Echte Manschettenknöpfe U Bootfahrer?

  • Ich habe ein großes Konvolut Anstecknadeln, Anstecker und Erinnerungsmedaillen eines BW U-Boot Fahrers (angeblich Kapitän, Name unbekannt) bekommen

    Darunter auch diese Manschettenknöpfe, goldfarben in brauner Schatulle

    Ich kann darüber nirgends was finden. Google gibt keine Bilder her.

    Gehörten die zur Uniform? Oder waren die im Bekleidungsshop zukaufbar?

    Sind die in irgend einer Art echt und irgendwo zu zuordnen?


    Der auf dem VW Kübel und dem MAN 630 damals seine Führerscheine gemacht hat. :P

  • und irgendwo zu zuordnen?

    Hallo Heini,

    was mir nur aufgefallen ist:

    Das Abzeichen sieht genau so aus wie das U-Boot Kriegsabzeichen (1939)

    nur das es keinene Adler mit HK hat sondern das Eiserne Kreuz.

    Also wie die WK2 Orden und Ehrenzeichen nach dem Krieg.

    Vieleicht bekam man die Manschetten frueher beim Marine Bund oder so zu kaufen ?

    Gruss aus dem Saarland
    Rudi

    40356974ac.jpg-
    Auf http://www.oliv6014.de gibt es auch einen Kalender mit Terminen rund um unser Hobby.

    und eine Datenbank zum Thema Hersteller-Kuerzel der Bundeswehr

  • Hallo Heini,


    die gab es früher beim deutschen Marinebund zu kaufen. Den Anstecknadeln nach zu urteilen war der Herr früher sehr aktiv dort. "Brest 1974" z.B. ist das Teinnehmerabzeichen des internationalen U-Bootfahrertreffes 1974 in Brest. Dort hat man natürlich auch getauscht, daher sind die französischen Abzeichen erklärbar. "Marinekameradschaft Tegetthoff" ist die österreichische Marinekameradschaft.

    Ich habe einige Teilnehmerabzeichen von damaligen Treffen. Sind teilweise sehr aufwendig gestaltet.


    Gruß Stefan:marine:

  • jupp ein entfernter Onkel hatte ähnliche Manschettenknöpfe nur war da ein Tiger drauf.


    Gruss Gunnar :barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump: