Heckklappe K30, klemmt lässt sich nicht öffnen

  • Hallo Mitschrauber, meine Heckklappe am K30 klemmt und lässt sich nicht mehr öffnen, Schloss ausbauen... und weiter??? Brauche jeden Tipp, Alterpapa Du bist doch K30 erfahren????? Danke im Voraus, ne Tuerverkleidung ist wahrlich kein Problem aber mit Heckklappen habe ich Erfahrung 🤔😒

  • Hallo

    Erstmal ..tief durchatmen.

    Meine hatte auch etwas geklemmt.

    Musst mal schauen ob der Griff beide verriegelungen weit genug einzieht.

    Etwas Rostlöser rein und abwarten.

    Ich kann gleich mal zu meinem Auto in die Halle gehen und mir das nochmal anschauen.

    Ist im normalfall nur eine Kleinigkeit!!!

    Der Gott, der Eisen wachsen ließ der wollte keine Knechte,

    drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte

  • Mach ich mal, war mit einem kleinen Sturmschaden im Garten beschäftigt, wenn ich den Griff ziehe habe ich das Gefühl dass da gar nichts entriegelt, ich sehe eine Quasi-Feineinstellschraube, mach mal ein Foto und stell das hier rein dass Du siehst was ich meine, aber jetzt schon lieben Dank. Die Türe von meinem 79iger Cadillac war einfacher auszubauen und wieder einzubauen 😉, den hat mein Sohn, wenn Du mal was von Ostfahrzeugen hörst bitte Info

    LG!!

  • Wenn ich an die Scharniere links und rechts schaue tut sich nichts ich werde da morgen mal Rostloeser drauf tun, aber die Scharniere sind alle neu! Deshalb denke ich dass es am Schloß selbst liegt, daher die Frage die 3 Schrauben rausdrehen Griff rausnehmen aber da hab ich dann Bammel, ich kenne das Innenleben nicht hab zwar Chilton Manuel glaube aber nicht das da was steht schau mir das aber auch noch an

  • Ich weiß nicht was du mit Scharnieren hast?

    Der Griff zieht links und Rechts eine Klinke über ein Gestänge rein..kann sein eine Seite zieht ein paar mm zu wenig??

    Das ist alles nicht sehr kompliziert.

    Schau erstmal ob die Klappe einseitig zu bleibt,mit einem Schraubendreher die Klinke reindrücken dann ist das erstmal auf.

    Rostlöser und ÖL..wenn das alles nichts bringt mal den Griff ab.

    Gruß Michael

    Der Gott, der Eisen wachsen ließ der wollte keine Knechte,

    drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte

  • Das ist TM 9-2320-289-20. Wenn Du schon dabei bist, dann schnapp Dir am besten auch gleich TM 9-2320-289-10 und TM 9-2320-289-34 :-)

    Ich weiß nicht wo ich die Unterlagen mal her hatte, hab ich bestimmt schon 10 oder 15 Jahre. War damals auf der Suche nach Unterlagen für meinen "Vorserien-K30" für den das so richtig gaanix gibt...
    Achso, das Teil Nummer 8 ist ein Gummi- oder Schaumstoffklotz der das Klappern der Zuggestänge verhindern soll.

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Vielen Dank Euch allen für den Rat. Ein Autoschrauber aus der Nachbarschaft hat herausgefunden dass der Griff am Schloß verzogen war so dass das Gestänge nicht mehr so richtig funktionierte (hoffe ich habe das so einigermaßen erklärt 🤔) Alles gerichtet und auch gleich eine saubere Feineinstellung der Scharniere an den Seiten gemacht, alles passt! Trotzdem werde ich mir die von Dir, Don Lorenzo genannten TM's mal zu Gemüte führen. 🙏🙏an alle! Aber so wie Du Alterpapa sagtest, erst mal tief Luft holen 😏

  • Die meisten älteren MIlitärfahrzeuge sind mit eingfachen Mitteln zu machen..manchemal reicht ein Hammer oder eine Zange :lol:

    Der Gott, der Eisen wachsen ließ der wollte keine Knechte,

    drum gab er Säbel, Schwert und Spieß dem Mann in seine Rechte