Preisfindung Mercedes 250 GD Sankoffer.

  • Ah, danke für den Tipp, dann ist die Variante leider auch raus, schade. Dann wird die Luft ja noch dünner. Ladefläche müsste 1,66 sein, oder? Das ist echt zu knapp. Uaz müsste ich mir mal in Ruhe ansehen, da hab ich jetzt gar keine Maße vor Augen.

  • Moin,


    es sollte halt beim G ein Aufbau sein, der ohne fest verschweißte Trennwand daher kommt. 230 GE mit Aufbau von Calag oder halt ein 230GE mit Hardtop von Schmude.

    Die Trennwand kann entfernt werden (dauerhaft), der Beifahrersitz kann nach vorn geklappt werden und dort könnte dann die Liegefläche sein.


    Nur das Radgewicht ist hier auch hoch - vielleicht solltest du beim Radwechsel einen Rangheber für das Rad verwenden und das Auto auf die passende Höhe „justieren“ - dann geht es sehr leicht.


    PS: früher war ich sehr oft in Damp arbeiten ;)

  • Moin,


    der hier ist Dir nicht geländegängig genug, oder?


    guckst Du bei Vebeg


    Ich kenne die Antwort, aber ich bin irgendwie schock-verliebt und der würde so guuuut zu Dir passen (bevor ich noch ernsthaft überlege zu bieten...)!

    ___________
    404 Fuko in Fleckentarn
    404 TroLF in RAL 6014 ;-)
    404 TLF8 in RAL3000 (Fehlfarbe?)

    411 von der STOV

    ...

    461.311 von der Norwegischen Armee

  • Moin,


    es sollte halt beim G ein Aufbau sein, der ohne fest verschweißte Trennwand daher kommt. 230 GE mit Aufbau von Calag oder halt ein 230GE mit Hardtop von Schmude.

    Die Trennwand kann entfernt werden (dauerhaft), der Beifahrersitz kann nach vorn geklappt werden und dort könnte dann die Liegefläche sein.


    Nur das Radgewicht ist hier auch hoch - vielleicht solltest du beim Radwechsel einen Rangheber für das Rad verwenden und das Auto auf die passende Höhe „justieren“ - dann geht es sehr leicht.


    PS: früher war ich sehr oft in Damp arbeiten ;)

    Genau, langer Schweizer mir Hardtop geht auch. Preislich bist du dann aber auch bei knapp 20k. Schlafen lässt es sich allerdings problemlos wenn man einen kleinen Ausbau hinten rein packt. Passende Matrazen kann man sich fertigen lassen und dann wird das ganze auch sehr bequem. In "meinem" Thread hab ich ein paar Bilder von meiner Lösung: Klick!

  • SDP: Was? Du warst in Damp? Wie klein ist die Welt. Ich arbeite dort immer noch;-)

    Nieswurz: So abwegig wäre das garnicht, Micha. Die alten Sankas gefallen mir auch sehr gut. Aber mir würde in der Tat der Allrad fehlen. Habe gerade mit meinem zivilen Camper die leidvolle Erfahrung machen müssen, nicht ohne Anschiebhilfe von einer feuchten Wiese zu kommen. :mimimi:


    Okay, die Räder beim Wolf wiegen auch einiges, aber im Vergleich zum Volvo sicherlich auch einiges weniger. Es ist ja auch nicht nur der Einstieg ist sehr hoch oder anders gesagt, nicht altersgerecht :engel: Und bevor ich mich reintragen lassen muss oder ne Bierkiste zum Einsteigen brauche, lieber rechtzeitig nach etwas komfortablerem suchen.

    In der Tat ist der Puch mit Hochdach in der engeren Auswahl. Da habe ich mir schon einige Ausbaumöglichkeiten angesehen, die mir gefallen würden. Und das Dach ist ja praktischerweise schon isoliert. Okay, gibts zwar nur als Benziner aber da kann ich auch mit leben.

  • Hi,


    ja zu Zeiten von Dr. W. war ich dort externer Berater. Seit 2010 bin ich dort aber nicht mehr und mit Helios hat sich sicher auch noch einiges geändert.


    Nun aber wieder BTT - OT kannst mich gerne via PN kontaktieren.

  • So eine US Ambulanz wäre auch noch eine Alternative, wenn Rost und Teileproblematik nicht abschrecken.


    Der UAZ liegt gammeltechnisch zwischen T3 und T4. Die Verarbeitungsqualität ist beim UAZ so eine Sache. Für Spaltmaßfetischisten ist er ein Graus.

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • So eine US Ambulanz wäre auch noch eine Alternative, wenn Rost und Teileproblematik nicht abschrecken.


    Der UAZ liegt gammeltechnisch zwischen T3 und T4. Die Verarbeitungsqualität ist beim UAZ so eine Sache. Für Spaltmaßfetischisten ist er ein Graus.

    SPaltmaße beim Mil Kfz sind mir relativ egal, aber was mir bei der Suche aufgefallen ist, den Uaz scheint´s nur als Planenversion zu geben? Ein festes Dach wäre mir schon wichtig


    Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

    https://www.ebay-kleinanzeigen…ocial&utm_content=app_ios



    is das jemand aus dem Forum?

    Den habe ich auch schon entdeckt. Der Preis wäre aber leider schon deutlich über über meinem Limit. Nachdem ihr mich über die Preise informiert habt, denke ich mal, dass das ein faires Angebot sein könnte. da wird der Verkäufer sicherlich nicht 4,5k runtergehen. Und ich bin nicht der Typ, der mit 20k in der Tasche hinfährt und das Auto gnadenlos schlecht macht, nur um es zu dem Preis zu bekommen. Vielleicht muß ich mich ändern?:engel:

    Aber genau diese Typen möchte ja niemand von uns haben, wenn er sein Auto verkauft


    Mein heimlicher Traum wäre ja so eine Ami-Aufsetzkabine. Wird aber mit einem neuen Auto auch teuer.

    39233235gn.jpg

    Ohne Frage, einfach nur geil, aber da muss ich im Lotto gewinnen :thumbsup:


    Nee, ich denke mal, den San Wolf werde ich leider von der Wunschliste streichen müssen ;(

    Aber nu, die Suche geht weiter.

  • SPaltmaße beim Mil Kfz sind mir relativ egal, aber was mir bei der Suche aufgefallen ist, den Uaz scheint´s nur als Planenversion zu geben? Ein festes Dach wäre mir schon wichtig


    Da hast du das falsche Fahrzeug gesucht.

    Ich meine den Kleinbus auf Geländewagenchassis UAZ 452, nicht den UAZ 469.


    Den meine ich:

    Der passt auch locker in dein Budget.

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • Ah, jetzt weiß ich, welchen Du meinst. Buchhanka oder so heißt das Modell? Sieht in der Tat witzig aus. Im September fahren wir nach Bayern. Dort muss irgendwo in Nähe von Bad Feilnbach ein Händler sein. Vielleicht habe ich ja die Gelegenheit, mir mal einen in Natura anzusehen.

  • Die Dinger sehen zwar komisch aus sind aber gar nicht so schlecht .

    Die Ersatzteilbeschaffung ist auch sehr gut und günstig weil die wohl nach gebaut werden .

    Mein Jagdkumpel hat sich letztes Jahr einen nagelneuen zugelegt .


    Gruß


    Dietmar :barett-bor:

  • ....man soll beim Thema "zulassungsfähig" bei den Kisten aufpassen müssen... ex gibt Exportvarianten für Afrika (...) , die sind supergünstig aber innerhalb der EU nicht zuzulassen weil sie diverse Voraussetzungen eines KFZ des Jahres 2020 vermissen lassen ....C:


    Aber lustig aussehen tun sie und wenn man Videos aus dem Osten sieht können die auch was....=)


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Der Händler heißt made in Russia.

    Wenn Archologen und andere FORSCHER im Osten Russlands dieses Fahrzeug bevorzugen,können sie nicht schlecht sein.man muss sie halt nur als Neuwagen

    Wie Lada in Hohlraum Baden.

    Und sie sind neu nicht teurer wie ein runtergeranzter t3 synchro!

    Sport und turnen füllt Gräber und Urnen...............:krad:

    Einmal editiert, zuletzt von dneprtreiber ()

  • Der Händler heißt made in Russia.

    Wenn Archologen und andere FORSCHER im Osten Russlands dieses Fahrzeug bevorzugen,können sie nicht schlecht sein.man muss sie halt nur als Neuwagen

    Wie Lada in Hohlraum Baden.

    Und sie sind neu nicht teurer wie ein runtergeranzter t3 synchro!

    Ja danke, Michael. Mir war der Name entfallen. Da werde ich nächsten Monat spaßeshalber mal vorfahren.



    Kommen aus Belarus...

    Du meinst, das sollten wir nicht unterstützen, Jens? :/

  • Hallo Hartmut, ich habe den Thread gerade erst gelesen. Ich habe vor zwei Jahren meinen Puch zum Camper ausgebaut und kann dir mit Bildern und Ausbauplänen weiterhelfen. Eine Beschreibung meines Fahrzeuges findest du bei PAC Motors bei den Kundenfahrzeugen. Ich war und bin zwar kein Kunde hatte aber ein sehr hilfreiches Gespräch mit dem Inhaber.

    Wenn du mehr Informationen brauchst kann ich dir auch den Händler nennen, wo ich gekauft habe. Das Fahrzeug befindet sich laut TÜV und Fachwerkstatt in außergewöhnlich gutem Zustand.

    Hier der link:

    https://pacmotors.de/puch-230ge-kexmobil

    Freue mich von dir zu hören,

    Bodo