Wolf Mudflaps Schmutzfänger Hinten

  • Hast Du da auch ein Photo von "innen"?

    Ich habe an der Stelle ein rundes Rohr durch den Rahmen....

    Der Schmutzfänger scheint beim Wolf eine ganze Konstruktion zu sein?

    ___________
    404 Fuko in Fleckentarn
    404 TroLF in RAL 6014 ;-)
    404 TLF8 in RAL3000 (Fehlfarbe?)

    411 von der STOV

    ...

    461.311 von der Norwegischen Armee

  • Ja, der Halter für die Schmutzfänger ist etwas anders.

    Ich finde aber, das die Schmutzfänger hinten nur in Verbindung mit Innenkotflügeln

    einen Sinn haben. Ohne Innenkotflügel sammelt sich der Dreck trotzdem

    hinten im Radhaus. So wie früher beim guten alten VW-Iltis. :-D

    :ilseo:

    Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. :wacko:
    -Tagsüber: ...................... - Abends:
    Der Weizen. ------------------ Das Weizen.
    Das Korn. --------------------- Der Korn.
    :saint::lol:

  • Die Abdeckung könnte man auch aus eine schwarzen PVC Platte nachfertigen, biegen mit Heissluftfön.

    Genauso verhält sich das mit den Schmutzfängerhaltern.

    Die sind pro Seite mit den jeweiligen Stosstangenhaltern mitvershraubt.

    Meine werden momentan sangestrahlt und gepulvert. Die 28 Jahre alten schrauben gingen noch gut raus, dank Stoppmuttern.

    Die neuen MUDflaps werden auf jedenfall in A2 ausgelegt. Genauso die Karosseriestreben in den Radkästen.

    Ich weiss jetzt nicht ob bei den Wölfen schon die Blechwinkelhalter vorhanden sind.



    Sinn mache Mudflaps immer, zumindest um nachfolgende Fahrzeuge.

    Montiert an der Stossstange schützt das Fahrzeug nicht.


    Nummern 4608800339 und 4608800239 wohl ab er nicht mehr zu haben.

    daon müsste man mal ne Zeichnung machen und in Edelstahl ausführen.

  • Da lohnt sich ja schon das Aussägen mit der Laubsäge.


    Ein Halter besteht ja im Prinzip nur aus einem U-Eisen und 2 Halteplatten.

    dazu kommt nch das Hitzeschutzblech für die Auspuffseite.

    Ich glaube ich werd das mal vermessn sobald das zurück ist.


    200 Flocken ist ein stolzer Preis für Wenig

  • wenn ich sowas bauen würde, dann kämen die querstrebe direkt an die stosstangenstreben. es is ne richtige fummelei die mudflaps ,die stosstange, und den rechten auspuffhalter gleichzeitig zu montieren.bei den schweizern ist daja noch der endtopf im weg.aber es geht mit ein paar montagedornen.


    Material Edelstahl Winkel 25 x 25 x 4 mm angeschweist an die original Stostangenstreben oder an Edelstahllaschen die dort verschraubt werden.

    20 mm Edelstahl Flachmaterial für die Laschen und die Gegenlage für die Gummilappen.

    M6 Edelstahlschrauben , Scheiben 6,4 x20 und Stoppmuttern.

    wer will kann das noch pulvern oder mit PU-Lack aufhübschen.

  • Wie ihr auf dem unteren Bild sehen könnt ist da ne gestanzte Ausnehmung.

    Ursprünglich sollte da wohl das Winkeleisen rein.

    Dann hat man das wohl einfach weiter untenangeschweisst....dann passt das besser und der tank ist nicht im Weg.

    Wenn man genau hinsieht, dann kucken die Flaps links und rechts nicht raus. Das is ein Fehler meinerseits. werd ich ändern wenn die Stosstangen mal abgenommen werden. Ich glaub so 50 mm wäre schon gut