Suche Kaufinfos für Bodenhälften/Bodengruppe

  • Moin,

    suche auf diesem Weg ne Kauffindung für neue Bodenhälften.

    Gestern hat mir mein freundlicher Tüvmitarbeiter eröffnet, das ich so keine Abnahme erhalte.

    Und Recht hat er gehabt. Die Dinger sind im Bereich Wagenheberaufnahme einfach komplett durch.

    Da die Bodenhälften schon mehrfach geschweißt wurden, möchte ich gerne "neue" einbauen.

    Mir ist klar das Nachbauten bei weitem nicht das erreichen, was original angeht.

    Aber ich will was tun.


    Jetzt habe ich schon mal recherchiert im Netz.

    Preise von VW Classic Parts für eine Hälfte 329 Euro bis Werk34 139 Euro sind dabei.

    Hatte daraufhin einen Kollegen angerufen und er ist der Meinung, das die Dicke des Bleches entscheidend ist.

    Vielleicht hat ja einer von euch ne Adresse wo ich beides finden kann. Gut und günstig genannt.


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • Hallo,


    frag doch mal Ralf. Der kann vielleicht auch Tipps geben und hat vielleicht auch die passenden.


    ich habe die von Klokkerholm beidseitig eingesetzt und kann von der Qualität nichts negatives sagen.

    Hab aber auch früher gerne auf Klokkerholm gegriffen, da se günstig und recht gut ans Original kommen.


    Gruß Lars

  • Moin Lars,

    hast du auch ne Adresse für mich?


    Beim Ralf kann ich erst am Montag anrufen. Hatte es heute schon mal versucht.


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • Hallo,

    ich hoffe ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich mal eine Zwischenfrage einschiebe.


    Von der Anordnung der Sicken gibt es ja zwei verschiedene Ausführungen.


    Mein 1969erhat noch die originalen Bodenbleche drin.

    Im Fahrer und Beifahrerfußraum nur die querverlaufenden Sicken.

    So wie hier:

    Bodengruppe sanieren


    Es gibt aber auch Bodengruppen, bei denen im Fahrer und Beifahrerfußraum zusätzlich eine bogenförmige Sicke verläuft.

    So wie hier:

    Bodenbleche rechts & links (ohne Sitzschienen)


    Sind die auch von VW so original verbaut worden oder ist das eine Besonderheit der Repros?


    Markus

  • Hallo Markus,


    ich meine, dass der Bogen die nicht Originalen sind.


    Habe aber gerade gesehen, dass es auch schon Nachfertigungen gibt, die den Bogen nicht haben.


    Schau mal unter folgender exxx-Nr.: 273770642255.

    Ist auch Klokkerholm.


    Gruß Lars

  • Hallo, ich bin neu hier, stelle mich in einem anderen Post mal vor.


    - Zu den Bodenhälften kann ich vielleicht etwas sagen, da ich diese im Dezember bei meinem Kübel neu gemacht habe.

    - Mein Kübel ist BJ.76 und original war der Bogen drin. Die älteren Modelle hatten den Bogen noch nicht.

    - Die Reprobleche gibt es auch sowohl mit als auch ohne Bogen. Bei mir habe ich jetzt welche drin ohne Bogen, weil die Qualität viel besser war.

    - Hatte zunächst nur die rechte Bodenblechhälfte bestellt (ca 150€, Werk34) und war wirklich positiv überrascht. Blechstärke mMn 1,3mm, die Radien der Verprägungen sind stumpfer als das original, aber brauchbar, Breite und Länge passt. Bei der breite hätten es 5mm mehr sein dürfen, aber der Steg am Rahmentunnel ist zum Glück breit genug. Der Bereich vorne der am Napoleonhut endet (2 Löcher) passte nicht ganz, einmal einschneiden etwas biegen und zusammenschweißen. Alle Löcher passgenau. Verstärkungsblech über Wagenheberaufnahme, Gurtaufnahme, Batteriefach, alles schon eingeschweißt.



    Dann habe ich die linke Bodenblechhälfte bestellt, selber Preis, 150€, Werk34. Als ich das Paket öffnete war mein Tag gelaufen. 4 oder 5 Handlange Risse im Blech. Keine Löcher gebohrt, nur vorgeprägt, diese passten maßlich teilweise nicht. zu breit (hätte man noch kürzen können) keine Gurtaufnahme, keine Wagenheberaufnahmeverstärkung, hier passte wirklich garnichts. (Dieses Blech übrigens mit Bogen!) Habe dann eine freundliche Email an Wer34 versendet. Daraufhin wurde das Paket 2 Werktage später durch Spedition abgeholt und ein neues Blech, Qualität entsprechend der rechten Seite, zugeschickt.



    Es gibt anscheinend immer noch 2 verschiedene Hersteller dieser Bleche


    Vielleicht einfach bestellen und hoffen, dass die Qualität die richtige ist, und ansonsten eine Email, und umtausch.

    Versuche gleich mal ein paar Fotos hier hoch zu laden.


    Hoffe ich konnte etwas weiter helfen

    Viele Grüße, Ingo

  • Hallo und danke für die Rückmeldungen.


    Das ist doch mal ein Ansatz.

    76er Baujahr, original mit bogenförmiger Sicke.


    Bin ja mal gespannt, ob wir das weiter eingegrenzt bekommen und den Wechsel in der Produktion festlegen können.


    Markus

  • Hallo Patrick.

    Ja - die Vermutung liegt nahe das es mit dem 1973er Modellwechsel geändert wurde.


    Bin mal gespannt, ob es Pendelachser mit bogenförmiger Sicke im (originalen) Bodenblech gibt.


    Markus

  • Hallo,


    meine Originale (Pendel ‘71) hatte keinen Bogen. Nun hatte ich Klokkerholm mit Bogen günstig bekommen und diese sind nun drin.


    Hatte auch die mit den Schnitten drin und vorgeprägten Löchern. Passten aber recht gut. War nur etwas mehr Arbeit, als bei Originalblechen.


    Hab für die Bleche (beide Seiten) meine zusammen 120€ bezahlt, daher auch die Arbeit in Kauf genommen.


    Gruß Lars

  • Moin Markus,

    nein ich habe nichts dagegen.

    Wenn ihr den Bogen meint:

    37893387lj.jpg


    mein Bausatz ist von 73.

    Scheint wohl doch eine Erneuerung von 1973 zu sein.



    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • Die Bodengruppe beruht ja auf den Karman Ghia,

    da der keinen Bogen hatte,hat man die Extra für den

    Kübel nachgefertigt.Aber läuft einen so nicht zb Wasser

    in richtung Sitz?

    mfg Tc

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Moin Tc,


    Aber läuft einen so nicht zb Wasser

    in richtung Sitz?

    Aber nur, wenn man bergauf fährt. Also "halb so wild"


    Mir ist es wichtig, den Zeitraum der Produktionsänderung festzustellen.

    Wenn Wert auf Originalität gelegt wird, sollte doch vermieden werden, eine "falsche" Bodengruppe zu verbauen.


    Markus


    PS: Egal, ob dann bei Bergauffahrten Wasser in Richtung Sitz läuft oder nicht.:engel:

  • Moin,

    da mein Schrauber erst im "Sommer" Zeit hat, werde ich die Bleche erst kurz vorher bestellen.

    Dann klappt es auch mit der Reklamation, wenn welche vorhanden sind.

    Kann auch sein das noch ein Außenschweller dazu kommt.

    Oder ich verkaufe komplett, mal sehen.


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)