Werkzeugrollen -brauche Hilfe bei Bestimmung

  • Hallo

    Ich habe Stoff Werkzeugrollen bei mir bei denen ich eure Hilfe brauche um diese zu bestimmen.

    Grobe Ahnung oder ein Verdacht habe ich schon..

    hier die erste-ich würde auf russisch tippen oder NVA????


    Ich möchte die bestimmern weil ich ein Teil von Bundeswehr und anderen Zeugs ,von Nachkrieg was ich rumliegen habe ,weggeben möchte

    Man kann schlecht was anbieten wenn man nicht genau weiß was es ist.


    610i-3vt-6a03.jpg


    610i-3vs-251b.jpg



    610i-3vu-5304.jpg



    610i-3vv-044f.jpg


    Die nächste Werkzeugrolle hat ein Stempel-aufgrund der Machart tippe ich auf US oder frühe BW????

    Wenn es überhaupt eine Werkzeugrolle ist??

    Den Stempel kann ich nicht richtig erkennen kann 1938 oder 1958 sein?


    610i-3vp-8448.jpg



    610i-3vq-ae7f.jpg



    610i-3vr-0b74.jpg



    610i-3vo-9625.jpg





    Die letzte Werkzuegrolle ist mit Werkzeug 1937 gestempelt-ich weiß nicht ob es eine Tasche vor oder nach 45 ist,Wehrmacht denke ich nichtl???

    Werkzeugrolle für Fahrzeug?



    610i-3we-42b5.jpg



    610i-3vy-5ede.jpg



    610i-3w0-77e9.jpg



    610i-3wg-a0e1.jpg



    610i-3wf-1ce2.jpg



    610i-3w1-89d6.jpg




    610i-3w4-eb2c.jpg




    610i-3w7-63cb.jpg



    610i-3wd-2cbe.jpg



    610i-3w5-fd23.jpg




    Gruß Michael

    Der Gott, der Eisen wachsen ließ der wollte keine Knechte,

    drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte

  • No 1 ist DDR-Fertigung


    No 3 ist warscheinlich nicht mehr orgninal bestückt > falls im Leder eine Prgung mit Jahr und Hersteller zu finden ist, wäre die Tasche schweizer Herkunft. Allerdings sprechen die Druckknöpfe dagegen hmmm

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif

  • nach meiner Suche im Internet hatte ich zu den Schweizer auch Gemeinsankeiten gesehen.

    Die Werkzeugrolle von mir ist doch anders..

    Wenn es ein militärischen Bezug geben würde dann Wehrmacht oder Frankreich..

    Kann aber auch einfach nur eine Werzeugrolle für Fahrzeuge sein..

    Der Gott, der Eisen wachsen ließ der wollte keine Knechte,

    drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte

  • D.R.G.M ist eigentlich recht eindeutig zur Herkunft, zumindest die des Werkzeugs> die kleine Schwester vom DRP :lupe:

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif

  • Hallo alter Papa, bei Tasche Nr.3 würde ich zu "Wehrmacht" tendieren. Besonders wegen des Werkzeugs. Niemand sammelt extra so altes Werkzeug für eine leere Tasche. Wofür mit den speziellen Endstücken allerdings keinen Plan.


    Ich hab selbst so eine sehr ähnliche Tasche unbekannter Herkunft. Die Qualität ist allerdings "grottig", sehr dünnes Leder und/oder aus Ersatzstoff. Bei meiner tendiere ich auf "Nachfertigung DDR" die haben ja einiges übernommen.




    Solche Stempel sind mir unbekannt....



    kein Druckknopf, sieht aus wie ein Plasteknopf.


    Vielleicht hilft es Dir weiter....


    Bernd

    "Nur wenige sind es wert, daß man ihnen widerspricht"!

  • Hallo

    Ja hilft auf alle Fälle weiter.

    Ich hhatte mehrere Sachen vom inzwischen verstorbenen Vater meines besten Freundes bekommen,sein Vater war in seiner Dienstzeit immer am sammeln und hatte einiges auf Fronturlaub zu Hause gelassen-die Werkzeugtasche stammt aus dem Fundus,mit dabei Fernmeldezeugs-Feldtelefone,Steigeisen und Flaschenzüge mit Seil,Taschen und kleinkram

    Hier im Ort war eine Insteinheit vor 45 stationiert-die haben auch viel da gelassen,kann sein es stammt aus dem Bestand-ist aber kein Wehrmachtartikel mit Abnahme usw..

    Gruß Michael

    Der Gott, der Eisen wachsen ließ der wollte keine Knechte,

    drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte