Vebeg Schnäppchen Wolf

  • Habe gerade mal die Vebeg Zuschlagspreise geguckt...Wolf 250 GD Los Nummer 2114240.003 11200,99 euro netto.... bin noch ein bißchen geschockt...oder hab ich was verpasst? Vorderachse leer,ohne Lenkgetriebe,ohne stoßstangen hi ,ohne Rücklichter,ohne Tacho,grill , Schloßträger ,haubenscharnier rausgeflext,seite 3x rausgeflext,ohne Spiegel,Ansaugkrümmerdichtung auf Kotflügel(warum auch immer)ohne Hauptbremszylinder,Tür ausgebaut ..... kann man sich das schönreden???

  • ... bei hochwertigen Autos in dunklen Kreisen scheinbar nicht unbeliebt: "saubere" Papiere / Nummer aus 1. Hand für komische Geschäfte, Rest verticken ...

    ... nur so ein Gedanke - der Wolf ist ja noch kein 911 RSR :-D ...

    Orthographie und Interpunktion des Beitrags sind frei erfunden.
    Jegliche Ähnlichkeit mit früheren oder derzeit gültigen
    Rechtschreibnormen wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  • kann man sich das schönreden???

    Ich bezeichnete mich als "blutigen Amateur" beim Wolf, beim Handel allerdings........


    Die optimistische Sichtweise:

    Der Wolf wird immer seltener und gesucht, man braucht eine gute Basis mit bekannter Herkunft, um was Neues aufzubauen, Teile insgesamt sind verfügbar (in sehr unterschiedlicher Qualität) und die Firmen, die damit Geld verdienen wollen, brauchen eben immer eine Basis.


    Die pessimistische Sichweise:

    Da werden haufenweise Leute scheitern, die glauben, etwas Tolles zu kaufen und am Ende vor demselben Wrack stehen wie vorher, nur zusätzlich viel Geld reingesteckt haben.


    Die Zukunft:

    Die Autos werden immer mehr wert (Kaufkraftverlust des Geldes bitte aber nicht vergessen) und es hilft mir und uns allen, dieses Hobby dann auch entsprechend zu erklären. Schaut Euch doch mal die Preisentwicklung von anderen G-Modellen an, das ist doch teilweise einfach nur bescheuert. ABER es wird bezahlt und wer jetzt einen hat, der kann ja mal anbieten und Gewinne mitnehmen....


    ....wenn ich überlege, was meiner damals den Käufer 2015 gekostet hat (deutlich weniger als die Hälfte), dann weiss ich, wohin die Reise geht bei den Autos....

  • Ich frage mich sowieso schon die ganze Zeit, wer zu diesen abgehobenen Preisen

    das Material kauft und dann auch damit noch Geld verdienen will ....

    Schrottwölfe für teilweise weit über 10.000€ einkaufen, reparieren und bezahlbar wieder

    auf die Strasse bringen?

    Wie geht das?

    Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. :wacko:
    -Tagsüber: ...................... - Abends:
    Der Weizen. ------------------ Das Weizen.
    Das Korn. --------------------- Der Korn.
    :saint::lol:

  • Puuuh, Glück gehabt...


    Hab 2015 meinen Wolf fahrbereit (die Batterien von damals sind heut noch drin), ohne Fehlteile, für 6400€ brutto von der VEBEG gekauft. Damals dachte ich echt, dass ich etwas zuviel bezahlt hätte. 8))

    Ein bisschen Rostvorsorge und Entfernung der Dieselpest, und so fährt er heute noch.

    Gut ok, fast... Heute ist es ein 250GDT. Aber der originale Motor liegt noch hier rum und ist völlig in Ordnung.


    Gruss, Ulli.

  • Ich frage mich sowieso schon die ganze Zeit, wer zu diesen abgehobenen Preisen

    das Material kauft und dann auch damit noch Geld verdienen will ....

    Schrottwölfe für teilweise weit über 10.000€ einkaufen, reparieren und bezahlbar wieder

    auf die Strasse bringen?

    Wie geht das?

    Machste aus drei einen :smog:und mit den übrig gebliebenen VIN s nochmals 2 Holländer zulassungsfähig.:pfeif:

    So oder ähnlich könnte dieses Geschäftsmodell laufen.

  • Machste aus drei einen :smog:und mit den übrig gebliebenen VIN s nochmals 2 Holländer zulassungsfähig.:pfeif:

    So oder ähnlich könnte dieses Geschäftsmodell laufen.

    Hallo,

    gibt es nicht eine Datenkarte zur FIN und Betriebserlaubnis, wo alles zulassungstechnische drinnen steht? Da muß man aber viel beim TÜV umtragen lassen, um aus einem x-beliebigen G einen Wolf zu machen. Und heraus kommt ein zusammen gebastelter G, wer bezahlt dann dafür richtig viel Geld?

    Gruß Stefan

  • Moin

    Die FIN gehört ja zum Rahmen und Änderungen in der Aufbau Art sind nicht so dramatisch.

    Oft läuft sowas im Ausland, wo die technischen Abnahme nicht ganz so Bürokratiesiert sind.

    Wenn es dann mal EU Papiere hat, kräht da fast kein Hahn mehr nach.

    Dumm ist nur, wenn irgendwann auffällt, das der lange G eine Rahmennummer vom kurzen hat.

    Ist mir aber noch nicht zu Ohren gekommen.

    Du glaubst gar nicht für was Leute bereit sind Geld auszugeben, wenn das haben will den Verstand ausschaltet.

    gruss nobi

  • Speziell werden ja auch gerne Unfallfahrzeuge mit Rahmenschaden gekauft .

    In meiner Lehrzeit gingen viele Fahrzeuge die Totalschaden (Schrott)waren nach Holland oder auch Polen alleine wegen der Papiere, sagen wir mal um FZGs aus undefinierter Quelle eine neue Identität zu verleihen.

    Behaupte jetzt nicht das das bei den Gs im großen Stil betrieben wird,aber! Was macht mann mit einer Ausgebeinten Karre für 10 Mille?

    gruss nobi