Mercedes G Klasse W460 Kauf / Vorstellung des Wagens

  • Wehrwolf,

    Mein Dämpfer wird auf der Innenseite unterhalb des Halters verschraubt, deiner oben.

    Meiner läuft parallel zur Lenkstange, deiner müsste folglich schräg laufen.

    Bei mir ist da auch keine Buchse wo eine Schraube durch passt, sondern ein Stehbolzen, der fest am Halter ist, nach unten steht

    und wo einfach nur noch eine Scheibe und Mutter drauf kommt. :/




    Übrigens: gewuchtet wurden meine Räder (Reifen TOYO Open Country MT 235 85 16) mit Granulat / bzw. Sand. das erspart mir die hässlichen Gewichte und schont die pulverbeschichteten Felgen vor Kratzern. Vom Fahrgefühl habe ich absolut keinen Unterschied bemerkt zu den 225 75 16

    Straßenreifen mit Schlaggewichten. Also, falls jemand mit dem Gedanken spielt, habs getestet und kanns empfehlen. :-) Natürlich sollten die Felgen grundsätzlich halbwegs in Ordnung sein.

  • Einfach mal Brille auf und lesen. Wenn es nicht zuviel verlangt ist, dann blättert man 1-2 Seiten zurück. :wacko:

    Da steht das der vom w463 passt

    Dann weiß ich aber immer noch nicht genau ob genau diese da oben passt


    Und hier im Thema geht's ja nicht um einen puch 230ge


    Bevor ich bestelle und der passt nicht frag ich lieber nochmal nach :streb:

  • morgen,


    weißt du welches Granulat und wie viel g pro Reifen verwendet wurde?


    vielen Dank im Voraus


    Benny

  • Tja - du hast scheinbar deiner Frage selbst geantwordet mit den Link von Hans.....

    Meiner laeuft richtig darum habe ich die andere Kollegen gewarnd das es sein kann das Anpassung ausgefuehrt koennte - es geht nur auf die Beifahrerseid..... Nicht um sonst habe ich die Bilder von meiner weil ich kein Deutscher bin und oft problem habe um Idee rueber zu bringen 8]

    Aber nix fuer ungut :thumbsup-blue:

  • Tja - du hast scheinbar deiner Frage selbst geantwordet mit den Link von Hans.....

    Meiner laeuft richtig darum habe ich die andere Kollegen gewarnd das es sein kann das Anpassung ausgefuehrt koennte - es geht nur auf die Beifahrerseid..... Nicht um sonst habe ich die Bilder von meiner weil ich kein Deutscher bin und oft problem habe um Idee rueber zu bringen 8]

    Aber nix fuer ungut :thumbsup-blue:

    Quatsch, dein Deutsch ist auf jeden Fall besser als mein Holländisch =):engel:

  • Nur mal so als Beispiel.

    Und wenn du dann nach links schaust, solltest du erkennen, dass ich auch einen 230GE fahre. ;-)


    Ansonsten; Vorbeugen ist besser als wie auf die Schuhe <X.

    :thumbsup:

  • Moin,


    zum Thema Wuchtperlen. Hatte eine zeitlang Counteract Wuchtperlen drin.

    https://www.reifendirekt.de/Auswuchtperlen.html - da steht schon die Menge bei. In dem Link sind für 235/85 R16 zB 113 Gramm angegeben. Erfahrungsgemäß aber lieber 5 - 10 Gramm mehr, als weniger einfüllen. Gerade bei MT Reifen.

    Aktuell hab ich von meiner Reifenbude Wuchtsand aus dem LKW Bereich drin. Ob Perlen oder Sand, funktioniert in meinen Augen beides gleich gut.

    Fahre Sand/Perlen nun schon ca 2,5 Jahre und bin durchweg zufrieden.


    Gruss

    Torsten

  • Moin,

    in meine 235/85-16 MT hab' ich ca 120 Gramm eingefüllt. Das ist deutlich mehr als der Hersteller des Granulats empfiehlt. Mehr deshalb, weil ich öfter mit verdreckten Felgen fahre.

    Bislang bin ich begeistert von dieser Art des Wuchtens.

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

  • Das von mir verwendete Granulat besteht aus Kunststoff. Ich glaube kaum, daß die Kügelchen eine abrasive Wirkung haben, zumal die Zentrifugalkraft das Material an den Reifen drückt.

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

  • Gestern abend habe ich mir noch kurz Zeit genommen um die Situation

    am Lenkungsdämpfer genauer unter die Lupe zu nehmen, tatsächlich kann der Dämpfer mit der Lenkstange in Berührung kommen und dort dann Spuren hinterlassen.

    Vermutlicherweise geht das dann mit der Zeit auf Kosten des Dämpfers, da er wohl immer wieder einen leichten Querdruck bekommt und das für die Kolbenstange nicht optimal ist.

    Ich habe also den Halter für den Lenkungsdämpfer demontiert (2 Schrauben) und einfach eine Stahlplatte drangebruzzelt. Loch gebohrt, entgratet, Farbe drauf und montiert.

    Nun hat der dicke Dämpfer ausreichend Platz und scheuert nirgendwo.

    Vielleicht funktioniert es genauso gut, wenn man nichts ändert,

    ich möchte aber auf Nummer Sicher gehen und mich lange über den neuen Dämpfer freuen weil er so gute Arbeit leistet


    also heißt das buba und Bodo S : ufbasse!

  • Das spielt keine Rolle. Die Dreifache Kraft heißt nicht unbedingt, dass dort nun extrem starke Kräfte walten,

    die 1800m kann man nach wie vor auch von Hand ziehen / drücken. Somit sollte das für ein Lenkgetriebe überhaupt kein Problem sein.


    Grüße :-)

  • So so..... Da hier wahrschreinlisch einiges zurueck kommen werden mit TUeV, Sicherheit, Versicherung etc.... Ich schlage mal vor hier nach zu schauen....

    Es git 3 Verschiedene halterungen fuer Lenkungsdaempfer einfach Nummer 68 & 69 gucken auf das Zeichen fuer Dicke Daempfer braucht man Nr 68 & Teilnummer die korrespondiert an das dicke daempfer

    https://mercedes.7zap.com/de/e…0317/23s/33/0/560/0/0/#69

  • Einen wunderschönen Sonntag morgen an die Gemeinde! :winky:


    Gestern habe ich eine kleine Reise auf der Autobahn unternommen. Durchschnittsgeschwindigkeit 90-100 km/h. 8]


    ich habe einen exakten Verbrauch von 17,03 Litern Diesel auf 100 Kilometer. Ich bin eine Gesamtstrecke von 210 Kilometern gefahren,
    die fast ausschließlich aus leerer Autobahn bestand.


    Mein Verbrauch ohne Dachträger und mit den kleineren 225/75r16 Reifen lag bei 14,37L auf 100km.


    Grüße C: