Mercedes W508

  • hallo,

    erstamal bedanke ich mich für die Aufnahme.


    Lebe, arbeite und wohne in Berlin seit meinen 13ten Lebensjahr in Berlin.

    Geboren bin ich in Polen vor 45 Jahren. Bin Vater von 4 Kindern, und Grossvatter von einer Enkelin.


    Habe vor mir mein neues FAhrzeug abzuholen. ein Oldtimer, Bj. 1980, Mercedes W 508 als Abschleppwagen und er muss nach Berlin, fast 600km fahren.

    Auf was muss ich bei der Übergabe achten? Wo finde ich eine Versicherung für ihn. Was ist besser, als Oldtimer oder normal (LKW) als Privatperson zu verischern?

    Wo finde ich Werksattreperaturkram, als PDF würde mir reichen.


    Schrauben ist mich kein Problem, eher der Platz dazu.


    mfG mar

  • hallo,

    wo ist eine gute Quelle für Ersatzteile?

    brauche eine Manschette für die Kardanwelle und ein Ausschalter der Innenbeleuchtung.

    Auch Lämpchen für die Tachobeleuchtung, alles dunkel.

    Interresant wäre die Schlüsselnummer, da er ausgenullt ist. Ist ein W 508? zu 2.1 0009 zu 2.2?


    mfG mar

  • Moin Mar,

    wie kommst Du auf W508 ? Ist Dein Fahrzeug nicht ein L508D ?

    Ersatzteile gibt es in Berlin und Umgebung doch jede Menge: Bus Basis Berlin in Birkenwerder, Bustechnik Maniacs in Ankershagen, Ringo Quast in Wittstock/Dosse usw.

  • Kann man in den Scheinwerfern nur die Reflektor/ den Spiegel wechseln?

    Ja, kann man!

    wie behandelt Ihr den Rost? Mein Vorgänger hat etwas Bitumartiges rauf gemacht, aber da muss doch erst der Rostprozess gestoppt werden.

    Also ich habe die schlimmsten Bleche raus geschnitten und durch neu Bleche ersetzt. Anschließend mit Fluid Film versiegelt. Alles nötige für den Rostschutz gibt es bei Militärlacke.de.

  • Welche stärke hat das Blech? Grund tiert ihr erst mal das Blech mit Zink und anschließend mit Primer?


    Schwanz den Rost zu entfernen wenn der Lack geplatzt ist und in der Ritze Rostansatz ist?

    Mfg mar