Leuchtweitenregelung

  • Moin,


    Also ich würde mit BT nix kaufen und ganz klar hier auf V8 setzen - am besten mit M113 (5.0), da ist der Motor unempfindlichsten - M273 (5.5) schon mehr Technik und mit dem M176 (4.0) ist das alles sehr überfrachtet.

  • Zitat von Klauso

    Oder volles Risiko, einmal noch in die vollen gehen und das Leben genießen...Ich weiß es noch nicht

    :top:

    Vollgas! Wer bremst ist feige und verliert...

    Du lebst nur einmal...

    Es gibt 1000 gute Gründe unvernünftig zu sein, nutze sie!


    Die neuen G-Modelle haben elektrische automatische Leuchtweitenregelung. Wenn da 'was defekt ist wird's interessant.

    Lektüre

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

  • Am Sonntag wird mein blauer abgeholt, der geht noch mal richtig auf große Fahrt. Fernreisen Dienst für eine ganz nette Familie.
    Jetzt wo er so schön gewienert da steht tuts mir doch ein bissl leid. Schuld ist meine Frau, Sie hatte für den alten Diesel nichts übrig.
    Viele Grüsse Klaus

  • Nabend in die Runde,

    bin nun auch soweit die elektrischen Stellmotoren eingebaut zu haben. Auch beim TÜV war ich schon. Alles gut, ohne Mängel / 2 Jahre TÜV!:top:

    Der von JoTTKa abgebildete Stromlauf hat bei meinem Einbau so nicht funktioniert. Beide Steuerdrähte (1) müssen zusammen an "7" angeschlossen werden. Nicht wie abgebildet einer an 6 und einer an 7. Der Rest passt so.

    Die Stellmotoren passen gerade so in die Lampentöpfe, allerdings nicht mit Stecker. Ich habe von den Steckern die Kunststoff Teile weg gelassen und nur die Steckhülsen verwendet. Dann mit etwas Dichtungsmasse aus dem Baumarkt die Steckertöpfe vergossen.

    Das verwendete Poti ist von Hella und wird in versch. Opel Modellen verbaut. 12Volt. Funktioniert auch mit 24 Volt! Auch die Beleuchtung! Die vorhandene Schalter-Aussparung musste etwas größer gedremelt werden. Das Poti ist sicherlich nicht das Allerschönste, passt aber vom Style einigermaßen in das Gesamtbild des Cockpits.

    Gruß Tom