VA: Innenradhausschale bearbeiten / Kunststoffschweissen

  • Hallo !


    Ich hab jetzt an der VA meine neuen Winterreifen drauf. Die haben geschätzte 8mm mehr Profil als meine alten Winterreifen. :D Ergebnis ist, dass es jetzt doch gern mal an der Innenradhausschale schleift. Das gefällt mir natürlich nicht so, deswegen will ich das Teil bearbeiten.
    Ich hab die VA-Radhausschalen schon einmal bearbeitet, dabei habe ich die horizontale Kante zum Kotflügel hin abgeschnitten und das Material erwärmt, dan etwas nach oben gebogen. Das geht aber auch nur im begenztem Mass. Ich möchte jetzt aber auch nicht noch mehr wegschneiden, weil ich nicht so auf Dreck im Kotflügel stehe. Wenn möglich, möchte ich eine elegante Variante finden. ;) Vielleicht hat einer von euch ja einen Vorschlag ?
    Oder kennt sich jemand mit Kunststoffschweissen aus ? Wenn ja, kann man diese 3mm starke Radhausschale damit bearbeiten oder würde das nicht halten ?


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>

  • Naja, Kunststoffschweissen ist so ne Sache... hab bis jetzt nur teile verarbeiten die dicker als 5 mm waren, und aus nen weichen Kunststoff... die Radhausschale ist ja glaub ich ziemlich dünn (1-2mm?), bist dir da mit 4mm sicher? Würde die zu dehnenden Stellen ausschneiden und dann streifenweise Kunststoffplättchen einschweissen. ist jetzt blöd zu beschreiben, hoff du weisst wie ich des mein. Ob des hält??? Gute Frage, kommt auf dein geschick an, da brauchste Übung. Kennst du Bitumenmatten zum Dämmen? Was hälst du davon quer zum reifen den Radkasten aufzuschneiden und dann von Hinten mit Bitumenmatten zu stabilisieren?

  • Hi schreck !


    Schön, mal wieder was von dir zu hören. :)
    Ich bin mir mit den 3mm nicht sicher, könnten auch 2mm sein. :rolleyes:
    Bei mir stört der Bogen, der runter geht zur Bördelkante des Kotflügels. Also nicht der Gesamt-Radius der Schale ist das Problem, sondern nur dieser kleine Bogen, den die Schale im Querschnitt macht. Den wollte ich halt umbauen. ;) Ich dachte daran, das Teil einzuschneiden und dann Material in Form von kleinen Dreiecken einzusetzen. Ob das klappt, weiss ich nicht. Aber das mit der Verstärkung dahinter ist eine gute Idee ! :)


    Tim

    german engineering in da house, yah !
    <<< Lupo 3L | Polo GTI >>>