Unimog 404s ... Begutachtung worauf sollte ich besonderst achten...

  • Hallo Gemeinde ....,:)

    Ich schaue mir morgen einen 404 mit Koffer an, worauf muß ich besonderst achten.

    Bei 2Rädern kenne ich mich ein wenig aus nur bei 4 Rädern und Unimog bin ich ein wenig hilflos.~{

    Das gilt vorallem bei kleiningkeiten


    Gruss Gunnar

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:

  • Hallo Gunnar,


    in der Unimog Community gibt es eine sehr umfangreiche Liste zum Download,

    mit vielen, vielen Punkten, die man beachten sollte.

    Allerdings halte ich es für sehr ambitioniert *hust*, auf die Schnelle, alleine und

    ohne Erfahrung solch ein Projekt anzugehen. So ein Unimog ist ein recht spezielles

    Gerät, welches nach einem unbedachten Kauf ganz schnell zu einem großen Geldgrab

    werden kann. Deshalb mein Rat: such dir erst jemanden, der Ahnung hat (Stammtische

    über den Unimog-Club, usw. - ja, ist aktuell nicht so einfach, ich weiß, aber grundsätzlich

    sind die Mogler sehr hilfsbereit und helfen gerne), lerne, und dann geh zusammen mit

    einem Menschen, der sich auskennt, auf die Suche nach deinem Mog.

    Das wolltest du jetzt nicht hören, ist mir schon klar - ist aber sicher die vernünftigste

    Herangehensweise an das Thema.


    Gruß

    Simon

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Hallo


    Dass es für solche Besichtigungen immer irgendwo eine Liste gibt, steht ja bereits oben.


    Die neuralgischen Punkte würde ich aber 404spezifisch mal grob folgendermaßen zusammenfassen:


    - Zustand Blech: Fahrerhaus komplett, Koffer Unterkanten, Koffertüren (inzwischen sind einige Blechteile wie zB Frontmasken schwer zu bekommen)

    - Zustand Steckscheiben und Fahrerhausverdeck (teuer und schwer zu bekommen)

    - Zustand Bremse: Bremst er gleichmäßig ohne zu verziehen, hält die Handbremse an der Steigung, ist alles dicht

    - Zustand Motor (als Laie schwer, hier würde ich darauf achten wie er läuft, qualmt er, hat er Leistung - falls man davon bei 82PS überhaupt sprechen kann)

    - Zustand Achsen: Schwitz oder tropft es aus den Radnaben, sind die Vorgelege auf der Radinnenseite trocken, Rissbildung oder Sägezahn an den Reifen

    - Zustand Getriebe, lässt er sich gut schalten, fliegen Gänge raus

    - Zustand Elektrik, funktioniert alles, bleiben alle Sicherungen drin, ist noch alles original

    - Zustand Koffer innen: Ist er dicht, sind Paneele aufgequollen, ist er noch original eingerichtet (heutzutage wertsteigernt, kommt aber auch natürlich darauf an, was man damit vor hat)


    Alles ist machbar, in das meiste arbeitet man sich auch recht schnell rein, einige Punkte sind jedoch bei der Preisfindung nicht ganz unwichtig...

    Auch Fehlteile können ins Gewicht fallen, je nachdem was man anstrebt (originaler Oldtimer oder Spaßmobil für die Ausfahrt ins Gelände).


    Du kannst ja mal berichten, oder bestenfalls ein paar Bilder vom besichtigten Objekt einstellen.



    Viel Erfolg!

  • Ich danke dir für deine offenen Worte,ich hab den Mog gestern angezahlt, er bekommt noch Tüv und in einer Woche kann ich ihn abholen...

    er macht einen guten Eindruck und der Verkäufer hat schon einiges gemacht. bis auf ein paar Schönheits Op´s steht der Kleine gut da.

    Aber ist schon lustig wie sich die Erinnerung in 35 Jahren trübt. Entweder bin ich über die Jahre dicker geworden (kann nicht sein):B)

    oder der Fahrgastraum war schon immer so klein. Ich aber vermute der stand mal im Regen und ist wie die Filzlaus etwas eingelaufen.

    Jetzt hab ich wieder ein Projekt an dem ich mich austoben kann

    Und für meine Gruppe haben wir wieder ein Transportmittel:steingrau:

    gruss Gunnar

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:

  • na Glückwunsch!


    dann hoffen wir mal auf Bilder nächste Woche!


    aber ich glaub deine Erinnerung trügt, der war schon immer eng!

    ich habs schon mal gesagt bereits bei meiner ersten Fahrt im 404 stand für mich fest

    "so was kommt mir nicht aufn Hof" :lach:

    Gruß
    der
    Benzschrauber



    Quod licet Jovi, non licet bovi

  • der kommt auch nicht auf den Hof, sonder auf den Parkplatz ....

    Da ist er im Sichtfeld eines netter ultra Friedensbewegter Lehrerpaars im Rentenalter, bei dem grün keine Farbe sonder ein dogma ist.

    Die sind mal zu meinen Eltern gegangen und haben sich beschwert als wir Cowboy und Inianer gespielt haben.

    Nur schade das auf dem 404 keine Lafette passt.

    ^^^^^^

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:

  • Das erinnert mich an eine ehemalige Nachbarin...
    "Tun Sie das Motorrad da wech! Motorräders von 'n Kriech wollen wir hier nicht!" :tobt:
    War ein Ural-Gespann...

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • der kommt auch nicht auf den Hof, sonder auf den Parkplatz ....


    Nur schade das auf dem 404 keine Lafette passt.

    Nur Schade, dass der 404 in Freilufthaltung binnen kürzester Zeit vor die Hunde gehen wird...


    Bei bereits rostigen Exemplaren schreitet der Verfall dort beschleunigt fort, gute und rostfreie/rostarme Exemplare so abzustellen ist Frevel. Auch die Stoffteile machen das nur eine sehr kurze Zeit mit.

    Von Vandalismus und Gutmenschen die Ölflecken melden, will ich mal gar nicht sprechen. Darüber hinaus, kann man ihn noch nicht einmal richtig absperren



    Soviel zu meiner persönlichen Meinung - es kann natürlich jeder mit seinem Eigentum machen was er will.

  • der kommt auch nicht auf den Hof, sonder auf den Parkplatz ....

    Da ist er im Sichtfeld eines netter ultra Friedensbewegter Lehrerpaars im Rentenalter, bei dem grün keine Farbe sonder ein dogma ist.

    Die sind mal zu meinen Eltern gegangen und haben sich beschwert als wir Cowboy und Inianer gespielt haben.

    Nur schade das auf dem 404 keine Lafette passt.

    ^^^^^^

    Moin,

    Vorsicht ist geboten. Solche Nachbarn können dir beim kleinsten Regelverstoß richtig Ärger machen, ich habe da genug Erfahrungen gesammelt.

    Gruß Stefan

  • macht euch keine sorgen mir steht auch eine Halle zur verfügung , zum andern kochen meine Nachbaren nur auf geistig kleiner flamme.

    Also alles in trockenen Tüchern.
    Danke für die Besorgnis aber ist alles in Ordnung =)

    gruss Gunnar

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:

  • Stell doch mal ein paar Bilder ein :-)

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • sobald er hier ist werde ich das machen, versprochen er bekommt noch Tüv und werde ihn ca in 1 woche abholen

    gruss Gunnar

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn: