Unimog 404s...Steuern und Versicherung

  • Hallo liebe Gemeinde,

    Ich habe eine kleine Frage zu Steuer und Versicherung

    Ich bin auf der Suche nacvh einer Versicherung für den 404s mit H kennzeichen ...auf 2m89

    Momentan ist er noch nicht Abgelastet und hat den eintrag Wohnmobil .

    Lohnt sich das Ablasten auf 2,8t uoder tut sich das nicht viel


    Gruss Gunnar :barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:

  • Moin,


    für meinen 411er bezahle ich bei der unimogversicherung.de knapp 79 Euro mit TK und 150E Selbstbeteiligung. Ich bin mir nicht sicher, ob die Unimog-Tarife differenziert sind. Würde ich auf jeden Fall mal nachfragen, der Anbieter hat selber einen 404 und über die Saarland eigene Tarife für die Mogs errechnen lassen (übrigens auch für G-Modelle, da zahle ich knapp 195E).


    404Camper: für ein Fahrzeug alleine lohnt das 07er glaube ich steuerlich (noch) nicht. Ferner hat sich da ja bei einigen Keisen soviel getan (Forderung Oldtimer-Zulassung, TÜV), da würde ich erst einmal genau prüfen.


    Gruß

    Michael

    ___________
    404 Fuko in Fleckentarn
    404 TroLF in RAL 6014 ;-)
    404 TLF8 in RAL3000 (Fehlfarbe?)

    411 von der STOV

    ...

    461.311 von der Norwegischen Armee

  • Der Aufwand für die 07er ist relativ hoch. Zumindest weil es befristet zugeteilt wird. Ich hättr 2 Fahrzeuge Unimog + Postgolf Werkstattwagen. Aber das habe ich auch schon gesehen das jede Gebietskörperschaft da ihr eigenes Süppchen kocht:wacko:

  • Naja, er sprach ja vom eigenen Süppchen.


    Mein 07er ist auch nicht befristet, aber ich könnte auch nicht sagen, wie es jetzt bei einem Neuantrag wäre...

    ___________
    404 Fuko in Fleckentarn
    404 TroLF in RAL 6014 ;-)
    404 TLF8 in RAL3000 (Fehlfarbe?)

    411 von der STOV

    ...

    461.311 von der Norwegischen Armee