 10 würde ich auch nicht nehmen


    wenn er sparen will soll er langsamer fahren.

  • Hi,


    ja er braucht nicht mehr als ein 230GE - und der hat einen Verbrauch auf V8-Level. Es gibt auch Pinzgauer mit Diesel - da werden aber eher 40k fällig.


    Und der wichtige Zusatz: gut eingestellt, das meine ich mit Wartung.

  • :offtop:dann kaufen sich Menschen ausgemusterte alte Mil kfz..... wundern sich das die Unmengen an Benzin schlucken und wollen dann beim Tanken je Liter ein paar Cent sparen......

    Oh mann Leute. Weiß jetzt nicht, wie ihr hier auf das Gefasel über Verbrauch und Kosten kommt? :pinch:


    Der Threadersteller ist aus den Niederlanden.

    Und in BeNeLux bekommt man ganz einfach kein Super E5 mehr. Da bleibt leider nur der Wechsel zum 98er, falls das Fahrzeug kein E10 verträgt. Und ich denke nur danach hat GeVeKa gefragt: ob der Pinzi das E10 ab kann oder nicht.


    GeVeKa ich kann dir beim Thema Pinzgauer nicht helfen. Aber meinen Iltis fahre ich mit 98 Octan E5 seitdem es kein Super E5 mehr gibt an den Tankstellen.

    Sicher ist sicher. ;-)


    Gruß

    Pitter

  • Hi,


    E10 ist immer Mist, da verharzt dir dann der Vergaser und alles - bringt nur Ärger. Entweder ROZ 98 oder halt in .de tanken.


    Nun verstehe ich auch die Fragenform, klar wenn man kein Muttersprachler ist. Nichts für ungut!

  • Hallo GeVaKa,


    definitiv KEIN E10 ! Der darin enthaltene Alkohol löst Dir die Dichtungen und Schläche auf (Tank, Benzinpumpe, Vergaser, Standheizung usw.).

    Ob Bleizusatz erforderlich ist - darüber streiten die Experten. Pinzgauer wurden durch Anbringen eines Aufklebers am Armaturenbrett (kein Witz) von verbleit auf bleifrei umgebaut. Die meisten Pinzgauer-Besitzer - und auch ich - nutzen sicherheitshalber Bleizusatz.

    Besser als Bleiersatz ist noch Bactofin von Wagner - kostet aber auch bisschen Geld.


    Zum Verbrauch schreibe ich jetzt mal nix denn da scheinen die Pinzgauer-Theoretiker hier mehr zu wissen als die, die einen fahren.


    Wenn Du Infos, Handbücher usw. brauchst oder Teile kannst Dich gerne melden. Ansonsten wird Die hier geholfen: https://pinzforum.kiruna.de/


    Grüssle Micha

  • Hallo Pitter,

    Vielen dank,

    Sie haben Recht, seit Oktober sind bestimmte Benzinsorten nicht mehr verfügbar und Ethanol wird dem vorhandenen Benzin zugesetzt. Dies kann bei alten Motoren wie dem Pinzgauer zu vielen Problemen führen.


    Die Leute bevorzugen es, mehr für gutes Benzin zu bezahlen, als billiges Benzin zu kaufen, das den Mtor durcheinander bringt!


    Nochmals vielen Dank für Ihr Verständnis!

    Vielen Dank auch an alle anderen, die dieses Problem erkannt und darauf reagiert haben!