M+S Reifenverbot Italien im Sommer

  • Hier ließt es sich so, als beträfe es grundsätzlich Reifen unter einem bestimmten Geschwindigkeitsindex.

    Beim ADAC ließt es sich so, als sein nur Reifen betroffen, deren Geschwindigkeitsindex kleiner als der in den Papieren geforderte ist.

    Dann wäre das für uns hier eher kein Thema.


    Gruß


    Peter

  • Ich lese daraus, daß keine Winterreifen gefahren werden dürfen, die nicht dem Geschwindigkeitsindex der Sommerreifen entsprechen.

    Bei uns gab's immer diesen kleinen Aufkleber im Sichtfeld des Fahrers für Winterreifen und dann konnte man auch Q Reifen fahren, wenn man T oder H bräuchte.

    Höchstgeschwindigkeit entsprechend der Angabe auf dem Aufkleber.


    Das gibt's bei den Italienern wohl nicht...


    Da die wenigsten MilFz 160km/h fahren, sollte das Problem der passenden Bereifung nicht auftreten.

    Der Wolf hat, wenn ich mich recht entsinne, Q Reifen in den Papieren stehen.

    Fast alle Reifen auf dem Markt haben wenigstens R bzw. T in der Kennung.

    Also für höhere Geschwindigkeit geeignet.



    Winterreifen müssen dem Geschwindigkeitsindex der Sommerreifen entsprechen.


    Das lese ich daraus...

    Man möge mich berichtigen.

  • Zitat

    Das betrifft ja nur normale PKW . Glaube nicht das Oldtimer extra umgerüstet werden müssen. Zumindest wäre es schwierig für mein Nekaf Sommerreifen zu bekommen.


    und genau das ist unser problem, da es eben NICHT nur normale pkw betrifft, so wie der text formuliert ist.

    Zitat

    Ich lese daraus, daß keine Winterreifen gefahren werden dürfen, die nicht dem Geschwindigkeitsindex der Sommerreifen entsprechen.

    ich lese aus dem text heraus, daß unterhalb klasse Q generell nicht mehr erlaubt ist, was uns direkt betrifft.




    ich fürchte, daß der italienische polizeipolizist da eine weitere möglichkeit hat, deutsche abzuzocken. genauso, wie es schon immer bei geschwindigkeits und rotlichtverstößen der fall war. jeder urlauber kann da ein lied von singen.

  • ...


    ich fürchte, daß der italienische polizeipolizist da eine weitere möglichkeit hat, deutsche abzuzocken. genauso, wie es schon immer bei geschwindigkeits und rotlichtverstößen der fall war. jeder urlauber kann da ein lied von singen.

    Ich weiß ja nicht, wer "jeder" ist. Aber ich habe da noch nie irgendwelche Probleme mit der Polizei gehabt. Weder als Motorradfahrer in den 90ern noch in den letzten Jahren mit dem Auto.

  • ich lese aus dem text heraus, daß unterhalb klasse Q generell nicht mehr erlaubt ist, was uns direkt betrifft.

    Richtig, aber welche Reifen der letzten 10 Jahre haben einen Geschwindigkeitsindex unter Q ?

    Ggf. Lkw Bereifung, aber da kann ich nichts zur Kennzeichnung mit einem Geschwindigkeitsindex sagen.

  • Zitat

    Richtig, aber welche Reifen der letzten 10 Jahre haben einen Geschwindigkeitsindex unter Q ?

    Ggf. Lkw Bereifung, aber da kann ich nichts zur Kennzeichnung mit einem Geschwindigkeitsindex sagen.

    richtig, deshalb wären wir borgi-unimog-usw-fahrer ja davon betroffen, weil eben die meisten hersteller eine m+s kennung auf die reifen machen und wir eben die niedrigen geschwindigkeitsindexe haben.


    beim weiteren stöbern habe ich gelesen, daß die vorschrift wohl in italien regional unterschiedlich geregelt ist.

  • Es gilt sogar für Motorräder (ich fahre adv 1200 GS mit Heidenau K60 Scout)...

    Aber welches von Euren Fahrzeugen hat Reifen, deren Index kleiner ist als die eingetragene Höchstgeschwindigkeit? Ich wäre froh, wenn mein Puch so schnell wäre wie der Reifen darf :-)

    Gruss

    Mark

  • richtig, deshalb wären wir borgi-unimog-usw-fahrer ja davon betroffen, weil eben die meisten hersteller eine m+s kennung auf die reifen machen und wir eben die niedrigen geschwindigkeitsindexe haben.


    beim weiteren stöbern habe ich gelesen, daß die vorschrift wohl in italien regional unterschiedlich geregelt ist.

    Da wäre jetzt interessant zu wissen, in wie weit sich das auch auf Lkw bezieht. Die unterliegen in Italien ja auch einer Geschwindigkeitsbegrenzung wie bei uns, obwohl die 100km/h dürfen.

    Ich behaupte mal, daß es keinen Reifen für Lkw gibt, der bis 160km/h darf.:/


    Na da hast du ja nen Stein ins Rollen gebracht...;-)

  • Wieso 160 km/h? Der Reifen darf nur nicht schlechter sein als die Höchstgeschwindigkeit des eigenen Fahrzeuges, das hat nichts mit der allgemeinen Geschwindigkeitsbegrenzung zu tun..


    IMHO hat niemand von uns da ein Problem...

    Gruss

    Mark