Passschraube

  • Moin aus dem Norden,

    ich habe mir beim Motorenausbau die Passchrauben etwas verbogen. Leider können Matz bzw. Dirk Greve nicht liefern. Im Netz werde ich auch nicht so richtig fündig. Hat jemand eine Idee, wo man die passenden Schrauben bekommt bzw. hat jemand noch zwei für mich?


    Im Ersatzteilkatalog unter 000 991 40 00 zu finden.


    Gruß


    Werner

    Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt

  • Werner bitte verrate mir wie ihr das geschafft habt?

    Dir ist bewusst das du zum tauschen die Ausrückwelle ausbauen musst!

    VG Frank

    Hallo Frank,

    genau kann ich dir das auch nicht sagen, irgendwie beim Ausbau bzw. anheben des Motors verkanntet. Eine ist jedenfalls sehr krumm, die zweit sieht gut aus. Aber wenn dann besser beide neu.



    Dass ich die Ausrückwelle ausbauen muss ist mir nicht bewusst, verstehe jetzt auch nicht ganz wieso.

    Adresse kommt per PN

    Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt

  • Ok, bei mir sah es anders aus, ich konnte sie so herausziehen. Kann sein, dass die Muttern auf der Seite waren, wo du die Köpfe hast. Der Motor wurde schon einmal im Panzerwerk St. Wendel revidiert, vielleicht haben die es anders zusammengebaut. Ich schau aber mal genau nach.

    Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt

  • So,

    ich liege richtig mit meinem Verdacht, da wurden die Schrauben von der Motorseite her eingebaut, sonst hätte ich sie ja auch nicht herausbekommen. Wie ja oben beschrieben wurde der Motor vor über 40 Jahren schon einmal instand gesetzt. Vielleicht liegt da der Hase im Pfeffer....




    Jetzt natürlich die Gewissensfrage: Baue ich die Schrauben wieder so ein? Aber wenn ich sie wieder von der Getriebeseite einbauen möchte, wie bekomme ich elegant die Ausrückwelle ausgebaut ohne viel anderes auszubauen?

    Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt

  • Ich verstehe nicht worum es hier geht.

    Diese Passschrauben habe ich bisher immer rausbekommen, ohne die Ausrückwelle auszubauen. Und das bei zig verschiedenen Borgis.

    Und ja, sie waren immer andersrum drin, also nicht so, wie jetzt auf dem Foto.

    Allein beim ansetzen der Muttern wirst du merken, warum.


    Und wenn sie mal nicht rauswollen, nehme ich einen Durchschlag und einen Hammer.

    Und wenn sie nicht reinwollen, hilft auch der Hammer.

    Hört sich brachial an, aber die Schrauben sind aus hochfestem Stahl, da beschädigt man nichts mit dieser Behandlung.

    Vorrausgesetzt es sind die originalen Schrauben !


    Trau dich !


    Gruß Jozi.

  • Hab gerade bei 8 ausgebauten Motoren und 5 Fahrzeugen geschaut, alle von hinten vor der Ausrückwelle die Schrauben gesteckt!

    Wenns von vorne geht, warum nicht?

    Ich musste an einer ausgebauten Glocke die Welle ziehen um an deine Schrauben zu kommen...


    Jozi

    Hast du mal bei deinen Arsenal geschaut?

    Wäre ja seltsam wenn das nur bei mir so ist...

    Fettige Grüße Frank


    Wer Borgward fährt, fährt nie verkehrt, da Borgward einfach prima fährt!

  • Moin Frank,

    der Motor ist noch nicht wieder zurück, daher konnte ich noch nichts berichten. Es scheint aber leichte Schwankungen der Maße zu geben, eine Schraube lässt sich relativ leicht reinstecken, die andere braucht estwas "Nachhilfe", aber es geht.


    Ich werde berichten.


    Gruß

    Werner

    Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt

  • Zwei Kolben haben gefressen, zwei weiter haben wenig Kompression, da habe ich ihn zur Kur beim Motorenbaumeister meines Vertrauens gegeben. Daher musste ich ihn ja ausbauen und dabei sind die Schrauben verbogen.

    Er ist auf dem Weg der Besserung und wird bald wieder sein Werk aufnehmen können.

    Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt

  • Kolbenringe verklebt?

    Ich mach die immer auf wenn sie paar Jahre gestanden sind, sonst gerne nach stätestens 1000-1500km kaputt...

    Kolbenringe freimachen

    Ventile checken

    Ölschlamm raus

    Alles auf gute gängigkeit checken

    Dann hat man lange stressfrei freude!

    und ist besser wie kaputtmachen...

    Fettige Grüße Frank


    Wer Borgward fährt, fährt nie verkehrt, da Borgward einfach prima fährt!

  • Hallo Frank,

    Das Fahrzeug habe ich ja in Betrieb, stand nur den Winter über. Und vorher ist es ja auch immer gelaufen, bis 2011 bei der feuerwehr Steuinbach im Saarland. Keine Ahnung, was denn da passiert ist.

    Gruß

    Werner

    Ein Freund ist jemand, der dich mag, obwohl er dich kennt