6N2 Rückleuchten anpassen

  • Hallo!
    Ich wollte mal nachfragen ob mir jemand sagen könnte wie ich nun die Rückleuchten vom Polo 6N2 beim Polo 6N anpasse, ohne dass diese überstehen!
    Danke!!
    Basti!!!

  • Hallo Basti !


    Das Anpassen ist ne dumme Sache, finde ich. Manche bohren die untere Halterung, die zum Kofferraum zeigt, auf. Ich glaube es waren 19mm, aber keine Garantie. Dadurch kann man diesen Stehbolzen der Rückleuchte weiter ins Fahrzeuginnere stecken. Leider hat diese Massnahme einen negativen Effekt, die Rückleuchte kommt dann nämlich an der Fahreugseite weiter raus. Im Normalfall steht die Rückleuchte dann dort so viel raus wie zuvor an der Heckklappe. Was das kleinste Übel ist, muss jeder für sich entscheiden.


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • Also ich hab das bei mir letzte Woche nochmal überarbeitet.


    Nu sieht es wirklich astrein aus!


    Aber an der Karosserie hab ich gar nichts verändert.


    Nur die Rückleuchten bearbeitet mit ner kleinen Flex und nem Dremel. Die 3 originalen Schrauben raus und die Anlageflächen abgeschliffen. Dann Löcher aufgebohrt und neue Schrauben eingeklebt. diese "Stifte" müssen auch noch etwas dünner.


    So standen sie dann zur Hecklappe hin nicht mehr über aber dafür an der Seite, wie Tim schon sagte.


    Letzte Woche hab ich die Rückleuchten nochmal raus genommen und dann von innen da wo der Knick ist mit nem Heißluftfön erwärmt und dann etwas gebogen.



    Aber das sieht man dann schon alles, wenn man die Dinger einfach mal reinsteckt.



    Also, es ist schon hinzukriegen das alles TOP aussieht...



    Andy

  • Tja, mich hats halt gestört ohne Ende.


    Ich mein, die hätten sonst fast einen ganzen cm übergestanden, wenn ich die so gelassen hätte.



    Solche Sachen nerven mich irgendwie...

  • Hallo !


    Bei mir stehen ide Teile sogar untershciedlich weit raus, auf rechts udn links bezogene. Merkwürdige Sache das, aber die Karosserien und Karosserieteile sind halt nicht alle identisch.
    Die Variante mit dem Erwärmen und Biegen macht mir ein wenig Angst. :D Es müsste ja die rote Steuscheibe im Bogen weiter rumgebogen werden als auch das dahinter liegende rote Gehäuse. Bricht da nichts, bei ausreichender Erwärmung ? Auch keine Undichtigkeiten an den originalen Klebestellen zwischen Gehäuse und Streuscheibe ?


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>