"Sturmlaterne Feuerhand Typ Baby Special 276 oliv" bei BW-Schmitti

  • Ich bin mir nicht sicher, ob das für Gandalf nicht noch schlimmer wäre, Eve... =)

    Ach was, ich seh das alles doch ganz entspannt... :verrueckt:

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Zitat

    Ich hatte für meine Fahrzeuge 4 Stück bestellt.

    Alle Bestätigungsmails erhalten. Gesamtbetrag bezahlt.

    Gestern kam eine Mail dass der Bestand nicht stimmte und sie könnten nur 3 Stück ausliefern. Dazu haben sie zeitgleich den Betrag für eine Lampe zurück überwiesen.

    Das war bei mir ähnlich.

    Drei Lampen bestellt und nach erfolgter manueller Prüfung und Annahme der Bestellung direkt per Paypal bezahlt.

    Direkt im Anschluss habe ich anderweitig drei Gläser bestellt.

    Am nächsten Tag habe ich dann von Paypal kommentarlos eine Rückerstattung in Höhe von 10 Euro erhalten.

    Auf Anfrage beim Shopbetreiber kam dann die lapidare Antwort man könne nicht hexen und eben nur zwei Lampen

    liefern. Alternativ könne ich aber auch den Auftrag komplett stornieren, was ich natürlich nicht getan habe.

    Da ich ja offensichtlich nicht der einzige bin bei dem das so gelaufen ist fällt es schwer an einen Irrtum zu glauben.

    Zumal ja der Preis für die Lampen ziemlich schnell erhöht wurde. Insgesamt finde ich das Vorgehen des Shopbetreibers

    schon ziemlich dreist. Durch die Annahme der Bestellung ist schließlich ein rechtsgültiger Vertrag zustande gekommen der

    auch zu erfüllen ist. Aber daß wegen 10 Euro niemand einen Anwalt bemüht sollte wohl klar sein...

    Ich für meinen Teil werde in diesem Laden nie wieder etwas bestellen:daumenrunter:

  • Ist halt zu ärgerlich, wenn ich als Verkäufer nicht weiß, was meine Artikel wert sind...


    Ich vermute mal, in kürze sind einige Lampen zu einem höheren Preis wieder lieferbar...

    ___________
    404 Fuko in Fleckentarn
    404 TroLF in RAL 6014 ;-)
    404 TLF8 in RAL3000 (Fehlfarbe?)

    411 von der STOV

    ...

    461.311 von der Norwegischen Armee

  • Bei Schmitti hab ich öfter das Gefühl, daß seine Preise ausgewürfelt werden und mit der Realität wenig zu tun haben. Er hat vieles, was ich gut brauchen könnte, aber nicht zu den Preisen. Die Krönung ist dann, daß Geräte aus ihren Alu-Koffern ausgebaut werden, weil man meint, die einzeln besser verkaufen zu können und die so (für mich zumindest) unbrauchbaren Innereien dann immer noch für Mondpreise anbietet.

  • Die Lampen sind nun angekommen.

    Auch meine 3 sind vom Januar 1974.

    Sie sind neu und ungebrannt, original in der Papiertüte verpackt und mit Anhänger und Beipackzettel versehen.

    Sie haben zwar eine Versorgungsnummer für BW drauf, wurden aber nachträglich oliv lackiert. Das kenne ich von den anderen Lampen so nicht. Diese 3 wurden zuerst im typischen gelb lackiert und dann oliv über lackiert. Und das auch nicht gerade gut.

    Überall kommt die gelbe Farbe durch. Vor allem auch innen im Henkel wo sie zum lackieren offensichtlich aufgehängt waren. Da ist überhaupt keine olive Farbe.

    Alles in allem eine schöne Gebrauchslampe zum super Preis. Eine Sammlerlampe wird das aber nie werden.

    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Auch hier schimmert bei allen drei Lampen an vielen Stellen ein Gelb durch, was bei meinen

    restlichen BW-Feuerhänden nicht der Fall ist. Die Schmitti-Lampen sind aber definitiv NOS,

    nicht nachträglich/kürzlich umlackiert. Äußerst ominös hmmm

    Eine unsaubere Lackierung ist mir aber schon an vielen meiner Feuerhände aufgefallen, muß

    daher nichts bedeuten. Scheint normal zu sein.

    Vielleicht weiß ja Martin genaueres und kann hier aufklärend wirken?


    In diesem Zusammenhang:

    In der Bucht werden seit geraumer Zeit viele gefakte BW-Lampen angeboten, sind aber leicht zu

    erkennen, da alle aussehen wie frisch aus der Lackierkabine, was sie ganz eindeutig auch sind.

    Zudem ohne V-Nr, und es sind auch viele Modelle dabei, die es so beim Bund nie gab.

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Zitat

    Ich vermute mal, in kürze sind einige Lampen zu einem höheren Preis wieder lieferbar...

    Davon ist auszugehen :rolleyes:

    Was mich an der Sache besonders ärgert ist die unterirdische Kommunikation. Sowas geht gar nicht :daumenrunter:

    Nachdem ich auf Anfrage erfahren habe daß ich nur zwei Lampen bekomme, kam dann einen Tag später

    eine Versandmitteilung von drei Lampen ( geschickt haben sie natürlich trotzdem nur zwei) :*:

    Aber meine sind wenigstens nicht umlackiert worden...

  • 1974 und lose ohne Zubehör im Pappsack deutet auf eine Nachbeschafung um im Falle eines Falles Sätze komplettieren zu können. Da kann dann auch ein Händler zum Zuge kommen, der flugs Bestände billig verfügbarer ziviler Lampen des Typs kauft, oliv lackiert und dann wunschgemäss verpackt an die benannten Depots liefert...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod: Hier gehts`s zum VS Shop:bumod:

  • 1974 und lose ohne Zubehör im Pappsack deutet auf eine Nachbeschafung um im Falle eines Falles Sätze komplettieren zu können. Da kann dann auch ein Händler zum Zuge kommen, der flugs Bestände billig verfügbarer ziviler Lampen des Typs kauft, oliv lackiert und dann wunschgemäss verpackt an die benannten Depots liefert...

    Mhm... und wie kommt dann die Versorgungsnummer nachträglich rein?

    Die ist geprägt, und das muß vor der Montage passieren.

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Hallo,

    Ich hätte die letzten 4 gekauft für Stefan zum gestrigen Geburtstag.

    Sind alle nach 3 Tagen wohlbehalten angekommen.

    Ist Euch auch aufgefallen, dass die Grundfarbe der Lampen gelb war? :rolleyes:

    Sind wohl umlakiert worden ;-)

    Meine alte 276 hat auch eine andere Versorgungsnummer. :daumenhoch:


    Grüße Birgit

  • ....ggf. hat Feuerhand da auch mehrere "Märkte" mit bedient....wer weis, war

    halt eine mögliche Erklärung wo solche Bestände herkommen u d warum sie entstanden.

    Ich habe zwei Notbeleuchtungskisten in der Sammlung. Bei Nr. 1 ist der Kasten gestempelt mit

    "Wirtschaftsnummer 4007", die Lampe selber hat keinerlei Nr. eingeprägt. Bei Nr. 2 (neulich

    hier im Forum gekauft) ist der Kasten mit "Versorgungs-Nummer 6260-12-120-5947" gestempelt,

    diese Nummer ist auch auf der Lampe eingeprägt.

    Die Lampen, die jetzt von Schmitti gekommen sind, haben die V-Nr. 6260-12-120-1437.

    Zudem habe ich noch eine olive Sturmkappe ohne Kasten, die ist geprägt mit "B 3885".

    Alle drei Versionen sind hier aufgeführt: https://sturmlaternen.jimdofre…and/kundenpr%C3%A4gungen/


    Jens, du hast doch offensichtlich sehr viel alte Literatur, ggf wäre es dir möglich, die Nummern

    irgendwie aufzuschlüsseln? Insbesondere das mit der "Wirtschaftsnummer" hab ich so noch nie gesehen.

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Ist Euch auch aufgefallen, dass die Grundfarbe der Lampen gelb war? :rolleyes:

    Ne, ich glaub, das hat noch keiner bemerkt hmmm

    .

    .

    ... ne, wart mal.... :/


    Sie haben zwar eine Versorgungsnummer für BW drauf, wurden aber nachträglich oliv lackiert.

    Das kenne ich von den anderen Lampen so nicht. Diese 3 wurden zuerst im typischen gelb

    lackiert und dann oliv über lackiert. Und das auch nicht gerade gut.

    Überall kommt die gelbe Farbe durch.


    Auch hier schimmert bei allen drei Lampen an vielen Stellen ein Gelb durch, was bei meinen

    restlichen BW-Feuerhänden nicht der Fall ist.


    .... doch, scheint tatsächlich schon jemandem aufgefallen zu sein :dev:

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Gandalf, so viel Literatur hab ich auch nicht... und die würde da auch nichts helfen. Alleine im die Lten NSN aufzuschlüsseln müsste man Zugriff auf sämtliche Ausgaben der Matgrundinfo seit Menschengedenken haben....und die dürfte nicht mal der Bud haben. Wie in Firmen wird das Aktenarchiv alle paar Jahre aufgeräumt...Blick nach vorn.


    Und die Vertragsnummern sind noch weniger greifbar wie die NSN...


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod: Hier gehts`s zum VS Shop:bumod:

  • Moin zusammen!


    Ich habe noch 3 neue gelbe Feuerhand mit Vers.-Nr. bei mir in der Werkstatt.

    Diese stammen aus den spätern '80er Jahren und befanden sich auf Feuerwehr-Fahrzeugen, die vom Bund für den KatS beschafft wurden, so z.B LF16-TS.


    Vielleicht hilft euch das weiter?


    Es gibt ja auch (schlecht) umlackierte Kochgeschirre - ich habe eins in Bronzegrün und darunter ist Khakigrau....

  • Hallo Cnristian,


    hört sixh interessant an. Sind das auch Sturmkappen?

    Du möchtest nicht zufällig eins der Lämpchen loswerden...? :pfeif::dev:

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Dann waren das von Schmiddy wohl umlackierte Baustellenlampen ;D}. Egal, sind trotzdem hübsch.

    Daß die Lampen von Gelb nach Oliv umlackiert wurden, das steht wohl fest.

    Aber was mich halt irritiert, ist die eingeprägte Versorgungs-Nummer.

    Die Prägung muß zwingend vor der Montage erfolgen, also können nicht irgendwelche

    Standard-Sturmkappen mittels Farbe und nachträglicher Prägung der V.-Nr. auf BW

    umgemünzt worden sein. D.h., die Ausgangslampen waren zwangsläufig gelbe

    Sturmkappen MIT V.-Nr. Wofür waren die ursprünglich gedacht?

    Baustellenabsicherungslampen im Wirkbereich der Bundeswehr?

    Das würde auch die roten Gläser bei Christians Lampen erklären.



    Gandalf: eigentlich nicht.....bin aber fast immer für ein Tauschgeschäft zu gewinnen 8)

    Ich könnte einen Tausch gegen euronische Goldrandtaler anbieten :-D

    Übrige Lampen, die ich tauschen könnte, habe ich leider nicht :-)

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Hallo,


    insbesondere von amerikanischen Firmen kenne ich, daß die auch bei bei Verkäufen auf dem zivilen Markt die Vers.-Nr. angeben, sofern vorhanden. Viele Firmen sehen das als Qualitätsmerkmal an.

    Da die Vers.-Nr. eingeprägt ist, ist sie ja Bestandteil des Werkzeugs. Ich würde nicht ausschließen, das dieses auch für zivile Produktion genutzt wurde.

    Vielleicht sollten die Laternen ja ursprünglich auch in gelb geliefert werden? Die Bundeswehr hat sich ja auch rote Feuerwehrautos liefern lassen...