Schweißgenerator für Willys Jeep ?

  • Hallo zusammen,


    heute habe ich mich mal in die US Sparte verirrt....


    und zwar geht es um einen Schweißgenerator für angeblich einen Willys Jeep.... anbei mal ein Paar Bilder von dem Gerät....


    Die Frage ist .... Ist dieser Generator für den Willys Jeep ? Gab es soetwas dafür überhaupt ? Gibt es dafür einen Markt ? Bilder wie soetwas verbaut wird?


    Vieleicht hat jemand ein Paar Infos


    Danke schonmal ,

    Grüße

  • Moin

    sowas gab es!

    Kenn das zwar nur von den Zivilen Jeeps , bei den der Generator auf der Ladefläche verbaut war und direkt vom PTO angetrieben wurde.

    Zusätzlich war dann auch noch eine Drehzahlregelung am Motor verbaut.

    gruss nobi

  • für einen willys jeep...kann sein dass sowas auch schon in einzelfällen da eingebaut wurde, aber typisch wäre eher der einbau in einem größeren fahrzeug.

    solche werkstattausrüstung ist mein spezialgebiet, und ich habe schon viel davon gesehen, darum würde ich eher sagen dass der schweissgenerator zu einem werkstattfahrzeug-einbausatz gehört, so von der machart her.

    da gab es eine unglaubliche vielzahl an verschiedenen versionen, mit drehbänken, pressen, testständen, usw, für jede spezialanwendung, zb. m10a1 instrument repair truck, m12 welding truck, oder ähnliches.

    viele bilder gibt es bei google oder auf der seite www. radionerds.

    möglicherweise ist auch noch eine betriebsanleitung zu finden, zb auf der seite liberated manuals

  • das hab ich bei einer 2 minuten google suche gefunden, mit eingabe der stocknummer, die auf dem typschild steht.

    übrigens ist auf dem typschild eine fsn, also eine nsn ohne die nationale identifikationsnummer hinter der fsc, in diesem fall muss man nur die zahlen "00" hinter die fsc (hier:3431) setzen, um eine suchfähige nsn zu erhalten, da die alte fsn (federal stock nummer) in der regel kein suchergebnis hervorbringt.

    daran, dass auf dem schweissgenerator eine fsn steht, erkennt man, dass das gerät aus den späten 50er bis 70er jahre stammt, also scheidet ein willys jeep, und erst recht ein willys mb aus dem 2. weltkrieg, wohl aus.



    3431-00-473-6423 - ARC WELDING MACHINE, MILW13826, 00 …

    https://www.wbparts.com/rfq/3431-00-473-6423.html

    3431-00-473-6423 A group of end items and/or parts required to perform single or multiwelding and/or cutting operations, by a nonpressure (fusion) electric arc process. Part Alternates: MILW13826, 3431-00-473-6423, 00-473-6423, 3431004736423, 004736423. Metalworking Machinery | Electric Arc Welding Equipment. Supply Group (FSG) NSN Assign. NIIN Item Name Code (INC) 34: 01 JAN 1963: 00-473-6423 ...

    3431-00-473-6423 - WELDING MACHINE,ARC

    https://www.nsncenter.com/NSN/3431-00-473-6423

    3431-00-473-6423, WELDING MACHINE,ARC. Alternate References are: 004736423, 3431004736423, 00-473-6423,MILW13826

    3431-00-473-6423, 3431004736423, MILW13826 Data. Get Quote ...

    https://www.parttarget.com/3431-00-473-6423_3431004736423_MILW13826.…

    3431-00-473-6423, 3431004736423,Welding Machine, Arc. Get a quote and buy 3431-00-473-6423 and other NSN parts. Fulfillment operation is ISO certified.

    3431-00-473-6423, 3431004736423, 004736423

    https://natopart.com/.../2976287-3431-00-473-6423.html

    3431-00-473-6423, 3431004736423, 004736423, 00-473-6423, MILW13826. the parts marketplace . Contact Us. Email Online. Chat Online (+34) 918 050 539 Online (+34) 635 558 697 Online. Faqs Knowledge Base We deliver to United States Menu. Products; About us; Contact; Blog; Aircraft equipment; Structural Components ; Components and Accessories; Landing and Ground Handling; Rotary Wing; …

    Arc Welding Machine NSN 3431-00-473-6423 - Electric Arc ...

    https://nationalstocknumber.in…k-number/3431-00-473-6423

    NSN 3431-00-473-6423 Datasheet. Supply Class (FSC): Electric Arc Welding Equipment. Cross Reference: MILW13826; Cage Codes: Military Specifications (CAGE 81349) Schedule B & Trade: Schedule B: 8515902000 (NAICS 333992) Welding machine parts and parts of apparatus. SITC: 73739. Parts for electric laser, other light or photon beam, ultrasonic etc. Soldering, brazing or welding machines and ...

    3431-00-473-6423, 3431004736423, MILW13826

    http://www.chipsonsale.com/343…1004736423_MILW13826.html

    Buy parts now for WELDING MACHINE,ARC with NSN and manufacturer SKU's of 3431-00-473-6423, 3431004736423, MILW13826

  • Dieser "Schweißgenerator" war, wie Nobi schon geschrieben hat, auch für den Jeep.

    Allerdings nicht für den CJ, sondern, da vom "Corps of Engineers" und von 1962 u.a. für den M38A1.

    Von diesen "Welding Units" gab es nur sehr wenige.

    Einer (M38A1) wurde mit Harger & Valentine field arc-welding system ausgestattet.

    Dieser 200Ampere ARK Schweißgenerator von General Electric ist eigentlich nur eine über einen Nebenantrieb betriebene Version des normalen Schweißgerätes

    https://www.normanmachinetool.…-wd-arc-welder-with-cart/

    von GE.


    Natürlich schon recht selten hierzulande, aber auch sehr speziell.

    Denn wer haut in seinen "restaurierten" Jeep Löcher für die Keilriemen ins Bodenblech und fährt unnötig Gewicht durch die Gegend.

    Und auch wenn man den Generator hat, braucht man noch den Nebenantrieb und das restliche Zeug, wie Kabel und Schweißzange, um das komplett zu haben.

    Ich finde das schon interessant.

    Bilder, wie das eingebaut aussieht findest Du, wenn Du Army Jeep Welding Unit bei einer Suchmaschine Deiner Wahl eingibst.

    Oder einfach mal hier schaust:


    https://forums.g503.com/viewtopic.php?t=267097


    Grüße

    Frank


    Der Stefferl war schneller

  • ja da kommt man aus dem staunen nicht mehr heraus...

    auf dem foto bei g503 ist ja genau der generator zu sehen. in einem willys mb.

    aber wie ich schon vermutet habe, sehr selten in so einem kleinen fahrzeug eingebaut.

    ... und nebenbei wieder was gelernt.

  • ich hatte die 62 gar nicht gesehen. das schild "reconditioned item" ist auf den bildern ja auch nur jeweils zur hälfte zu sehen, und das eigentliche typschild ist auch sehr schlecht zu lesen. vor dem bildermachen einmal mit autopolitur drüberzugehen hätte sicherlich geholfen.

    dass die schilder aus messing sind, deutet auch auf 50er jahre hin.