Das „Ende“ der Ein Mann Packung Epa

  • Hallöle,


    von mir aus Heldenfrühstück to go

    auch nett =)



    "COMBAT RATION, Idividual" - kurz CRI

    CRI = reimt sich gleich auf Krise hmmm Und was ist daran "individuell"? Oder gibt es da heut zu Tage ein freie Auswahl beim Fertigessenempfang?



    Ich bleibe bei „Tagesration“. Das ist kurz und miliärisch und geht als Abkürzung gut über die Lippen: „Jeder greift jetzt seine Te-Err, Abmarsch um 0800! Marsch, marsch!“

    Da fällt mir die Werbung für ein schweizerisches Kräuterbonbon ein :engel:

    Einsatzfertiggericht-persönlicher-Auswahl EpA (wenn´s dann schon individuell sein soll)


    Servus der murkser

  • Ich bin dafür, das Epa ( oder wie das Zeug heißt ) komplett zu streichen !


    Stattdessen eine Bestellung in nennenswerter Größe von neuen mobilen Küchencontainern von Kärcher Futurtec. Wird Zeit, daß Ihr mal in der Zukunft ankommt !

    Wenn ich in den Kampf ziehe will ich morgends Rührei, frisch aufgebackene Brötchen und einen leckeren Cappucchino.

    Mittags leckere Hausmannskost und abends einen frischen Salat mit vielen Vitaminen.

  • Ich bin dafür, das Epa ( oder wie das Zeug heißt ) komplett zu streichen !


    Stattdessen eine Bestellung in nennenswerter Größe von neuen mobilen Küchencontainern von Kärcher Futurtec. Wird Zeit, daß Ihr mal in der Zukunft ankommt !

    Wenn ich in den Kampf ziehe will ich morgends Rührei, frisch aufgebackene Brötchen und einen leckeren Cappucchino.

    Mittags leckere Hausmannskost und abends einen frischen Salat mit vielen Vitaminen.

    Und zusätzlich hat der Kampf pünktlich zur NATO-Pause auszusetzen, damit ich in aller Ruhe meine Weißwurscht essen kann !

    Das gleiche gilt natürlich auch für die Mittagspause, damit ich die gute Hausmannskost vom guten Porzelan in aller Gemütsruhe geniessen kann.

    Und pünktlich zum Dienstschluß, werden die Kampfhandlungen ausgesetzt bis zum nächsten Dienstantritt !

    :lol::helau::witz:

  • Es ist mir gelinde gesagt sche..egal, wird das Futter benannt ist > entweder ist es rechtzeitig da oder ich habe es dabei - egal in welche Richtung das Zeiger gerichtet ist hmmm

    Ratbiker: wir haben Diskusions-Bedarf zur Tages-Gestaltung eines W12/09 :yes: Ich muss nur einen Grund finden, um zm Bodensee zu kommen :bier:

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif

  • Moin,

    wenn schon Umbenennung, dann auch richtig und nicht bei der Abkürzung EPA bleiben. Im Supermarkt steht auf den Verpackungen auch immer drauf was drinnen ist und nicht für wen.

    Die Bundeswehr braucht eh einen neuen wirklich durchgreifenden Traditionserlaß, da muss so einiges wirklich wichtiges geändert werden.

    Gruß Stefan

  • Meine Favoriten wären:


    Feldration,

    Feldessen,

    Kampfmampf,

    Militärische Ration,

    Nahrung mit erhöhtem Mindesthaltbarkeitsdatum für Angehörige der Streitkräfte im Felde,

    Kombatantennahrung,

    Hungerstiller für globale Konfliktsituationen,

    Marschverpflegung,

    Landserleckerlies

  • Wenn ich in den Kampf ziehe will ich morgends Rührei, frisch aufgebackene Brötchen und einen leckeren Cappucchino.

    Mittags leckere Hausmannskost und abends einen frischen Salat mit vielen Vitaminen.

    Das gab es schon.... Pommes die 12 h durch die gegend gefahren worden sind , halbe Hähne aus der lauwarme Therme und Erbsen die durch pusten zu Erbssuppe

    wurden, weil der Spiess die Truppen nicht gefunden hat. In der Zeit haben auch die letzten Vitamine Fahnenflucht begangen

    Das ganze mit Sennesand und Diesenduft gewürzt. Wir wollen auch nicht das Kaltgetränk vergessen....

    Dann auch noch die Legende von den Kartoffelsäcken wo : Nur für Schweinemast oder Bundeswehr Kantinen geeignet draufstand.

    Aber das beste war der Kaffee... der machte wach und konnte auch zum Waffen abbeizen benutzt werden.


    Wir waren froh wenn es Epa gab. Das war zwar teilweise älter als wir, aber nach 3x Koblenzbahn war sogar der Alutopf lecker.

    Einer hat es sogar geschaft eine Geburtstagstörchen zu basten. Die Kerze war aus Magarine und Reinigungsdochte.

    Wer die Möglichkeit hatte hat mit Ami´s und Tommi´s getauscht... die waren heiss drauf


    Wenn es eine Sache gibt über die sich alle Soldaten beschweren ist es das Essen da sind alle gleich,

    und wer nie einen Hartkeks in der Stellung gelutscht hat hat nicht gelebt.


    alles nicht so ernst gemeint

    Gruss Gunnar:barett-gn:

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump:

  • Sogar die Offizelle Seite der Bundeswehr hat prima Beilspiele was man mit dem Epa machen kann....

    Der Herrgott schuf in seinem Zorn , den Sennesand bei Paderborn,

    doch der Grenadier der wollte mehr,

    nun schaufelt er in Grafenwöhr:barett-gn:


    :pump:MACHEN IST WIE WOLLEN, NUR KRASSER!:pump:

  • Hallöle,

    um der ganzen Umbenennungsaktion ein kleines plus an sinnhaftigkeit zu gönnen wäre, wie schon erwähnt, schön wenn aus der neuen Bezeichnung zu erfahren wäre, daß es sich beim Inhalt des Kartons um etwas zu Essen handelt.


    Man stelle sich vor ein, mit der Bundesdeutschen Militärnomenklatur nicht vertrauter Mensch grabscht sich so ein Paket, augenflirrend vor Unterzuckerung und liest da: "Einpersonenpackung:?: Änpersonenpäckerl, heast woß iss daas, sicha nix zum ess´n wäh sonst müsst jo irgendaane Speise drauf g´schriebn sään. Wos a Schaaß" :rolleyes: Sprichts und wirft den Plunder weg....


    Von da her wär sehr sinnvoll und zugleich bestechend einfach:

    Es geht noch simpler:

    EPA = Essen-Packung

    Und dazu noch: Food, Manger, Guiso, Cibo, etc. drauf drucken


    Servus der murkser

  • Hallo,


    ... EPP oder EPPa ...

    ja, die Idee hatte ich auch, mit dem EPPA … aber selbst die EinPersonenPAckung sagt ja nichts über den Inhalt aus …

    und die EPP hört sich gesprochen so ähnlich an wie App - Whatts Äpp C:

    EPPA ein P mehr für Personen ;\D

    … hört sich halt nicht so schön an wie das EPa :rolleyes:


    Der Begriff "Einmannpackung", kurz "Epa" drückt ja nicht wirklich aus was in dem Karton drin ist.

    stimmt murkser , in der Einmannpackung könnte ja so gesehen alles mögliche drinnen gewesen sein … zB. Einmannpackung für Munition … für Taschentücher … oder gar Pariser :-D ... essensmäßig steht auf dem Karton ja nix drauf. Selbst der Typ I bis … sagt ja erstmal nix genaues aus was drin steckt.

    Da hätten die Verantwortlichen vor XX Jahren vielleicht schon einen passenderen Namen wählen sollen, wie Einmannverpflegung oder Einsatzverpflegung kurz EVe … aber bitte nicht zu verwechseln mit einem Frauennamen :pinch: ^^


    Die schreiben doch, daß das bekannte Akronym "EPA" beibehalten

    werden soll.

    Tja, das ist das Problem, die wollen die drei Buchstaben EPa behalten hmmm ... und von daher finde ich den Vorschlag vom Til am geeignetsten, ohne damit irgendeine Person zu benennen

    Es geht noch simpler:

    EPA = Essen-Packung C:

    oder noch Epa - Essenspaket falls es mal größer ausfallen sollte ...=)


    Gruß

    Gerd

  • Hallöle,

    Taschentücher … oder gar Pariser :-D ... essensmäßig steht auf dem Karton ja nix drauf. Selbst der Typ I bis … sagt ja erstmal nix genaues aus was drin steckt.

    an diesen Hygieneartikel hatte ich auch schon gedacht :pfeif:

    kurz EVe … aber bitte nicht zu verwechseln mit einem Frauennamen :pinch:^^

    Da fallen mir die Worte einer Liedtextzeile ein "....we´r on the eve of destruction...." :wacko:


    Servus der murkser

  • Die Amis haben das so dumm nicht gelöst, fällt mir da bei der ganzen Diskussion auf...

    MRE - Meal, ready to eat. Verzehrfertige Mahlzeit, auf gut deutsch. Drunter steht,

    welche Hauptmahlzeit (aus ± zwei Dutzend verschiedenen, nur mal so angemerkt...)

    enthalten ist, und somit weiß ein jeder, der des Englischen auch nur rudimentär

    mächtig ist, was ihn erwartet. Beim Epa gibts fünf Typen, und dem Unkundigen

    wird mitgeteilt, daß die Inhaltsliste im Karton liegt :lol:

    Si vis pacem para bellum! - oder für Tolkien-Fans:
    "Es braucht nur einen Feind, um einen Krieg herbeizuführen, nicht deren zwei.
    Und jene, die keine Schwerter haben, können doch durch sie sterben" (Éowyn)


    I am not going to let some clowns tell me what guns I can have! (Joe Foss, President NRA 1988-1990)



  • Gandalf


    Da bin ich bei Dir !

    Zu meiner BW-Zeit, wenn es EPA gab, jeder hatte eine andere, haben wir EPA-Roulette gespielt !

    Nachher wurde diskutiert, alles zerredet und zum Schluss wusste keiner mehr was er hatte, da die Zettel mit den Inhaltsangaben zum Feuer an machen

    benutzt wurden.


    Gruß

    Wolfgang

    " Bin ich Ölich bin ich Fröhlich "

    Das einzig wahre, DNEPR 3X3 und URAL 6X6

  • Früher musste man auch nehmen was grad kommt,heute gibt Vegetarier und welche die Halall und Koscher haben möchten.

    Das ist ein Grund für andere Mahlzeiten und nicht ob der sich als divers bezeichnet.

    Man könnte das alles unter einen Hut bringen und denen einfach Kartoffeln oder Tofu geben.

    Gibts auch kein Gemecker wegen Laktose oder Gluten unverträglichkeit mehr.

    Ich heisse Thomas,bin aber an die Anrede Tc gewöhnt und möchte das so weiterführen

  • Hallöle,

    Sag´ich doch die ganze Zeit :engel:



    Der Begriff "Einmannpackung", kurz "Epa" drückt ja nicht wirklich aus was in dem Karton drin ist. "Ration Kampf Einzelperson" ist auch nicht viel besser.

    Der große Bündnispartner ist schon vor Jahrzehnten davon ab gekommen.

    Wenn da eine Schachtel ist in der Futter verabreicht wird, warum schreibt man dann da "Einhamsterpaket" drauf?.

    So gar der "doofe Ami" schreibt auf seine Tüten "Futter".

    Und warum sollte man da "Einmannfutter" oder "Einfraufutter" drauf schreiben

    Servus der murkser