Iltis spinnt oder ich bin blind

  • Irgendwer hat es doch auch mal geschafft so eine blöde Passfeder abzuscheren und hat sich auch dumm und dämlich gesucht, weil eine Zahnriemenscheibe sich zwar nur schwer, aber trotzdem auf der Welle etwas verdreht hat. Da muss man erstmal drauf kommen :verrueckt:

  • Kurbelwelle stand zwar auf OT, aber nicht auf dem richtigen Zylinder

    Moin,

    sorry, das geht nicht.

    Wenn die Kurbelwelle auf OT steht, dann steht der 1. und der 4. Kolben auf OT und der 2. und 3. auf UT.

    Es ist der Kurbelwelle völlig egal ob dann der 1. oder der 4. gezündet wird.

    Wenn man sich an der Markierung auf dem Schwungrad orientiert, dann kann da nix falsch stehen.


    Ist dein Zündfunke vielleicht einfach zu schwach? Kabel am Anlasser vergessen?

  • haben die VW aus dieser Baureihe nicht auf der Rückseite der Nockenwelle am 4. Zlinder einen radial versetzten Querschlitz

    Moin,

    das wird beim Diesel so gemacht. Der Diesel hat keinen Halbmond im Nockenwellenrad.


    Am Anlasser bzw. am Magnetschalter gibt es die Kl. 50a. Diese Versorgt beim Startvorgang die Zündspule unter umgehung des Vorwiderstandes. Dadurch bleibt die Zündspannung oben, denn wärend der Anlasser dreht bricht ja die Bordspannung ein wenig zusammen.

    Sind die Kerzen denn naß oder trocken?

    Naß, kein Zündfunke (oder zur falschen Zeit)

    Trocken, kein Spritt.

  • Hat der Iltis nicht schon diese Leerlaufabschaltventile.?

    Sind die Angeschlossen am Vergaser?


    mfg Patrtick

    Feil Dir keinen ab, lerne Drehen und Fräsen!
    Über 7 Millionen Österreicher können nicht richtig Drehen und Fräsen.

    "dats ned bandan nemts ahn droht" :schweißen:
    Freilauf Dioden aus Freilandhaltung :D

  • ..hhmmm:/ ...wenn der Motor getauscht wurde dann waren ja auch die Berühmt berüchtigten GRAUEN Kabel vom TSZ ab/wurden "Bewegt" !!

    Nicht dass da ein Altersbruch in einem Stecker vorliegt...

    Gruß
    Stefan


    www.ig-hmt.de


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Moin Jungs es gibt neues..


    Der iltis lebt.


    Was habe ich gemacht...

    Alles kontrolliert. Nockenwellenstellung, Kurbelwelle kolben wirklich auf ot. Position nocken und Verteiler.

    Kerze eins auf Funken auch OK.


    Beherzt den den Verteiler nach links gedreht angemacht läuft..


    Er läuft zwar nur mit choke. Aber grundeinstellung steht noch bevor am gasmann..


    :thumbsup:



    Danke euch für die Hilfe.


    Hat jemand die grundeinstellwerte vielleicht im Kopf?

  • So Jungs Neuigkeiten von der Front...

    Motor ist gut läuft sauber ansich.


    Nur leider das standgas zu hoch. Lässt sich nicht mit der grundeinstellung bändigen.


    Hat jemand diese papiermethode für die drosselklappe zur Hand?


    Er hat stetig ein zu hohes standgas und lässt sich nur mit dem Tuch abwürgen.


    Ich denke der vergaser muss grundjustiert werden.


    Gruss

    Marc