Zündschalter oder Zünschloss?

  • Hallo zusammen,


    Hab mal eine Frage. Bei meinem Wolf 250GD Ez. 7/90 bleibt der Zündschlüssel nur noch sehr ungern in Stellung 2 ( Zündung an ) stehen. Liegt das eher an einem defekten Zündschalter oder ist dafür der Schliesszylinder zuständig?

    Hab im Forum nichts in der richtung gefunden...


    Vielen dank schonmal für eure mithilfe

  • Sorry für die späte Rückmeldung. Der Schlüssel dreht sich nur ganz leicht zurück. Also er bleibt zwar auf Stellung 1 aber die Zündung geht halt aus. Mit etwas gefühl und ein paarmal nach rechts drehen bis fast dee Anlasser kommt bleibt sie dann an, bzw bei Erschütterung geht sie dann auch öfter mal wieder aus. Ist echt ein Scheiss so zu fahren... will nur nicht gleich das ganze Zündschloss tauschen wenns geht

  • Hallo,

    ich bin auch gerade dabei meinen Anlassschalter zu wechseln. Allerdings bei meinem zivilen 300 GD Bj.86, also W460. Aber der Schalter sollte der gleiche sein.

    Und ich habe es mal im ausgebauten Zustand ausprobiert. Die Rückstellung beim anlassen funktioniert nur über den Anlassschalter. Das hat mit dem Zündschloss nichts zu tun.

    Wie geschrieben W460, aber laut meiner Teilenummer A1164620093 passt es auch beim W461.





    Grüße Uwe

    Grüsse Uwe



    Die beste Methode die Leistung seines alten G`s toll zu finden, ist sich nach dem Preis eines Neuen zu erkundigen.

  • Danke für eure Antworten. Jetzt habe ich zumindest einen Anhaltspunkt wo ich anfange zu suchen. Ich werde bei Gelegenheit mal das Zündschloss zerlegen und den Zündschalter überprüfen ggf. austauschen und dann berichten. Könnte allerdings noch 3-4 Wochen dauern...

    Unterdruckventil glaube ich eher nicht da das an und ausstellen funktioniert, nur die Zündung an bzw Vorglühstellung dreht sich ein stück zurück sodas die Stromversorgung unterbrochen ist. Der Motor läuft dann weiter.

    Sorry hätte ich auch gleich so schreiben können 🙈