Schweres Röntgengerät der Wehrmacht (vielleicht das einzige das übrig ist?)

  • Nochmal zum Thema entsorgung: Wenn ich das hier am Schrott abgeben würde, würde sich keiner scheren,

    ob das noch PCB-Kondensatoren drin sind, ob es noch strahlt. Höchstens ob Öl drin ist :D


    Aber zurück zum Thema, Preisfindung schwer, aber ich kann die Leute verstehen die sich sowas nur mal

    hinstellen weil es toll ist zu haben... Da hab ich ja auch Zeugs für :D

    Unmögliches sofort, Wunder mit einer Woche Wartezeit!

  • Es gibt doch im Juni das Tankfest in Bovington. Wenn die Gerüchte stimmen sind dort viele Sammer/Händler.

    https://www.tankmuseum.org/whats-on/events/tankfest


    Eventuell gibt es eine Ausstelleriste, dann würde ich mal diverse der Händler anschreiben und abklopfen.

    Die haben sicher ihre Sammler die sowas möchten. in Übersee ist alles aus dem WKII immer sehr begehrt.

    :barett-gn:                                                                                                        :ilsef:

  • Das Problem mit dem Teil ist halt, dass es nicht böse ist ...


    Spaß beiseite. Ich finde das auch ein tolles Gerät und finde es faszinierend, dass der Satz in dem Zustand die Jahre überdauert hat.

    Aber - um den ersten Satz aufzunehmen - es ist kein Kriegsmaterial im eigentlichen Sinne. So wie Paradeuniformen oft deutlich weniger wert sind als vergleichbare Felduniformen ist das Interesse an so etwas deutlich geringer. :bye:Der Kreis der Sammler, die San-Mat, zumal in der Dimension, sammeln dürfte weltweit deutlich kleiner sein als der der Fahrzeugsammler. Und wenn ist es als Randthema geduldet ...wenn es wenig kostet. Wären das Kisten mit Panzerersatzteilen von dem Verein gefüllt wärst Du ein reicher Mann...8€8€


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Das mag an sich ne gute Idee sein ,um das abzustossen.

    Aber gerade diesen Heini, hier im Board zu nennen,

    wo du als Mod doch immer drauf bedacht bist das hier

    auch andere mitlesen, die uns diffamieren können

    nur weil wir grüne Autos fahren?

    Ich bin jedenfalls absolut gegen sowas, auch wenn nur der

    Name gefallen ist.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Dann hört euch um,wer sowas erwerben möchte und leitet ihm das per PN weiter.

    Es muss ja nicht das ganze Forum an nen verkauf von nen Röntgengerät beteilig

    sein.Hier stiftet das nur unfrieden untereinander.Sogar die Moderatoren vergessen

    dabei, ihr Augenmerk aufs grosse Ganze zu richten.Das geht so nicht weiter.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Ich habe vor Jahren Feldröntgengeräte vom ÖBH gekauft. Aufbau und verpackung ähnlich, wahrscheinlich auch Hersteller. Mich haben sie alle bei der Auktion komisch angesehen. Es war ein sehr großer Haufen Kisten und alle waren für den Betrieb für Menschen nicht mehr zugelassen. Es gibt definitiv einen Markt dafür auch wenn sie aufgrund der (für heutige Verhältnisse) zu viel Strahlung abgeben.

    Mein Tipp ist Fachpersonal das an der Geschichte der Medizintechnik beim Militär Interesse haben und da gibt es welche.

    Bleib bei deiner Preisvorstellung.

    Unsere Geräte würden alle von Tierärzten für groß Tiere gekauft.

  • Interessante Diskussion. Ich für meinen Teil würde mich an ein großes Auktionshaus für Militaria wenden, diese sind international tätig und dort sind wohl die Chancen am besten es an den passenden, solventen Käufer zu vermitteln. Diese Auktionshäuser haben i.d.R. auch die nötige Expertise um solche Raritäten entsprechend einzuordnen und zu bewerten. Dann hat man auch einen realistischen Preis.

    2 Liters i a Softdrink not an Engine size


    You can go fast... I can go anywhere..