Hallo aus Kärnten

  • Hallo, ich heiße Hannes und lebe mit meiner Familie in einen kleinen Ort südlich von Klagenfurt am Wörthersee. Nach einer Übergangsphase (OPEL – Rekord C und OPEL – GT AL 1900) wollte ich mir unbedingt einen VW T2 Bus zulegen. Aber die Preise waren viel zu hoch oder es handelte sich oft um aufgemotzte „Pfingstochsen“, die ein gültiges Pickerl (TÜV) hatten, aber eigentlich sofort von der Straße sollten.:-( Man glaubt gar nicht wie viele Gauner unterwegs sind. Nach einer Probefahrt mit einem T2 bemerkte ich, dass der Bus doch nix für mich war. Da machte ich heuer im März eine Probefahrt mit einen VW Kübelwagen und ich wusste, sowas soll es werden.=) Durch Corona konnte ich erst jetzt im Juli meinen Traum erfüllen. VW Kübelwagen, Bj. 1974 - bei der ersten Ausfahrt mussten wir uns erstmal kennenlernen. :?: Die Schaltung ist halt gewöhnungsbedürftig, besonders vom 3. auf den 2.Gang. Er dankte es mir gleich mit einem defekten Gasseil kurz vorm Ziel. Doch jetzt wird es von Tag zu Tag besser mit uns zwei. Ich genieße die Ausfahrten und es wird nie langweilig. Mir ist es einfach wichtig, dass alte Autos noch im Straßenverkehr zu sehen sind. Der Name James_Onedin stammt aus der Fernsehserie „Die Onedin Linie“. LG aus Kärnten, Hannes :-)


  • Servus aus Nö, ui ein Schwarzes Kennzeichen :D


    mfg Patrick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Genau, die gibt es seit 1990 nicht mehr.

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • Behält in Österreich das Auto denn die Kennzeichen für immer? Wahrscheinlich ja nicht, es gibt doch verschiedene Buchstaben (K für Kärnten, W für Wien oder so). Wie kriegt man die zugelassen? Oder scheißen sich die österreichischen Zulassungsstellen nur nicht so ein?

  • Nein, das Kennzeichen bleibt nicht beim Fahrzeug - deswegen ist ja das schwarze (alte) Kennzeichen so interessant, denn es sagt aus, dass dieses Fahrzeug seit zumindest 1990/1991 immer in einer Hand war. Bei jeder neuen Anmeldung (Verkauf, Wohnsitzwechsel in einen anderen Bezirk usw.) würde das alte Kennzeichen eingezogen werden und das Fahrzeug bekäme das neue=weiße Kennzeichen.

  • Ich bin ja stark kurzsichtig, aber ich sehe hier gar kein Kennzeichen:denk::lachuh:hmmmund seit nunmehr 36 Jahren mit mit ner Ex "Karawanken Tussi" verheiratet kenn ich die alten Kennzeichen noch:dev:C:


    Trotzdem Kübel fand ich schon immer geil, Herzlich Willkommen Hannes!


    :barett-bor:Ramboduck

  • Servus James,

    Kärnten, dazu gehört auch der "Deutsche Peter" mit seiner sagenhaften Küche, und dem einmaligen Motto - viele Schätze birgt unser Haus, aber der wertvollste sind sie unser Gast. - Ja, und das ist auch so! Dann der Loibl, und natürlich die alte einst weltberühmte perfekte Jagdwaffenschmiede vom Franz Sodia in Ferlach. Der hat mir mal vor vielen Jahren einen prächtigen Bockdrilling angefertigt, und ist schon lange Geschichte. Rundum Schluchten und viele prächtige Landschaften.

    Herzlich willkommen hier im Forum -- mit kameradschaftlichen Grüßen aus dem Spessart -- PzK