Militärfahrzeugtreffen im Straßenbahnmuseum in Wehmingen 18.09. + 19.09.2021

  • So, nach Klärung der Terminlage auch angemeldet.

    Adhok würde ich eine leckere Bohnen-Suppe zaubern und wenn der DIESELSTRUDEL mit seinen "Treibstoffen" auftaucht evt "Schmalz-Gebäck"

    Robert, ich denke die große Kochausrüstung kann zu Hause bleiben, was nicht heißt, dass wir nicht mit mehreren zusammen lecker Essen fassen. Da tut es aber auch ein Dieselkocher und ein kleinerer Topf.
    Vielleicht findet auch noch der ein oder andere "Treibstoff"-Kanister seinen Weg in gesellige Runden. Das haben wir in Boostedt am Lagerfeuer ja schon im "scharfen Schuss" praktiziert. Ich freue mich schon, viele nette Leute wiederzusehen.


    Viele Grüße

    Christian

  • OK, dann kommt der Heinze mit :chef: :bier::wein::juhu:

    Und ein wenig lates und leises Licht...

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif

    Einmal editiert, zuletzt von Bullitreiber ()

  • Hallo Orga-Team,

    Ich weiß leidiges Thema aber dennoch wichtig.

    Auf der Seite vom Museum steht das die 3G Regel greift. In dieser steht das Kinder bis 6 und Schulkinder nicht darunter fallen.

    Wird das so auch bei euch umgesetzt?

    Ich habe leider die Erfahrung machen müssen das das nicht die Regel ist und sich meine Tochter (8) auch hätte testen lassen müssen.

    Grüße Markus

  • Hallo Kameradinnen und Kameraden,


    hier noch eine letzte Mail vor dem Wochenende mit einigen organisatorischen Punkten.


    Wir müssen die Zutrittsregeln für das Museumsgelände ein wenig strukturieren, da wir natürlich jedes Fahrzeug und alle Personen registrieren müssen. Dazu steht uns auch nur begrenzt Personal zur Verfügung.


    Am Freitag öffnen wir für Ankömmlinge das Tor ab 10 Uhr und schließen es um 18 Uhr.


    Am Samstag wird um 09 Uhr geöffnet und um 13 Uhr geschlossen.


    Sonntag gelten die Öffnungszeiten des Museums 10 Uhr bis 17 Uhr.


    Wer es innerhalb dieser Zeiten nicht schafft, rechtzeitig da zu sein, meldet sich bitte telefonisch an unter 0152-54 50 55 59 oder 0151-22 31 66 04 oder 0176-15 31 77 16.


    Teilnehmer, die schon angekommen sind, aber noch mal rausfahren möchten, sind bitte spätestens um 21 Uhr wieder auf dem Gelände, danach ist das Tor verschlossen, hier spielt auch die Nachbarschaftsruhe eine Rolle.


    Bitte bringt möglichst passendes Kleingeld mit, damit wir nicht mit dem Wechselgeld Probleme bekommen.


    Um Müll zu vermeiden, bitte auch eigenes Essbesteck und wenn möglich auch Campinggeschirr mitbringen, so ist das beim Frühstück, Mittag- und Abendessen (Grillhütte) eine saubere Sache.


    Ich wünsche uns allen eine entspannte und schöne Veranstaltung, so, wie es in den Jahren vor Corona auch immer gewesen ist.


    Mit freundlichen Grüßen


    Im Auftrag


    Olaf Hartmann, Stabsfeldwebel d. R.

  • Einlasskontrolle:

    O8O Ab Alter 6+ = 3G, wobei Schüler:Innen bei Vorlage eines Schülerausweises als getestet gelten.


    (wer mit 3x G-Klasse von Benz vorfährt, muss sich der Kontrolle trotzdem unterziehen) :troll: = :lupe:

  • Danke für die Info . Aber Samstag nur bis 13.00 erscheint mir sehr befremdlich. Ich weiß von einigen Besuchern ohne eigenes Fahrzeug, die dann vor der Tür stehen und umsonst angereist sind ?

    Ich fand auch besonders bei diesem Treffen, im Gegensatz zu internen Zusammenkünften mit Outdoor Charakter, den Aspekt der Öffentlichkeitsarbeit ganz bedeutend .

  • Moin.

    Definiere Besucher ohne Fahrzeug?


    Besucher der Veranstaltung können am Sonntag das Straßenbahnmuseum und das Treffen besichtigen.


    Viele von den angemeldeten Teilnehmern reisen ja am Freitag oder Samstag an.


    Aufgrund der Maßnahmen um Corona, können wir nun leider keinen Tag des offenen Tores machen.


    Wir müssen jeden kontrollieren, der aufs oder wieder aufs Gelände will. Dies bindet Kräfte.


    Ebenso möchten wir durch diese Maßnahmen auch die Nachbarn schonen, wenn andauernd über das Kopfsteinpflaster die Fahrzeuge hin und her fahren.


    Wir bitten daher alle um Verständnis zu dieser getroffenen Maßnahmen.


    Gruß Dirk

  • Jeder der sich als Teilnehmer angemeldet hat, kann auf das Gelände. Wenn das Tor geschlossen ist, kann über die am Tor ersichtlichen Rufnummern angerufen werden, dann öffnen wir gerne .

    Aber soll halt nicht zugehen wie im Taubenschlag.

    Die Veranstaltung ist nun mal auf dem Gelände ;-)

  • Rücken morgen 1830 in BS ab und werden den Schranken-Service nutzen müssen...:juhu:

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif

  • Moin zusammen.


    Hierzu noch folgende Ergänzung/Regelung:


    „Gerne kann persönlicher Besuch auch am Freitag und Samstag erscheinen. Bitte tragt aber dafür Sorge, daß dieser sich über das Org-Team registrieren lässt.“


    Die Öffnungszeiten des Tores bleiben aber bestehen.


    So, nun lasst uns alle Spaß haben.


    Gute Anreise,


    wünscht euch euer Org-Team ,:)