Auspuffanlage für die Standheizung BN4 - Nachbauthread

  • Zitat

    Eve


    ... uups, sorry - das waren jetzt entweder meine zu großen Finger oder die kleinen koreanischen "Helfer" im Samsung namens Rechtschreibkorrektur ...

    Orthographie und Interpunktion des Beitrags sind frei erfunden.
    Jegliche Ähnlichkeit mit früheren oder derzeit gültigen
    Rechtschreibnormen wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  • Von welchen Dichtungen wird hier geredet?

    Beide Dichtungen sind noch OK. Und original (was immer das auch heißt nach 48 Jahren)

    Zum einen in der Karosse und die andere an der Heizung.


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • moin rudi,

    ich sprach von der (asbest)?dichtung am auslass der heizung.

    gruss fux

    Orthographie und Interpunktion des Beitrags sind frei erfunden.
    Jegliche Ähnlichkeit mit früheren oder derzeit gültigen
    Rechtschreibnormen wäre rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.
    Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

  • Wie gesagt, beide Dichtungen sehen noch sehr gut aus.

    Und bleiben drin. ;-)

    Die Dichtung in der Karosse hatte ich damals gewechselt, den anderen einfach übernommen. :engel:


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • Und was würde so ein Teil kosten wenn man es bei Dir bestellt ^^ (falls Du darüber überhaupt nachgedacht hast)

    Das kann ich dir nicht mal genau sagen.

    Das Edelstahlrohr (ehemaliges Auspuffrohr) kommt vom Schrotti. Keine Ahnung was ich vor laanger Zeit dafür bezahlt hatte.

    Für's schweißen habe ich nichts bezahlt.


    Ich glaube kaum, das mein Kollege von einer Kleinserie begeistert wäre;-).

    Und bei den Rohren/Reparaturstücken müsst ihr darauf achten, das das durch das Loch in der Karosse geht.


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • Irgendjemand noch Vorschläge?

    ... ich hab' mir das mal eingebaut angesehen - es sind 3 Löcher, nach innen/unten/außen gerichtet:



    hab' auch eine Videocam mitlaufen lassen, aber 'zu sehen' ist nix (meine BN4 qualmt/rußt nicht :-D )

    Zuerst dacht ich an eine Art 'Kaltluft- Zumischung', aber mit der Hand (Abstand!) gefühlt, ist da Druck drauf, d.h. es bläst heiße Luft (mit Abgas) raus. Die geht in Richtung der hinteren Luftansaugung:



    Ich vermute eine 'Ansaugluft- Vorwärmung', also müssen die Löcher (für den Winter!) wohl schon vorhanden sein ...


    Noch nicht herausgefunden habe ich, wohin das vordere (Ansaug)Rohr geht:



    das sitzt zwar auch oberhalb des Radhauses, hat aber keinen Durchgang dorthin. Saugt das aus einem (vorhandenen) 'Zwischenboden'?

  • Moin Detlef,

    bin jetzt gerade nicht in der Garage aber ich meine mindestens 4 Löcher gesehen zu haben.

    Auch habe ich den zweiten Ansaugstutzen nicht (mehr).

    Meine Heizung bezieht die Luft aus der Karosse. Eine Eigenkronstuktion, wie ich zugeben muss.

    Wenn ich wieder Zuhause bin mache ich Fotos.

    Weil, ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

    Kann allerdings Ende nächster Woche werden.


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • Die Löcher dienen zur Kühlung der Abgase ....

    Stichwort Venturi-Prinzip


    Die Abgase ziehen Frischluft mit an..


    Ein Versuch wäre mal mittels Zigarettenqualm zuschauen, ob der Qualm, angesaugt wird...:]

    Gruß Olli


    Echte Männer sammeln Punkte nur in Flensburg, nicht bei Payback ! 8]

    69754-k%C3%BCbel-gif









  • kristian b

    Hat den Titel des Themas von „Auspuffanlage für die Standheizung BN4 als LEIHGABE gesucht“ zu „Auspuffanlage für die Standheizung BN4 - Nachbauthread“ geändert.
  • 'was zu Rauchen'

    als Nichtraucher dann doch lieber 'etwas das raucht' - da es heute griechisch (Souvlaki) gab, hab' ich einen ISD (Improvised Smoking Device) gebaut:



    etwas Küchenpapier um ein Ende gewickelt und angezündet :%


    Ergebnis: AP_1.zip  AP_2.zip


    heißt also tatsächlich 'er bläst', und das kräftig AP_3.zip


    Also bleibe ich dabei: Vorgewärmte Ansaugluftbeimischung


    Jemand von denjenigen, die die Karosserie mal runter/zerlegt hatten, kann ja nun mal verraten, wo der andere Stutzen hin führt :?:



    Hab mir mal erlaubt den Thread hier her zu schieben und umzubenennen

    :thumbsup: - wie wäre es, auch (kleine) Videos zuzulassen? Sagen wir bis 2MB - so bringe ich gerade mal 250 frames unter und muss zippen. Ich weiß, es gibt yt, aber das ist mir für so 'Kleinigkeiten' zu umständlich ...

  • Verdammt gute Frage, wo der Stutzen hinführt. Ich glaube, der saugt einfach die Verbrennungsluft aus dem Hohlraum an, wenn die Heizung nicht genug Luft durch den Stutzen im Radhaus bekommt (Vielleicht herrschen bei hohen Drehzahlen des Rades ungünstige Druckverhältnisse im Radkasten?).

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • welchem? Es braucht ja Verbindung zur Außenluft - evtl. durch den Rohrstummel für die Lenksäule?

    In dem Träger sind schon diverse Öffnungen. Klein, aber in der Summe sicher ausreichend.

    ich denke, es wird eher besser: 'hinten hoch' = Frischluft hin und 'vorne runter' = Abgas weg ... aber das zu visualisieren wird dann doch etwas aufwändig ;-)

    Äh,äh :nono:. So einfach kannst Du Dich da nicht rausreden. Ein Strömungsdiagramm schuldest Du uns mindestens :verrueckt:.


    Ich habe das nur vermutet, weil mir die Heizung früher öfters während der Fahrt ausging. Allerdings funktioniert sie seit der Restaurierung immer und bei jeder Geschwindigkeit.

    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • Bei meinem habe ich (zumindest rechts) zwei Löcher neben dem Tank.

    Entgegengesetzt Fahrtrichtung.

    Dort wird die Frischluft für die Heizung entnommen.

    Lasst mich erstmal wieder nach Hause kommen, dann gibt es ein Bild.


    Ich glaube kaum das vorgewärmte Luft, bei Fahrt, eine große Rolle für den Ansaugstutzen spielt.

    Aber so was könnte man mit einer Gopro und Rauch gut nachweisen.

    Müsste dann nur jemand anbauen/testen der drei Vorraussetzungen hat.

    Einmal die Löcher zum anderen den Ansaugstutzen. Damit hört das dann bei mir schon auf.

    Die Gopro würde ich zur Verfügung stellen.


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • Ach so, eine Frage hätte ich dennoch.

    Liegt der Ansaugstutzen höher oder tiefer als der Kotflügel?

    Wegen der warmen Luft im Standbetrieb.


    Gruß Rudi

    Oldtimer fahren ist wie fliegen.
    Nur nicht so schnell, aber genauso laut. 8)


    Das Glas ist nie halbleer sondern immer halbvoll. (Denke immer Positiv)

  • Liegt der Ansaugstutzen höher oder tiefer als der Kotflügel?

    Wie meinst Du das?


    Löcher sind einige im Träger. Ich weiß jetzt nicht, ob welche nach draußen gehen. Aber obwohl der Kofferraum schon ganz schön abgedichtet ist, sollte das reichen. Irgendwo kommt immer Luft nach. Und aus dem Hohlraum saugt er wahrscheinlich die sauberste Luft an, die es im KR gibt :-D.


    Viele Grüße aus Calenberg!

    Lars.

    Das Restaurierungstagebuch auf BoxerStop


    =) Smiley-Sticker-Pakete für WhatsApp & Telegram gibt es HIER. :-D

  • Wie meinst Du das?

    diese Frage verstehe ich auch nicht ...


    Genau so ein Bild meinte ich :thumbsup: . Allerdings denke ich, dass sie aus dem KR kaum (bzw. gar keine) Luft bekommt:


    In den großen Löchern sind Stopfen und durch das kleine gehen Benzin- und Pumpenleitungen:


    (ja, die lose Scheibe hab' ich raus und auch durchgesaugt ;-))


    Der Stopfen ist bei mir so schön verpappt, dass ich den erstmal fest gelassen habe.


    Also mal mit meiner Lichtsonde geguckt:


           


    Der Stutzen im Radlauf ist ja eindeutig, in der anderen Richtung erkennt man ein Loch und die Reflektionen am Tank.

    Damit sind wohl die 2 Pfeile von links in dem Bild oben die verbleibenden Lufteinlässe.