Sollten wir da nicht alle unterschreiben?

  • Läuft die mit Diesel?

    Wenn Du der Diesel reinkippst läuft sie bestimmt... zumindest bis zum nächsten Klo :dev:

    Verdammt, ich brauch auch Räuchestäbchen :/

    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Ich habe da gerade was dazu gefunden:

    Eve was here... :daumenhoch:


    Schreibfehler sind unbeabsichtigt, dürfen aber gerne zur Erheiterung genossen werden... :yes:

    Abwarten und Tee trinken. Wenn das nicht hilft, mit der Kanne werfen . pfrtz

    89572-evemobil-klein-gif

  • Nun ja entgegen den Ausführugnen des Herren der FDP ließt sich die Gesetzesänderung in Teilen schon eindeutig so als solle juristisch unbürokratisch eine Tür für strecken- zeitlich- oder Fahrzeuggattungs-bezogene Verbote aufgemacht werden...


    Was sich mit meinen Beobachtungen der Politik und des Zeitgeistes von Teilen der Bevölkerung deckt.

  • Tja, wenn man in der Tagespresse die Berichte aus Gegenden mit "schönen Motorradstrecken" ließt weiss man, wem man einen solchen Entwurf zu verdanken hat. Es sind nicht "weltfremden Politiker" sonder (unter anderem) die Minderheit der Motorradfahrer, die es als ihr Recht ansieht das ganze WE solche Strecken inlk. Ortsdurchfahrten zur Rennstrecken zu erklären und dann mit nunnötig lautem Gerät da lang zu heizen... mit Bezug auf dererlei (oder die Auftritte der Rennfreunde mit getunten Kasperkisten in den Städten) Probleme wird die Politik auf eine breite Zustimmung bei der Bevölkerung über alle Parteigrenzen hinweg finden. Das der eine oder andere dann selbst betroffen ist, wenn er mal wieder mit seinem alten Mofa in der Stadt Brötchen holen will oder der von Opa geerbte Deutz Trecker nicht mehr zum Holz holen in den Wald darf fällt ihm zu spät auf...


    Wie bei diversen sonstigen Verschärfungen von Vorschriften aller Art verdankt es die große Masse der vernünftigen und respektvollen Anhänger eines Hobbys eine Hand voll Idioten, dass so etwas passiert ... also immer schön dran denken, wenn Ihr mit Eurem Gerät in der Öffentlichkeit seid: Respekt für die, die an der Strecke wohnen etc. pp. und die andere Intressen haben schadte keinem, es hilft uns allen....


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • Ales richtig was du schreibst Jens,


    aber es ist ja schon alles verboten und regelementiert, es gibt ja auch schon abschreckend absurde Tempolimits auf diesen Strecken...


    Man müsste es nur Kontrollieren und nicht weiterer Ordnungswut stattgeben...


    Ich bin jedenfalls oftmals kurz vor dem Punkt mich zu fragen was das alles soll und wofür man den ganzen Zauber mit macht :daumenrunter:


    Deswegen, es ist schlimm genug so wie es ist, wir brauchen nicht noch mehr davon, und zurück wird auch sowieso nie wieder was gedreht, egal wie absurd es ist...

  • In der Eifel wird kontrolliert, es werden regelmäßig Motorräder (...) stillgelegt und Führerscheine kassiert. Steht dann gross in der Presse. Interessiert keinen, das kommende WE das gleiche, im Sommer auch unter der Woche.


    Soll jetzt jede Strasse in der Ecke jeden Tag überwacht werden ? Auf das Geheule wäre ich gespannt...


    Und ja, ich habe das auch unterschrieben. Wird aber nichts helfen wenn ein kleiner Teil immer wieder meint alles zu dürfen.


    Seht das einfach mal als einen Aufruf über den Rand der eigenen Blase hier herauszuschauen und so Sachen mal aus einer anderen Sicht zu sehen.


    Jens

    Das mach ich übern Winter (altes Schraubermotto, generell ohne Nennung einer Jahreszahl) :D



    26830070ux.jpg,:) 26830071zt.jpg

    37732156eq.jpg


    "Band III sofort erhältlich! Zu beziehen direkt bei VS-Books"
    :bumod:Hier gehts zum Verlag :bumod:

  • ich hatte bereits schon vor 2 Tagen das über verschiedene Gruppen verteilt, bis ich dann irgendwann deshalb angepupst worden bin..


    Immerhin es stand erst bei 49% und war dann innerhalb von unter 12 Stunden auf 60% gesprungen.


    Ich hatte als Überschrift "


    Fahrverbote für Oldtimer

    PKW/LKW,/Motorrad.

    und den Hinweis das ja bereits in 2007 zog tausende im Konvoy, die Innenstädte dicht gemacht hatten, darauf hin durften dann H-Kennzeichen durch die Umweltzone fahren.


    Also Arsch hoch und unterschreiben.


    Gruß

    Arom461c

    Dirk

  • Hinweis das ja bereits in 2007 zog tausende im Konvoy, die Innenstädte dicht gemacht hatten, darauf hin durften dann H-Kennzeichen durch die Umweltzone fahren.


    Also Arsch hoch und unterschreiben.

    Damals war ich auch dabei, nur mal so am Rande

    Machmal hab ich das Gefühl, das viele Leute garnicht wissen Wie stark sie eigentlich sind...

    Einfach mal nach Frankreich schauen, da wir ein Gesetz beschlossen und am Wochenende geht in Paris nix mehr.

    Dann bekommt die Obrichkeit Angst und es ist in Asterix Manie zurückgerudert.

    Aber dafür müßte man sich aus seiner Oase einwenig rausbewegen.

    Es ist kein Vorwurf, sondern einfach mal ein Gedanke den man zuende denken könnte.


    Gruss Gunnar:barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump:

  • Der BundesBär: Du hast ja recht, Jens. Aber die Tendenz erstens alle immer gleich in Sippenhaft zu nehmen und zweitens bei der Gelegenheit noch das Parlament bzw. den Bundesrat auszuhebeln finde ich immer bedenklich bei solchen Gesetzesvorlagen. Das hatte schon seinen Grund, das seinerzeit so einzurichten. Obendrein wird das dann noch als "Entbürokratisierung" verkauft, wenn es doch gerade die Bürokraten sind, die mehr Macht bekommen. Klingt eher nach "Entparlamentisierung", nicht nur dieses Gesetz hier.


    Aber politisch wollen wir ja eigentlich nicht werden, schon gar nicht wenn das in einer Grundsatzdiskussion endet :engel::deck:.

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • Der BundesBär :


    Was das Thema "eine Minderheit, die den Bogen überspannt " angeht haben wir sicher einen ähnlichen Maßstab.


    Der nächste allerdings empfindet es sicherlich als Zumutung, dass ich mit Wolf oder Unimog vor ihm her fahre und wegen der optischen Erscheinung stinken die beiden dem übernächsten gleich doppelt so schlimm...


    Was ein jeder einzelne persönlich als Zumutung empfindet ist sehr subjektiv.


    Grüße Erik

  • Grüß´euch,


    diese Diskussionen gibt´s bei uns auch immer wieder. Ein uneinsichtiges Klientel an depperten, rücksichtlosen Typen, versauen den anderen im wahrsten Sinne des Wortes die Tour.

    Das betrifft freilich hauptsächlich die Biker, Stichwort Kesselbergstrasse, aber auch andere attraktive Straßen im Gebirge und im Alpenvorland sind betroffen.

    Sogar eine rel. unspektakuläre Ortsverbindung hier bei uns in der Nähe, knapp 2km mit ein paar schön geschwungenen Kurven wird in jeder Saison zur Rennstrecke. Es ist ein Rundkurs: AS Manching bis AS Ingolstadt Nord dazwischen das Sträßchen. Beinahe jedes Jahr haucht da einer sein Leben aus.


    Es würde mich schon ziemlich ankotzen wenn, wegen dieser Deppen alle anderen in quasi "Sippenhaft" genommen werden.

    Hier müßten aus der Bikerszene heraus Initiativen kommen. Aber da zuckt dann jeder nur mit den Schultern.



    Servus der murkser

  • wegen dieser Deppen alle anderen in quasi "Sippenhaft" genommen werden.


    @murkser :

    Das werden wir doch schon... Stichwort Taschenmesser Armbrust Alkopops und und und.

    Besonderst schlimm wird es halt wenn Wahlen bevorstehen. Da wird kurz aufgewacht ... oh wir müßen jetzt aber was tun und am besten noch Medien wirksam.


    Bestes Beispiel bei uns inna Firma.

    Cuttermesser mit Abbrechklingen.... Ein Depp spiel damit rum und schneidet sich, und ich meine wirklich Spielen.

    Eine Woche später mußten alle ihr Messer abgeben und bekamen ein "Sicherheitsmesser" 3x so Teuer, zu nix zu gebrauchen und die Unfalle mit diesem Messer waren sehr hoch (sobald die Klinge keinen Druck mehr hat wird sie zurückgezogen). Aber unser Sicherheitsbeauftragter hat sich auf die Schulter geschlagen was er tolles geleistet hat. Ende vom Lied viele haben den "Schutzmechanismus " mit Klebeband oder Sekundenkleber aussergefecht gesetzt.


    Die andere Sache ( bitte nicht verpetzen),

    Ich verstosse Tagtäglich gegen das Waffengesetz. Mein altes Schweizertaschenmesser, was ich von meinen Opa im Alter von 10 jahren bekommen habe,

    ist 1cm zu lang. Ich habe damit noch keinen abgestochen, ein Flugzeug entführt oder bin Amok gelaufen. Aber wenn man mich kontrolliert bin ich höchstwarscheinlich 200 Teuros los.

    Und warum das Ganze ... weil einige Deppen der Meinung sind "wenn wir das verbieten können alle ruhiger schlafen". Die Hohlhöpfe die die damit schindluder treiben halten sich ja auch ans Gesetz.

    Grrrrr:aaarrr:

    Sorry ich wollte garnicht soviel schreiben aber das mußteRaus


    Gruss Gunnar:barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump: