Die hinteren Sitze eintragen lassen?

  • Nein, das Thema ist seit dem 23.10.2020 erledigt.


    Alles weitere unter https://g461.de/2021/02/25/fruehlin-g-2-4-und-mehr/, es ist so müßig, immer wieder dasselbe zu tippen, hier siehst Du einen LKW mit vier Sitzen und der passenden originalen zeitgenössischen Bestuhlung inkl Sicherheitsgurten.......


    ...bei Bedarf eine PN, dann gibt es mehr Infos...

    Hallo Frank!

    Schau mal auf die Internetseite von Sven ( Sahara511) an und nimm Kontakt zu ihm auf.

    Sag ihm dann auch viele Grüße von mir!


    Gruß Peter

  • Hallo Rübezahl , sehr spannend, haben die Jungs gesagt, warum genau dieses Datum ?

    PKW hatten den Stichtag für 3 Punktgurte hinten aussen, aber der Wolf führ bei der Bundeswehr ja als Leicht-LKW und dann eben mit dem Rüstsatz EBS 4.Und wenn meiner jetzt das H-Kennzeichen kriegen sollte, dann ist genau diese Konstellation schon mit dem Prüfer besprochen...


    "Kobelenz" ist eine nette Ecke, leider habe ich da keine Infos für Dich zu einem kompetenten Prüfer, aber eine PN ist unterwegs...


    Mit den besten Grüssen


    Sven

  • Ja, vielleicht steht es hier irgendwo, aber bevor einer meckert, ich frag trotzdem.



    aber @ Sven

    Es gibt doch genug Wölfe die 4 Sitze haben, als PKW laufen, keine 3 Punktgurte haben und nach 1988 zugelassen sind.

    Ich hab jetzt gerade nicht im Kopf wie die bei der BW laufen. Aber ich meine das hängt von der Nutzung ab. Geräteträger, PKW...?

    Sind die alle als Leicht-LKW klassifziert? Und ich meine irgendwo gehört zuhaben das das mit der 1. Typengenehmigung zusammenhängt und danach für die folgenden EZ "Bestandsschutz" gilt...?

    Kannste mich kurz aufklären darüber, wäre nett..

    Danke!

    VG

  • Ich bin auch der Meinung das es geht, viele dieserWolfsbesitzer zahlen auch mit Freude 939 Euro Steuern für ihren schmutzigen Pkw und alles ist gut. Wer es mag……


    Die Besonderheiten von Rübezahl kenne ich jetzt nicht, ich habe ihm nur meine erste Briefkopie mit PK W und vier Sitzen inkl passender Fotos weitergeleitet, ich bin auch kein Experte, aber wie schon auf meiner Seite geschrieben, wurde mein Wagen von dem Vorbesitzer von PKW 4 Sitze zu einem LKW mit nur noch 2 Sitzen im Pickup- Stil umgebaut. Als ich dann für zwei vorhandene Sitze 939€ Steuern zahlen sollte, wurde ich hellhörig, denn die 4 Sitze waren noch eingetragen, blah fasel blip „Sonderregelung Lkw zum Personentransport“,


    Auch ich kenne das mit dem Bestandsschutz, man findet viele zivile Cabrios nach 88 ohne die Ohren für den hinteren Dreipunktgurt etc.


    Was soll ich sonst noch dazu sagen ausser“Sogar 5 Sitze ohne 3 Punkt Gurt“

    Ich habe dieses Angebot bei 𝗺𝗼𝗯𝗶𝗹𝗲.𝗱𝗲 gefunden:


    Mercedes-Benz G 300

    Erstzulassung: 05/1988

    Kilometer: 139.000 km

    Kraftstoffart: Diesel


    Preis: 29.900 €


    https://suchen.mobile.de/fahrz…Pasteboard&utm_medium=ios

  • Hallo Rübezahl,


    welches Bj. hast du denn?

    Zitat

    ich suche im Raum Koblenz einen TÜV DEKRA

    Wiesbaden wäre ja machbar oder? ich hatte gute Erfahrungen mit einem Prüfer der DEKRA. Bei mir war es H-Zulassung, allerdings ein Puch mit den Sitzbänken hinten

  • Mein 230er BJ 92 hat von den 8 möglichen Sitzen 6 zugelassene, davon 4 hinten ohne Sicherheitsgurte.Dem Prüfer war es zu heikel ale einzutragen.

    Einigermassen bequem kann man da auch wirklich nur mit 4 Leuten sitzen.

    Mein Steyr Daimler 230Ge bleibt so original wie möglich....

    :wolf:


    :barett-sch:

  • Danke Sven,

    hab ebenfalls nen PKW mit 4 Sitzen und aus 12/92 und warte jetzt mit großer Freunde auf das H. Vg

    Grüsse in meine Fast-Heimat und ich kann mir das gut vorstellen, ich bin gerade in den Gesprächen, denn meiner ist 04/91 :-)


    Allerdings stelle ich mir gerade die Frage, ob ich ein H-Kennzeichen wirklich brauche, denn eine Kostenersparnis ist es nicht und wer weiss, was die nächsten Jahre so bringen, am Ende dürfen Autos mit H-Kennzeichen nur 5000 km im Jahr fahren, während die kleinen LKWs der Handwerker immer noch überall rumgurken können.


    Das ist ausdrücklich keine politische Aussage, sondern nur eine Individuelle Betrachtung der aktuellen Situation und einer zukünftigen Entwicklung...

  • Hallo Rübezahl,


    mein Wolf ist Erstzulassung 02/91 und hat im März das H-Kennzeichen bekommen. Geführt wird der als PKW. So stand es auch schon in der Datenbestätigung der BW. Die Daten hat damals die Zulassungsstelle 1:1 übernommen. An anderer Stelle hatte ich bereits geschrieben, dass in dieser Bestätigung 2 Sitzplätze eingetragen sind, während bei der zivilen Zulassung dort automatisch 4 Sitzplätze auftauchen. Tatsächlich war mein Wolf immer mit 4 Sitzen ausgerüstet und hat hinten auch nur die Zweipunkt-Gurte. Es handelt sich um ein Fahrzeug, dass ursprünglich von einem Kompaniechef genutzt und später zum Begleitfahrzeug für SLT's umgerüstet worden ist (mit Rüstsatz Funk). Wenn Du die Datenbestätigung der BW noch hast, würde ich mit diesem "ursprünglichen" Eintrag gegenüber dem TÜV argumentieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es unterschiedliche Eintragungen der Fahrzeugart für den kurzen Wolf in den Datenbeschreibungen gibt. Mit der Eintragung in der Datenbeschreibung sollte die Umschlüsselung zum PKW eigentlich kein Problem sein.


    Die Erstabnahme für die zivile Zulassung hat damals der TÜV in Montabaur erledigt. Die H-Abnahme ist problemlos in Limburg über die Bühne gegangen.


    Gruß


    Bernd

    Wenn De glaabst ess gehd ned mehr, kimmt von irschendwo en kalde Schobbe her! :bier:

  • @ Sven

    Fastheimat?, kommste hier aus der Ecke oder ziehst Du in Zukunft hier hin?

    Für mich wäre das eine Ersparnis, ich zahle gut Steuern im Moment.

    Mit 5-6tsd km komme ich klar, ist nur ein Hobby Fahrzeug.

    Bei meinem anderem, einem 190e lohnt sich das nicht, da hab ich noch das gute alte Kennzeichen ohne blaues Feld und das bleibt...

    VG

  • Moin!

    Leider gibt es Unterschiede bei den Datenblättern der BW.

    Mein LL-Wolf ist lt. BW-Datenblatt ein PKW mit 2 Sitzen gewesen ....

    Und auch nix mit EBS-Personentransport o.ä. vermerkt.

    Und somit tun sich mit der Sitzeintragung halt die Prüfer etwas schwer.

    Aber wir arbeiten daran. Ich werde demnächst den Tip von Sven beherzigen und mir einen

    geeigneten Prüfer im oldenburgischen Raum suchen. ;-)

    Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. :wacko:
    -Tagsüber: ...................... - Abends:
    Der Weizen. ------------------ Das Weizen.
    Das Korn. --------------------- Der Korn.
    :saint::lol:

  • Leider gibt es Unterschiede bei den Datenblättern der BW.

    Mein LL-Wolf ist lt. BW-Datenblatt ein PKW mit 2 Sitzen gewesen ....

    Und auch nix mit EBS-Personentransport o.ä. vermerkt.

    Das ist genau das, was ich nicht verstehe.


    Bei mir im Datenblatt (BW) ist unter Feld S.1 die Anzahl der Sitzplätze mit 2 angeben. In Feld 5 steht "PERSONENKRAFTWAGEN OFFEN"

    In der zivilen Zulassungsbescheinigung Enthält Feld S.1 die Zahl 4 und in Feld 5 steht ebenfalls "PERSONENKRAFTWAGEN OFFEN"


    Wieso bei der zivilen Zulassung die Anzahl der Sitzplätze von der Zulassungsstelle von 2 auf 4 geändert wurde, kann ich nicht sagen. Vielleicht hängt das mit der Schlüsselnummer zusammen.

    Zivil: Feld 2.1 = 0708 und Feld 2.2 = 00000000

    BW Datenblatt: Feld 2.1 = 0708 und Feld 2.2 = 04P00000


    Schaut doch auf die DATACARD bei MB für die FIN von Eurem Wolf. Da steht genau drin, in welcher Konfiguration das Fahrzeug an die BW ausgeliefert wurde, unteranderem auch die Bestuhlung! Guckt Ihr hier: Mercedes-Benz Teilekatalog (Ersatzteile online) (mb-teilekatalog.info) Oben rechts die FIN vollständig eingeben und schon habt Ihr die Daten.

    Gruß


    Bernd

    Wenn De glaabst ess gehd ned mehr, kimmt von irschendwo en kalde Schobbe her! :bier:

  • hmmm

    S54= Einzelsitz hinten rechts;

    Das wäre dann PKW, 3 Sitze .... :schulterzuck:

    Deutsch ist wirklich eine schwere Sprache. :wacko:
    -Tagsüber: ...................... - Abends:
    Der Weizen. ------------------ Das Weizen.
    Das Korn. --------------------- Der Korn.
    :saint::lol:

  • @ Sven Fastheimat?, kommste hier aus der Ecke oder ziehst Du in Zukunft hier hin?

    "Porz, jetzt Köln" geboren und in Waldrlk aufgewachsen ist das Bergische einfach im Herzen verankert....

    Ich werde demnächst den Tip von Sven beherzigen und mir einen geeigneten Prüfer im oldenburgischen Raum suchen. ;-)

    ....da gibt es zumindestens Fachleute , die mit Sachverstand und Ruhe ans Werk gehen.

    Freue mich auf das persönliche Kennenlernen...

  • Hallo Kameraden!

    ....warum müsst ihr auch so weit im Norden wohnen??? Über 700 km ist einfach ein bisschen weit für ein kurzes Treffen.

    Viele Grüße aus dem wilden Süden!


    Gruß Peter


    ....Robert, ich denke bei dir hat es mein ehemaliger Wolf besser als bei mir!!!

    :u-1300::wolf:

  • Laut Uwe (002), war mein ehemaliger Wolf ein "Transport"!

    Er wurde anstandslos von LKW 2 Sitze auf PKW 4 Sitzer ungetragen. Wegen der zu hohen Lautstärke hat der TÜVer eine "Ausnahmegenehmigung" angeführt.

    Das Grundproblem ist bei allen Eintragungen ist die persönliche Haftung der Prüfer! Dadurch lehnen die meisten Prüfer alles was nicht zum "Tagesgeschäft" gehört ab!


    Gruß Peter

    :u-1300::wolf: