Vorstellung aus dem hohen Norden

  • Moin moin,

    Wollte mich kurz vorstellen hier im Board.

    Ich bin Robin, 27 Jahre alt, und komme aus Delmenhorst bei Bremen. Bin gelernter Tischler und Fahrzeuglackierer.😁

    Ich besitze einen Mercur 120AL (Behördenfahrzeug, ex Polizei Berlin) und habe mir jetzt einen Jupiter 6x6 zugelegt.:*


    Dieser ist aber leider nicht mehr in Originalzustand, sondern hat einen Abschlepp-aufbau, welchen ich aber wieder demontieren will, um das Fahrzeug wieder in den Original Zustand zu versetzen.

    Original war er Ausführung 15, also Kraftwagen mit Last-, Flachbett mit Winde, Ladebaum und Ladewinde.

    Dann muss ich mir bei Gelegenheit dir TDVs erstmal raussuchen. Habe bislang auch noch nicht so viele Bilder gefunden, von dem Fahrzeug in Original. Bin gespannt, ich was ich noch alles herausfinden kann, über das Fahrzeug.


    https://www.magentacloud.de/lnk/JWAgInRE

    https://www.magentacloud.de/lnk/TsAAIgua
    https://www.magentacloud.de/lnk/VHAAo2RQ

  • Willkommen :-)
    Ich persönlich würde den Jupiter direkt so restaurieren wie er ist :pfeif: Historische Abschleppfahrzeuge dürften ja noch seltener sein als historische Bundeswehrfahrzeuge.

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Danke euch für die Aufnahme! :-)


    Bin sonst in bockhorn immer anzutreffen, was ja dieses Jahr leider ausfällt ;,(

    Ja ich bin im Moment auch noch hin und her gerissen, laut TDV war die letzte MES 1974, also muss er früh ausgemustert worden sein denke ich. Mich reizt natürlich die Originalität viel mehr als der aktuelle Aufbau, war ja ursprünglich ein Pionierkipper mit Ladekran, welcher absolut selten ist. Mein Plan war jetzt eigentlich einen Meiller-Kipper zu besorgen und auf Original zu trimmen, mein Herz schlägt absolut Oliv :*


    Wenn jemand Interesse hat, würde den Aufbau sonst auch veräußern ;\D oder tauschen gegen einen Kipper-aufbau, oder SZM


  • Hallo Robin,

    herzlich willkommen.

    Ich habe mal gegoogelt.

    Der müsste ja so ausgesehen haben:

    Da ist es keine Frage. Abschlepper weg, Pritsche und Kran wieder drauf. :mech:

    Ein tolles Teil. Auch so vom Nutzwert her

    Gruß Stefan

  • Danke nochmal für die Aufnahme! :thumbsup:

    Fahren jetzt seit 12 Jahren nach bockhorn, das ist der einzige feste Termin fürs Jahr, war echt traurig das es dieses Jahr ausgefallen ist ;(


    Sind in der Regel mit 5-6 Fahrzeugen da, 3 Magirus, ein Borgward Möbelwagen, ein Unimog 411.

    Sind auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei!


    Der Magirus ist jetzt Freitag angekommen bei mir, bin ja schon etwas verliebt. Und eins steht bereits jetzt fest, der Aufbau muss wieder Original. Weiß zwar noch nicht, woher ich ihn bekomme, aber irgendwas lässt sich bestimmt finden. Genau das Foto ist richtig, Variante 15 stand in der TDV.

    Muss erstmal gucken, woher ich die TDV Handbücher bekomme, mit den Daten, Ölen, Wartungsarbeiten, hat da jemand eine Ahnung?

    Z.b. Brauche ich schon den Lichtmaschinen-keiltriemen, der hat sich wohl schon beim Vorbesitzer in Wohlgefallen aufgelöst. Lichtmaschine wird momentan nicht angetrieben.
    Motor läuft aber, Getriebe lässt sich auch gut schalten, gut, sie Kraftstoffpumpe musste ich überbrücken, die wollte nicht mehr nach der langen Standzeit, aber sonst läuft der Wagen echt gut. Stand ungefähr 10 Jahre. Fahrerhaus sieht aus wie ein Schweizer Käse, aber das ist nicht so schlimm, das kann man richten. Freue mich allgemein sehr über den Jupiter :*


    Anbei noch zwei Bilder von unserer Bockhorn-Gruppe:




  • Willkommen bei den "normalen".

    Den Aufbau vom Magirus nicht entsorgen > das sieht schwer nach einem Bilstein-Kran aus, 3 oder 6 Tonnen, und passt auf den LG315 :thumbsup:

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif

  • Der Tipp mit Bilstein hört sich garnicht so schlecht an, die Google Treffer sehen ja relativ ähnlich aus.

    Habe nochmal ein paar Bilder gemacht:









    Also zerschnitten wird der Aufbau nicht, werde ihn erstmal herunternehmen nächstes Wochenende damit ich an die Technik komme, und werde ihn dann wohl über Kleinanzeigen oder hier übers Forum veräußern, habe keinen Bedarf für den Aufbau. ;\D


    Wie gesagt, entweder Pritsche oder Meiller mit Ladekran, muss gucken was ich da finde.


    lukarosi Sulingen ist aber auch nur Oldtimertreffen regulär, also ohne MIL, aber wird auch von Jahr zu Jahr mehr Teilnehmer, fahren da ganz gerne hin, weil dann meistens auch das Stadtfest in Sulingen ist :B&C:

    Eventuell findet es doch noch statt, wurde noch nicht ganz abgesagt. Wäre dann am 14.08.-16.08.

    https://oldtimer-markt-sulingen.business.site


    Würde dann auch mit dem Mercur dort aufkreuzen, der Jupiter ist ja noch nicht bereit im Moment.

  • lukarosi ja top, hoffe das findet statt, dann sieht man sich bestimmt! ;\D Als kleiner bockhorn-Ersatz.


    dd1lm vielen dank für das Angebot, komme da noch gerne drauf zurück! Im Moment ist noch Bestandsaufnahme angesagt und dann zerlegen, der Vorbesitzer hat aber relativ viel Murks gemacht mit der Kabine, so das ich überlege schonmal den Ersatzkabelbaum zu bestellen, bei Schulte haben die die ja noch auf Lager.. bin noch am hin und her schwanken grade.

  • Hallo Robin,


    sofern der alte Kabelbaum noch zum Maßnehmen taugt, wäre es evtl. sogar einfacher, einen neuen selbst zu bauen. Die Erfahrung von Jürgens (feuerwehrmunga) Borgward hat gezeigt, daß doch so viel zu ändern war (allein wegen Nachrüstung der Warnblinkanlage, Rückfahrscheinwerfer), daß der Kauf eines NOS-Kabelbaums nicht unbedingt lohnenswert ist.