Suche Bremsschläuche

  • Nach Muster pressen lassen oder beim qualifizierten und geneigten Teiledealer das Lager durchforsten lassen!

    Bullitreiber / Robert


    kostengünstiger Hersteller von CO2 und Überlebender der 1975 prognostizierten Eiszeit, des Waldsterbens, des Konsums von Salz und Eiern, des Millenniumbugs und der Klimakatastrophe.

    :schweiz:

    88148-fahrrad-52-gif

  • Hallo Andi, ich kann Dir nur die Fa. Techlinger Hauptstraße 42a in 56237 Wittgert Tel. 02626- 225999-0 Email info@techlinger.de empfehlen. Die bauen Dir Deine Bremsleitungen nach Wunsch und sind eben aus Stahlflex gefertigt und kommen noch dazu mit Gutachten. Ich selbst habe dort meine Bremsleitungen für meine Kraka's bauen lassen und bin sehr zufrieden.

    Schönes Wochenende wünscht Vieby

  • Hallo Andy,


    ich kann Dir die Firma FABIAN SPIEGLER KFZ-LEITUNGEN GmbH empfehlen.

    Habe diese Stahlflexleitungen seit 10 Jahren verbaut.

    Bekommst Du im großen Auktions Haus oder direkt bei der Firma.

    Hatte die Leitungen damals per Tel. bestellt. Sehr freundlich und für Sonderwünsche offen.

    Diese Leitungen gibt es auch noch farbig ummantelt, z.b. schwarz dann fallen sie nicht mehr auf.

    Kannst Du alles auf deren Internetseite nachlesen.


    Gruß Daniel

  • Hallo zusammen,

    die Schläuche gibt es ganz normal von ATE zu kaufen. Die aktuelle ATE Nummer lautet 83-6103-0420-3, Kurzartikel Nr.: 330227.

    Die gibt es dann natürlich nicht zu Niedrigpreisen aber es gibt sie.


    Schöne Grüße

  • Hallo Andi,


    ich würde auch die Stahlflexleitungen von Spiegler empfehlen, hatte ich am letzten Polo auch dran und war sehr zufrieden damit. Grundsätzlich halte ich Stahlflexleitungen für eine gute Sache und auch meine KÜS-Prüfer finden das gut.

  • Moin Andi,


    ich würde auch die Stahlflexleitungen von Spiegler empfehlen, hatte ich am letzten Polo auch dran und war sehr zufrieden damit. Grundsätzlich halte ich Stahlflexleitungen für eine gute Sache und auch meine KÜS-Prüfer finden das gut.

    Stimmt...bei den Moppeds nach und nach auch verbaut...macht sich positiv beim Bremsdruck bemerkbar....;


    Habe diese Stahlflexleitungen seit 10 Jahren verbaut.

    Hi Daniel,


    hast das beim Munga gespührt?...besserer Bremsdruck?


    Bei meinen beiden Mungas habe ich noch Gummischläuche verbaut, Pedaldruck i.O..


    Überlege, die Stahlflexleitungne beim Mog 404 einzubauen...der hätte es nötig...Bremsen sind hier zwar soweit i.O.,

    aber wer 404 fährt, weiß was ich meine...C::pinch:


    Gruss Pit

  • Hallo Pit,


    eine Verbesserung des Druckpunktes habe ich nicht feststellen können, für mich war interessant das kein Gummi verbaut ist, somit fast unbegrenzte Lebensdauer.

    Für bessere Bremsleistung sind frische Bremsbeläge (nicht NOS) viel wichtiger, evtl. noch einen weicheren Bremsbelag.

    Habe 2021 die NOS Beläge die ich 2012 montiert hatte durch aktuelles Matrial ersetzt, jetzt kann ich wieder die Räder auf der Straße zum blockieren bringen.


    Gruß Daniel

  • Moin Daniel,


    das habe ich bei den beiden "Stinkern" genmacht; HBZ und RBZ neu bzw. abgedichtet, Bremsbeläge i.O.,

    (beim 4er vom Opel Omega, genietet...;-)C:); beide Mungas blockieren und haben einen super Druckpunkt.


    Mit der Haltbarkeit bin ich voll bei dir...:thumbsup:

    Gruss Pit


    P.S.: meine BW-KTM hat z.B. Stahlflex in Serie...