Fragen zum Puch 230 GE Funkwagen als Fernreisemobil

  • SDP

    Ich bin ja schon dankbar dass er die Schlüsselkennung gefunden hat, so konnte ich einen Schlüssel nachfräsen lassen.
    Bisi Enttäuscht war ich schon, dass der Service von Daimler so lau ist. Aber egal, wenn bei den Jungs am Schaltet nichts klappt, dann gibts ja noch das Forum hier.

    Danke dafür!


    Grüsse

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • Zu meiner G Zeit, war es nicht einfach teile trotz VIN im damaligen EPC ausfindig zu machen.

    Meistens gings es nur mit F7 Datenfilter aus und komischerweise wurde dann auch der 617A mit aufgeführt,der offiziell nicht Angeboten wurde.

    Dapo und Hans Hehl im 4x4 Forum haben diesbezüglich gute Hilfestellung geleistet wie Till.

    Der Lagermitarbeiter bei DB war motiviert und kam auch aus dem Kfz Bereich , aber was wollte er tun , wenn das Programm nicht mehr her gab .

    Sein jüngerer kaufmännischer Kollege war im Bezug auf G" total lost" weil er null Plan von Fahrzeugteile hatte.

    Ganz Baff waren die als ich mit den Teilenummern für die Feder und Stoßdämpfer Aufnahmen für hinten ums Eck kam ,weil laut EPC gab es diese Teile nicht ,standen aber in der Preisliste und waren somit bestellbar.

    Später hatte ich auch EPC aufm meinem Firmenrechner und mir die Teile selber und ab und zu für meinen DB Teilemann rausgesucht.

    Ich weiß was es heißt infos in Gemeinschaft zu erarbeiten und jeder Wisser, der sein Wissen Teilt ist Gold wert.

    Also einfach freuen das es so ist es ist.

    gruss nobi

  • Servus,


    Macht die Anschaffung von Ersatzteile CD die in der Bucht angeboten werden ev. Sinn? Oder gibts da eine Download Quelle?


    Oder hat jemand Erfahrung mit den Daten? Sind sicher veraltet. Aber die Nummern könnten stimmen.


    Grüße

    Thomas

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • Moin,


    klar könnt Ihr Euch Software vom China-Mann auf den Rechner holen - ich würde das nicht machen - jedenfalls nicht auf den normalen Rechner sondern auf einen Extra-Notebook. Aber das nervt auf Dauer auch: ich kann nur jedem raten: Teielvorgang bei MB abonnieren oder es halt lassen. Es bringt euch nicht weiter - zudem sollte man schon mal paar Stunden (Jahre) mit/vor dem Programm gearbeitet haben...

  • Was hast du von Ersatzteil-Cds, wenn du nicht weist woher du die Teile bekommen kannst.

    Das erfordert in manchen Fällen weltweites Suchgespür und Erfahrung.

    Es gibt hier so einige User die das aktiv machen, und vor allem kostenfrei.

    Till gehört dazu, und ich verstehe das er sich wegen seines Engagements nicht ärgern lassen will.

    Hier im Forum gibt es niemanden den du verpflichten könntest, geschweige den rechenschaft schuldig wäre...

    Mein Steyr Daimler 230Ge bleibt so original wie möglich....

    :wolf:


    :barett-sch:

  • Was hast du von Ersatzteil-Cds, wenn du nicht weist woher du die Teile bekommen kannst.

    Das erfordert in manchen Fällen weltweites Suchgespür und Erfahrung.

    Es gibt hier so einige User die das aktiv machen, und vor allem kostenfrei.

    Till gehört dazu, und ich verstehe das er sich wegen seines Engagements nicht ärgern lassen will.

    Hier im Forum gibt es niemanden den du verpflichten könntest, geschweige den rechenschaft schuldig wäre...

    Ich habe niemanden verpflichtet, noch rechenschaft von irgendjemanden gefordert. Ich habe nur meine Erfahrungen bei DB über eine gescheiterte Schlüsselbestellung gepostet. Wenn Leute dann Teilenummern raussuchen, und Umfragen starten ob Ihr Service gewünscht ist, ist das deren Hobby. Auch Till sollte richtig lesen, und nicht alles zweideutige gleich auf sich beziehen.

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • Genau, die Ersatzteilspezis sind immer Glücklich wenn Sie konkrete Ersatzteilnummern bekommen und und die dann auch bestellen können, obwohl

    Sie nicht so einfach zu finden sind.Bei einigen Teilen hab ich auch schon festgestellt das die durchaus bestellbar waren obwohl nicht gelistet oder eindeutig zugeordnet ( nehme an die sind bei der digitalisierung einfach falsch einsortiert worden). Möchte nicht wissen, was da so alles in den Lagern schlummert.


    ich verstehe nicht, das du so ein Aufheben wegen des Schlüssel machst.

    Aus den Schlüsselstücklisten ging übrigens die Art der Rohlingsnummern hervor.

    Das war der entscheidente Teil der Sache.

    Mein Steyr Daimler 230Ge bleibt so original wie möglich....

    :wolf:


    :barett-sch:

  • Ich sehe gerne Diskussionen zum Thema, da irgendwo zwischen den vielen polarisierten Meinungen die "Wahrheit" liegt, aber es scheint mir als würde es hier nicht mehr ums Thema gehen sondern nur noch darum "richtiger" als der Andere zu sein, auch wenn keine fachlichen oder intellektuellen Argumente mehr zur Verfügung stehen.
    Ich möchte an das Thema dieses Thread erinnern und darum bitten persönliche Diskussionen und Rivalitäten in privaten Nachrichten weiterzuführen.



    Die Diskussion über Diesel und Benziner ist gerechtfertigt und war für mich sehr hilfreich.
    Beschaffung von Ersatzteilen im Ausland ist auch bedenkenswert, vor allem bei meinen gewünschten fernen Reisezielen, aber da man heute auch in den letzten Ecken der Welt ein Paket empfangen kann mache ich mir darüber weniger Sorgen. Wenn die eigene Reise 2 Wochen länger braucht weil das Ersatzteil selber auf Reisen gehen muss, dann ist das wohl höhere Gewalt mit der ich mich nicht anlege will. Es geht eh immer das kaputt was man nicht dabei hat und nirgends in der Nähe in einem Lager liegt.

  • friedrichssen

    Nicht die schwer verfügbaren 24 Volt Spezialteile vergessen. Die gibts nirgends unterwegs aufzutreiben, die sollte man alle dabei haben. Sind nicht ganz billig, und nur über Spezialisten zu bekommen.

    Mercedes ist keine große Hilfe, habe diese Woche versucht Schlüssel für 240GD 1988 zu bekommen. Gibts nicht mehr, auch keine Schlösser mehr. Wird alle alten 460 er G betreffen, furchte ich. Gibt Schlüsselmacher die helfen. Bei einem 24 Volt Military Teil, wird’s schnell kompliziert.

    Hallo Thomas ( THOMINATOR) ,


    Deine Frage an Till ( SDP), was er denn eigentlich hätte, finde ich nach Deinen falschen Behauptungen ziemlich anmassend.

    Auch ich bin ein Anfänger, auch ich habe von der Freundlichkeit von Till und seinem Willen zu helfen (Hilfe zur Selbsthilfe) profitieren können und möchte ihm dafür ausdrücklich danken


    Ja, Du hast nichts gefordert und auch nichts verlangt, bekommen tust Du hier im Forum trotzdem eine Menge und wenn Du dann noch mit sachlich falschen Informationen störst, dann kocht schnell die Emotion hoch.


    Das ist leider immer so bei emotional engagierten Themen, vielleicht trotzdem genau deshalb ein Grund, zuerst den eigenen Garten zu mähen, bevor man sich über andere auftregt.


    Bis dahin (und nun vielleicht wirklich wieder ONTOPIC !)


    Sven


    P.S. Daymin

    Ich habe schon erlebt in Frankreich für ein französisches Auto 14 Tage warten zu müssen,ich würde bei Deinen Überlegungen stark zum Diesel tendieren, denn sowohl den Sprit als auch die Teile für Benz LKWs aus den 70er, die Du brauchst, um weiter zu kommen, gibt es an jeder Ecke. Klar, vielleicht kannst Du Deinen Wagen nachts nicht abschliessen, weil auch in Turkmenistan ein Mitarbeiter nicht die richtige Nummer findet, den Motor anmachen und so weiter geht aber locker.


    Genau deshalb habe ich mir eine 900er Honda geholt, um in 6 Wochen und 2 Tagen alle vier Ecken und möglichst viele Nationalparks plus Nettigkeiten der USA anzuschauen, denn die Dinger laufen immer oder Du kriegst schnell was geliefert, auch schon in den 90ern

  • Ja die Foren Götter pisacken kommt nicht gut, da kommen dann die ganzen Fans und Bewunderer und müssen Ihre Meinung äußern.


    Jungs bleibt alle friedlich, es ist wirklich tolles Wetter heute.

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • Ja die Foren Götter pisacken kommt nicht gut, da kommen dann die ganzen Fans und Bewunderer und müssen Ihre Meinung äußern.


    "Keine Schlüssel mehr" klingt mir mehr nach FakeNews bzw. "alternativen Fakten", wenn Du Dich dazu zählst, gerne....


    ...und in dem anderen Forum, in dem ich recht aktiv bin, gibt es eine Menge Moderatoren, die Deine Falschbehauptungen und deren Bearbeitung sortieren und klären wüden...


    ...selten wie hier habe ich diese Blockiern Funktion zu schätzen gelernt...

  • Blockieren muss ja nicht gerade sein Sven.Der Meinungsfreiheit geschuldet.Es reicht schon ein gewisses Mass an Ignoranz bezüglich bestimmter Beiträge.

    Jeder bestimmt halt selber wem man Glauben schenken darf.

    Für mich gehört Till eindeutig dazu.Ich wurde noch nicht enttäuscht.

    LG

    Mein Steyr Daimler 230Ge bleibt so original wie möglich....

    :wolf:


    :barett-sch:

  • Moin Männer,


    wir machen das zum Hobby - manchmal intensiver, manchmal etwas gemütlicher. Wie bei der Freundin halt auch. Also einfach die Füße stillhalten und genießen.


    Und jeder kann ausblenden was nervt - ich mache das auch und komme damit gut klar. Ich freue mich auf jeden Fall über mein Hobby und die mittlerweile doch sehr umfangreiche Literatur und über das Sachnummern Kino in meinem Kopf. Das ist _mein_ Spaß, den lasse ich mir auch nicht nehmen.


    Ich bin ein Mann der ehrlichen Worte und sage das auch Jedem ins Gesicht wenn mir etwas nicht passt.

  • Moin,


    Schlüsselrohlinge für diese Schließzylinder gibt es als Massenware - da ist keine Notwendigkeit. Aber es gibt natürlich so Originalo-Fetischischen: ich zähle mich dazu und habe gerne einen Original-Autoschlüssel und nichts vom Scherenschleifer am Bahnhof ;) keine Abwertung - aber da lege ich schon Wert darauf. Ich habe mich mit Rohlingen schon eingedeckt.

  • OFFTOPIC:

    Verstehe ich vollkommen, neben den anderen dreien macht der sich hier auch gut :-)


    ONTOPIC:

    Was hat es denn eigentlich mit den immer wieder gelesenen Zündungsproblemen und Leerlaufschwierigkeiten der GE230 Modelle so an sich ? Würde mich ja echt nerven, wenn Du in Usbekistan dann auf einmal eine elektronische 24v Zündung suchst. Darf ich um Aufklärung bitten ?

  • Sahara511

    Das Problem scheint bei den Autos die vom der Schweizer Armee kommen nicht ungewöhnlich zu sein.

    Ich habe mir bei dem bekannten Großhändler Fahrzeuge zeigen lassen.

    Wir haben 3 Stück gestartet, keiner ist vernünftig angesprungen, keiner hat im kalten Zustand Gas angenommen. Alle sind sofort ausgegangen. Jeder ist auch nach Minuten warmlaufen ausgegangen als man die Automatik von N auf D gestellt hat.

    Alle sind mit Leerlaufanhebung gelaufen, und hatten trotzdem keine Gasannahme.

    Die Aussage des Verkäufers zum Problem werde ich nicht posten, sonst gibts neue Fake News.:-)

    Originalität ist Pflicht. Hochglanz und Militär passt nicht zusammen!

  • die Grosshändler haben die in den zu Anfang in 500er Paketen verkauften Fahrzeuge unter sich aufgeteilt und da ist vom guten Fahrzeug bis zur Möhre alles reingepackt worden. zuerst wurden die Planenfahrzeuge liquidiert ,und die haben querbeet in der Regel ca die doppelte Laufleistung wie die Hardtop Fahrzeuge,

    somit auch deutlich mehr Gebrauchs und Verschleiss Spuren ,da sind Problemchen schneller da.

    Die Grosshändler schieben die Fahrzeuge auch nur ohne Arbeitsaufwand so durch , darum laufen die da auch nicht.

    Scheint ja auch wenige Händler Ausnahmen zu geben ,die so ein Fahrzeug auch tatsächlich durchschauen und dem Kunden lauffahig prasentieren können (das sind dann eher kleinere Händler die sich auch mit dem Fahrzeug befassen )

    ich kenne solche Probleme bei den Fahrzeugen bisher nicht

    aber wenn ich sowas verkaufen wollte dann würde ich vor Besuch des Käufers ein funktionsfähiges Fahrzeug präsentieren


    dann scheint ja genug Käufer zu geben die sich mit weniger zufrieden geben