Unimog 404 Ablagen im Fahrerhaus

  • Hallo Gemeinde,

    Da das Fahrerhaus des Unimog nur so strotzt von Ablageplätzen würde es mich Intressieren wie Ihr das gelöst habt.

    Ich meine jetzt nicht den Rüstsatz sondern eher die Dinge es täglichen Bedarfs wie Feuerzeug, Zigaretten, Wasserflasche, Kabel und die 1000 anderen Dinge welche in Zivilen Autos so rumfliegen.

    Die Wasserflasche liegt bei mir zwischen mir und der Tür. Dumm nur das ich die jedesmal rauskicke beim ein und aussteigen~{

    Momentan hab ich eine Kleine Kampftasche an die Griffe der Motorabdeckung geknotet. Aber vielleicht hat jemand noch eine bessere Idee.


    Gruss Gunnar:barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:

  • Hallo Gunnar,


    da hast du Recht ;\D … mit den "1000" Ablageplätzen im 404 Fahrerhaus

    wenn ich mit meinem Unimog durch die Gegend fahre, bin ich ja meistens alleine und da lege ich eine Tasche mit dem Kleinkram wie Geldbeutel, Papiere, Schlüssel und was zu trinken auf dem Beifahrersitz ab. Fährt mal jemand mit, kommt das meiste in den Koffer und die Trinkflasche und `ne Kleinigkeit zu Essen lege ich dann links in die Ecke neben Fahrersitz … hat bis jetzt immer gut funktioniert.

    Also an die Motorabdeckung habe ich noch nie was dran gehängt … ich glaube da wäre meine Verpflegung für unterwegs gut durch, wenn ich es dann essen möchte, besonders im Sommer :wacko:


    Gruß

    Gerd

  • Ich hab eine kleine Kampftasche mit Magneten an der Rückwand zwischen den Sitzen. Da passt der ganze Kleinkram rein.

    Für die Flasche hab ich an ein Rohr unten einen Magnetfuß ran gemacht und zwischen Tür und Sitz gestellt :)

    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • Ich hab eine kleine Kampftasche mit Magneten an der Rückwand zwischen den Sitzen. Da passt der ganze Kleinkram rein.

    Für die Flasche hab ich an ein Rohr unten einen Magnetfuß ran gemacht und zwischen Tür und Sitz gestellt :)

    Das ist ne gute Idee mit dem Rohr da will ich nachher mal ausprobieren. Auf die einfachsten Sachen kommt man immer über umwege :daumenhoch:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:

  • Im U 1300 L sind die Ablagemöglichkeiten sicher schon zahlreicher als im 404, aber doch auch überschaubar .

    Für mich lag die passende Lösung auf der Hand : einfach weniger Krempel mitschleppen .

    Der 435er hat ja ein ordentliches Handschuhfach, was da nicht rein passt, brauch ich auch nicht .


    Hat der 404 eigentlich ein Handschuhfach ? hmmm


    Grüße

    Guido

  • Der 435er hat ja ein ordentliches Handschuhfach, was da nicht rein passt, brauch ich auch nicht .

    Naaaaa, das würde ich so aber nicht unterschreiben :nono:

    Da paßt zum Beispiel kein Thermobecher mit Kaffee rein, zumindest nicht Zugriffsbereit.

    Ein solcher ist aber beim gepflegten Unimog-Wandern quasi ein absolutes Muß :yes:


    Gunnar:

    Ich darf dir mal diesen Fred hier ans Herz legen:

    U1300L - Umbauten, Anbauten, sonstige Ideen

    Da gehts zwar um den 1300L, aber vielleicht kannst ja die eine

    oder andere Idee in modifizierter Form aufgreifen :-)

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Naaaaa, das würde ich so aber nicht unterschreiben :nono:

    Da paßt zum Beispiel kein Thermobecher mit Kaffee rein, zumindest nicht Zugriffsbereit.

    Ein solcher ist aber beim gepflegten Unimog-Wandern quasi ein absolutes Muß :yes:

    Geschmacksache. Ich trinke exakt eine Tasse Kaffee am Tag - morgens zum wach werden - das war´s. Der Koffeingehalt reicht aber auch für den Tag : das sind quasi 3 Espressi mit Milch - was die Spanier Cortado nennen.

  • ich habe zwischen den Sitzen an den Verdeckösen eine gummierte ABC Maskentasche mit zwei Packriemen befestig. Da ist der lose Krempel drinnen. Ansonsten sind die Möglichkeiten beschränkt. Handy & Geldbörse hab ich in der KFZ Dokumententasche;-)

  • Handy & Geldbörse hab ich in der KFZ Dokumententasche;-)


    .......bin ich ja meistens alleine und da lege ich eine Tasche mit dem Kleinkram wie Geldbeutel, Papiere, Schlüssel und was zu trinken auf dem Beifahrersitz ab.

    ??

    Fahrt ihr immer nackt oder was ?

    Ich trage für gewöhnlich eine Hose beim Autofahren. Da sind Dinge wie Handy, Geldbörse, Schlüssel, Messer doch sowieso drin .

    Ich nehme höchstens das Handy da raus, um es in meinen Alltagsautos ( MB Sprinter und seit neustem Atego ) in die Halterung am Armaturenbrett zu klemmen .


    Gruss Guido

  • ??

    Fahrt ihr immer nackt oder was ?

    Soll ich dir mal Bilder schicken :deck:

    Ich persönhlich im standesgemäss im Panzerkombi.

    Da passen die Sachen wie Geldbeutel Handy Schlüssel und Messer gut rein. gar keine Frage

    Es geht mir hauptsächlich um Sachen wie Wasserflasche/ Termoskanne, Snacks, Kabel und Einstecker fürs Navi, Sonnenbrille ect ect.

    Also alle Sachen die man für eine längere Fahrt mitnimmt oder die Auf dem Fahrzeug verbleiben.


    Da find ich solche Vorschläge wie die von Der Schrauber mit dem Rohr oder mit der Maskentasche von 404Camper schon hilfreich.

    Ausserdem mag ich es nicht wenn alles durch die gegend fliegt. Ich hatte mal einen miesen Unfall als sich die Flasche Scheibenenteiser bei mir unter dem Bremspedal verkeilt hat das möcht ich nicht nochmal erleben.


    Gruss Gunnar:barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:

  • ich habe zwischen den Sitzen an den Verdeckösen eine gummierte ABC Maskentasche mit zwei Packriemen befestig. Da ist der lose Krempel drinnen. Ansonsten sind die Möglichkeiten beschränkt. Handy & Geldbörse hab ich in der KFZ Dokumententasche;-)

    An den besagten Ösen für die Verdeckrückwand lassen sich auch wunderbar die Taschen für das Funkzubehör des Koffers befestigen.

  • Hallo,


    Hat der 404 eigentlich ein Handschuhfach ? hmmm

    nicht das ich wüßte :no: … obwohl im Beladeplan für den 404 auf einem Bild ein Handschuhfach erwähnt wird

    also bei meinem ist es nicht vorhanden ^^



    ??

    Fahrt ihr immer nackt oder was ?

    na aber klar doch :verrueckt: … das ist die beste Art und Weise sich im Fahrerhaus vom 404 frei zu bewegen … besonders im Sommer :-Dpfrtz


    nein, habe natürlich Klamotten an … mag es aber nicht in den Hosentaschen irgendwelche Sachen zu haben beim Sitzen, weder in den Beintaschen noch in der Gesäßtasche, das stört mich halt daher entweder in der Jackentasche oder wenn es zu warm ist und keine Jacke an, dann eben auf dem Beifahrersitz ablegen wie ich weiter oben schon geschrieben hatte.


    Gruß

    Gerd

  • Tröste dich ... ich hab es auch noch nicht gefunden, hab alles versucht drücken ziehen anschreien und lieb bitten ... wenn Vollmond ist versuche ich noch mal einen Runenkreis.:alu:

    Nix zu machen.

    Wo soll ich jetzt nur meine Schutzbrille und Taschenleuchte verstauen =O


    Gruss Gunnar:barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:

  • Moin Moin ....


    Da Wir ja nicht so der Orcchiallll Fraktion angehören mit Unserem Reisemog, aber gerade auf Reisen viel Zeug haben was wo hin muss.

    Habe Ich den Orginal Gewehrhalter über dem Kühlwasser Ausgleichsbehälter missbraucht und dort eine Formschöne Holzablage drauf geschraubt, und dann noch Rechts und Links nen verstellbaren Flaschenhalter aus dem Fahrradzubehör angeschraubt.

    Der nimmt alles auf von Kaffeethermo Becher bis hin zur gr. Wasserflaschen......


    Gruss Ralf

  • Moin Moin ....


    Da Wir ja nicht so der Orcchiallll Fraktion angehören mit Unserem Reisemog, aber gerade auf Reisen viel Zeug haben was wo hin muss.

    Habe Ich den Orginal Gewehrhalter über dem Kühlwasser Ausgleichsbehälter missbraucht und dort eine Formschöne Holzablage drauf geschraubt, und dann noch Rechts und Links nen verstellbaren Flaschenhalter aus dem Fahrradzubehör angeschraubt.

    Der nimmt alles auf von Kaffeethermo Becher bis hin zur gr. Wasserflaschen......

    Das ist auch eine Gute Idee, da ich das G3 sehr selten mitführe, kann man den Platz auch besser nutzen.

    Hast du ein paar Bilder von deinem Koffer das würde mich sehr intressieren.

    Gruss Gunnar :barett-gn:

    Ps: Das mit dem Runenkreis hat auch nicht funktioniert. War einen Versuch wert.

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn: