Harald Langhans hat den letzten Weg angetreten