H Versicherung Favoriten

  • Hallo zusammen,


    bitte teilt mir euren Lieblingsversicher mit, wenn ich den Wolf als H versichern will,es geht mir nicht nur um den Preis als Geizhammel sondern;P;P:thumbsup: um eine gute Versorgung und Erfahrung von euch,und noch was brauch man eine grüne Plakette mit einem H Kenzeichen Danke Euer Oli

  • Ich habe alle meine Oldtimer bei der HDI versichert. Dort geht es mit Gutachten oder auch Selbsteinschätzung. Bis auf einen Glasschaden hatte ich noch nichts. Dieser wurde aber schnell und unkompliziert abgewickelt.

  • Hallo



    Kleiner Tipp für die Auswahl der passenden Versicherung, wenn Ihr den Wolf oder andere Oldtimer mit Anhänger betreibt:

    Nicht jede Oldtimer-Versicherung erlaubt Anhängerfahrten!


    ich war mit meinem Iltis vorher bei OCC versichert und bin nur durch Zufall im Netz drauf gestoßen, dass es bei diesem Versicherer nicht erlaubt ist mit Anhänger zu fahren!

    Einzige Ausnahme: "Mit kleinem Campinganhänger von und zu Oldtimertreffen!"


    Den Grund vermute ich darin, dass bei angekoppelten Anhänger (bzw. vom Haken gelösten:wacko:) die Versicherung des Zugfahrzeugs für mit dem Hänger angerichtete Schäden aufkommen muß.

    Die Versicherung für den Anhänger selber gilt meines Wissens nach nur für das stehende Teil.


    Da ich ADAC-Mitglied bin habe ich dort eine Klassiker-Versicherung abgeschlossen, da ich in deren Versicherungsbedingungen den Anhängerbetrieb als erlaubt erkannt zu haben...


    Gruß

    John

  • Hallo zusammen habe mich für den ADAC entschieden H Kenzeichen mit Vollkasko 155 Euro ,da habe ich nicht lange gezögert,bei der Axa kostet es das doppelte ,bin gleich noch in den ADAC eingetreten ,für mich lohnt es sich da ich noch einen Wohnwagen habe und ne Vespa von 1967 bis dann Oli

  • Ich bin schon seit 20 Jahren nicht mehr Mitglied in diesem Betrügerverein. Ein anderer Verein (mach hier keine Werbung) kostet weniger, hilft genauso gut (denke ich) und bei Glasschäden beteiligen die sich auch noch.

    Aber der 'doofe' Deutsche geht immer mit der Masse. Bei VW (VAG) sieht man es ja auch.

    Je größer der Verein, Hersteller ... umso weniger wird (vom Endkunden) nachgedacht.

    Ohne mich.

  • Moin Olli,


    bei mir ist es die OCC. 242€ p.a. als Youngtimer, seit letzter Woche habe ich das H Kennzeichen, die Prämie ist so geblieben. Umfang Haftpflicht und Teilkasko 150 SB. 5.000km p.a., abgeschlossene Garage/Stellplatz, Kurzgutachten sind Bedingungen. Das Kurzgutachten über Classic Data hat 140€ gekostet.


    Mein bisheriger einziger Schaden war die Frontscheibe/Steinschlag im Sichtbereich, das wurde geräuschlos geregelt. War eine gute Gelegenheit, den Scheibenrahmen zu prüfen...


    Grüne Plakette brauchst du als Oldtimer nicht. Im Fahrzeugschein steht dann auch Oldtimer anstatt Euro2 (beim Puch 230 GE)


    Gruß


    Ralph

  • nicht mehr Mitglied in diesem Betrügerverein.

    . . . ich weiß gar nicht warum ihr so schlecht über die redet hmmm Hab die bis jetzt immer positiv erlebt ( letztens gerade wieder mit nem Reifenschaden nach Haus gebracht worden ) selbst meinen Firmentransporter hab ich schon in eine Werkstatt bringen lassen und höchstens ne halbe Stunde Wartezeit . . . Und wenn ich einiges so lese sollte ich mir wohl mal ein Versicherungsangebot machen lassen :*:

  • Braucht aber bei der HU immer eine UMA wenn das Fahrzeug nach Sommer 1969 zugelassen ist. Ob Oldtimer oder nicht…

    Was ist den eine UMA ?

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump:

  • Hallo SPD, ich hätte da eine Frage zu dem Stichtag der Abgasuntersuchung, wie sieht es da bei LKW mit Benzinmotor aus, gelten da auch die genannten Jahresangaben? Sprich 77 für Otto und 69für Diesel.

    LG Vieby

  • Hi,


    der Benziner ist ab Sommer 1969 dran, der Diesel ab 77 - ich habe auch einen LKW geschlossener Kasten mit Benzin-Motor der als Oldtimer läuft und dieser ist am 01.12.1969 zugelassen.


    PS: ich bin ich keiner Partei :D

  • . . . ich weiß gar nicht warum ihr so schlecht über die redet hmmm Hab die bis jetzt immer positiv erlebt ( letztens gerade wieder mit nem Reifenschaden nach Haus gebracht worden ) selbst meinen Firmentransporter hab ich schon in eine Werkstatt bringen lassen und höchstens ne halbe Stunde Wartezeit . . . Und wenn ich einiges so lese sollte ich mir wohl mal ein Versicherungsangebot machen lassen :*:

    Also ich schon, jahrzehnteland Plus mMitglieg, da verreckt mir auf der Letzten Fahrt von Schwedt nach hase mein treuer Autowagen mit unbekanntem Antriebsschaden, erst wird mit permanent unterstellt ich hätte falsch getankt (weil ich erzählt hab dass ich ein paar km vorher getankt habe und keine quittung hatte) dann lassen die mein Auto in Oranienbugrg auf nem Schotterplatz stehen weil rückholung den Fahrzeugwert übersteigen würde... (von Oranienburg nach Papenburg)


    Da hab ich mich als nichtneuwagenleaser schon diskriminiert gefühlt X(

  • wir leben doch im Land der Abkürzungen: Untersuchung des Motormanagements und Abgasreinigungssystems

    Motormanagements beim Unimog .... nun da ist ein Schwarzes Loch da kommt der Sprit rein und hinten ist ein anderes schwarzes Loch dampft er wieder raus.

    Dazwischen knallt er ein wenig und man sitzt praktisch auf Explosionen....

    Wenn man Gück hat bewegt er sich dann auch.

    Dann bekommt man eine Schwarze Plakette und darf in Umweltzonen.

    Gruss Gunnar:engel:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump: