Aus T5 wird Widder

  • Dann lade ich Dich herzlich mal zu einer Probefahrt bei mir ein - denn ich habe auf die Phillips LED umgerüstet und das war die beste Investition, die ich seit Kauf des Fahrzeuges gemacht habe! Obwohl ich sonst mehr als vorsichtig bei Phillips bin, habe mal sehr schlechte Erfahrungen mit dem Service gemacht... gefühlt ist es eine Verdreifachung der Lichtstärke bei wesentlich besserer Verteilung! Habe vorher auch die Nightbreaker drin gehabt und würde NIE, NIE mehr wieder zurückrüsten wollen - und schon gar keine Experimente mit irgendeinem China Shrott machen. Wie gesagt - wenn Du mal in der Gegend bist... herzlich willkommen! :B&C:

    schöner Bus, gibt es hierzu mehr Infos? :lupe:=)=)

  • Auflösung zum ersten Beitrag:

    Der Bus wurde als Transporter ausgeliefert, nicht als Rockton. Alle Umbauten wurden dann nachträglich gemacht.


    Danke für die aufklärende Info Hemges =)

    Vom Grunde her ist das nicht tragisch, das Ergebnis zählt 8) und alles was ich haben wollte, hat er drin. Ich habe noch vergessen zu erwähnen, dass er zusätzlich eine 2te Batterie mit 80Ah verbaut hat.

  • schöner Bus, gibt es hierzu mehr Infos? :lupe:=)=)

    Na klar, ist ein 2012er mit gut 180tkm, 2.Schiebetür und Heckflügeltüren (leider ohne Wischer!)

    Hab ihn auch wieder folieren und die Scheiben tönen lassen... hab immer von einem T3 Syncro geträumt... aber mangels Budget nicht umsetzen können und freue mich auf jede Fahrt damit - gehe aber nicht in schweres Gelände. Sollen jetzt zum Frühjahr noch "Standesgemäße" Reifen drauf und hoffe irgendwann mal hinter das Geheimnis der Steckdose in der Stoßstange zu kommen - da hab ich nämlich überhapt keine Idee zu! :lupe::?: Frohes Schaffen.

  • Na, das ist ja mal eine ganz tolle Info... herzlichen Dank dafür - An Schnierle hätte ich als letztes gedacht... von denen ist ja die Boden/Sitz konfiguration...:thumbsup:

    Hättest dich einen Monat früher gemeldet hätte ich dir einen Satz geschickt. Der HK des kompletten Satzes liegt irgendwo bei 19 €.

    "Banning Guns because criminals have too many ist like castrating yourself because your neighbor has too many kids!"
    (Clint Eastwood)

  • Guten Morgen,

    ich habe bei der Firma Schnierle bezüglich des Tarnsatzes angefragt, hier kam folgende Nachricht:

    Bitte zögert nicht und greift zu:lach:


    43116873il.jpg

    oha, das ist mutig........ 1700,00 DM :wacko:

    Gruß Andreas ,:)


    "DENK ICH AN DEUTSCHLAND IN DER NACHT BIN ICH UM DEN SCHLAF GEBRACHT"
    (Heinrich Heine)


    1./PzBtl 213 - FM Grp.

    (1987/88 W15)

    37506797yr.jpg


    31078057ns.jpg

    Opfer des: Virus Vehiculum olivea militaris

  • Also da kann man doch nun wirklich getrost zum nächsten Sattler oder Segelmacher gehen und sich das dort anfertigen lassen.


    Damit unterstützt man dann auch noch die örtliche Wirtschaft und kommt günstiger bei weg.


    Etwas Plane in der passenden Farbe, zuschneiden, Kanten umlegen und darin Magnetstreifenvernähen.


    Aber VW Bus fahren war noch nie ein günstiges Hobby, wenn man es schön und wertig haben möchte und nicht nur Schrott irgendwie mit viel Pfusch und Improvisation irgendwie versucht am laufen zu halten.


    FrankausOWL

    Aber da wird nur das Geld ankommen, was noch nach Beraterverträgen und Gutachten übrig ist. ;)

    Vorsicht ! Beiträge können Ironie und Sarkasmus enthalten. Sie sind für seichte Gemüter und zu nah am Wasser gebaute Menschen nur schwer zu ertragen. :heuldoch:

  • Hallo in die Runde: Tja, was soll ich sagen...

    habe die gleiche Mail erhalten und sehe mich in meiner Aussage bezüglich Fa. Freytag bestätigt... die wollen nicht!

    Evtl. teilen die sich die Erträge aus solchen Geschäften, um ihre Weihnachtsfeiern zu finanzieren...8€


    Viele Grüße, Carsten

  • Der HK des kompletten Satzes liegt irgendwo bei 19 €.

    Moin,

    mal ganz im Ernst, diese Aussage kann ich nicht so recht glauben.

    einige qm Plane, diverse Magnetbänder, evtl. noch Ösen, alles zuschneiden und einnähen bzw. schweißen.

    Selbst ohne Material dürfte dann die Herstellung nicht länger als 15 Minuten dauern.


    Ob jetzt 850 gerechtfertigt sind kommentiere ich mal nicht.

  • Wenn ich dir das sage kannst du mir das schon Glauben. Ausser du warst der Key Account für mil Produkte. Das wäre mir aber aufgefallen das da noch jemand bei mir im Büro sitzt.


    Das zuschneiden erfolgt auf einem Mehrlagencutter der mal 40 Sätze zuschneiden kann. Die Magnete sind Pfennigartikel und das vernähen findet in Rumänien statt. Die Nähte sind alle einfach umgeschlagen und durch die Langarm Nähmaschine geschoben. Bei Schnierle wird Induriel gefertig. Da ist nix mit klassischen Näharbeiten.

    "Banning Guns because criminals have too many ist like castrating yourself because your neighbor has too many kids!"
    (Clint Eastwood)

  • Ich habe mir den Widder mit dem Dachträger aus einem vorigen Beitrag angeschaut,

    dieser hat die Yokohama G015 AT montiert. Von denen hab ich mir jetzt einen Satz in 235/70R16

    bestellt. Die sehen zwar eher "brav" aus, aber ich kann mir später ja immernoch mal einen Satz MT Reifen kaufen :wein:

    Bin auf das zukünftige Fahrverhalten gespannt. Die Bodenfreiheit wird hier nochmals um 2,5 cm erhöht. :juhu:


    43117403iq.png

  • @Freytag...wundert mich nicht, dass Thema Fahrzeugausrüstung ist ein knallhartes Geschäft, da wird mit dem Cent gerechnet. Die Firmen haben schlicht keine Personalkapazität sich mit solchen Anfragen näher abzugeben. Und Vorräte und Lagerbestände gibt's da auch keine, das Zeug wird nach Bedarf zugekauft...


    Jens

    Freytag hat leider gar keine Lust mit privat Personen zu sprechen. Bist du eine Feuerwehr oder jemand vom THW gehts einigermaßen und man bekommt auch mal was wenn man ein Fahrzeug holt. Ansonsten einfach überheblich.

  • Freytag hat leider gar keine Lust mit privat Personen zu sprechen.

    Das ist sehr schade. Kundenbindung und Reputation beschränken sich nicht auf das B2B-Geschäft. Ein freundliches Wort, eine fixe E-Mail and einen Privatinteressenten kostet ein paar Minuten und ein Arschrunzeln, denn vielleicht ist es der Großkunde von morgen.

    Und den guten Ruf kann man sich auch über ein Forum, wie dieses ruinieren, wo Interessierte aus allen Berufs- und Lebenszweigen zusammenkommen und sich austauschen.

    Ein tolles Positivbeispiel sind die Aufkleber von Peddinghaus, die Benny bekommen konnte. Sowas spricht sich nämlich auch rum... :daumenhoch:

    Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen (Harald Juhnke):verrueckt:

  • Freytag liefert eh fast nur an Behören oder Großkunden. Trotzdem ist es immer gut Kunden zuvorkommen zu behandeln. Ich kenne das selber. Wir hatten eine Anfrage über einen Beckengurt für einen Munga. Kosten 20 €. Eigentlich nicht der Mühe wert. Das Auftrag und Rechnung schreiben kostet mehr.

    Ein paar Wochen später meldet sich der Kunde nochmal. Diesmal in seiner Funktion als strategischer Einkäufer eines sehr großen LKW Herstellers. Auftragvolumen Siebenstellig.

    Es schaden nie freundlich zu sein.

    "Banning Guns because criminals have too many ist like castrating yourself because your neighbor has too many kids!"
    (Clint Eastwood)

  • Ich habe das Gefühl, wenn da jemand mit einem privaten BW-Fahrzeug auftaucht, rechnen die damit das man an den dort stehenden Fahrzeugen was abschrauben will und daher ist man schon mal unter "Generalverdacht" - ich kann mich irren, aber es fühlt sich so an...

    Schönen Abend wünscht Carsten

  • Die werden auch irgendwann handzahm - wenn nämlich der spitze Bleistift in der Großbeschaffung einen günstigeren Lieferanten auftut ... Bei Roda war es doch früher auch schwierig bis unmöglich , an Teile zu kommen . Heute antworten sie ( mir jedenfalls ) postwendend und sind auch bereit , ihre Sachen rauszutun .

  • Es geht nicht darum, der Firma einen persönlichen Besuch abzustatten oder ein Produkt zu kaufen, sondern Michael möchte ja nur wissen, von welchem Hersteller und vielleicht welcher Typ der Dachgepäckträger ist, der im Rüstsatz FISH Verwendung findet.

    Ein Anruf, eine kurze E-Mail und der Drops ist in wenigen Minuten gelutscht. Menschen glücklich machen, kann so einfach sein. B:)

    Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen (Harald Juhnke):verrueckt:

  • Es geht nicht darum, der Firma einen persönlichen Besuch abzustatten oder ein Produkt zu kaufen, sondern Michael möchte ja nur wissen, von welchem Hersteller und vielleicht welcher Typ der Dachgepäckträger ist, der im Rüstsatz FISH Verwendung findet.

    Ein Anruf, eine kurze E-Mail und der Drops ist in wenigen Minuten gelutscht. Menschen glücklich machen, kann so einfach sein. B:)

    Das weiß ich mittlerweile, hab an Taubenreuther eine Nachricht gesendet, die sind Deutschlandhändler von Rhino Rack, es handelt sich um ein Modell dieses Herstellers. =)

  • Ich habe meinem VW vorgestern einen Satz Reifen gegönnt, die YOKOHAMA Geolandar AT G015 in der Größe 235/70R16. Somit erhöht sich die Bodenfreiheit nochmal um 2,6cm. Man denkt immer, das ist nicht viel. hmmm Ich muss aber sagen, dass es schon ziemlich merkbar ist, vor allem beim einsteigen. Aber auch während der Fahrt erweckt es den Anschein, als würde man wesentlich höher sitzen.. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, fühlt sich trotzdem gut an :-D

    Außerdem habe ich dem VW Logo neue Farbe gegönnt, es ist nun Schwarz Matt C::6014:


    Vom Fahrgefühl her, oder vom Abzug merke ich bisher keinen wesentlichen Unterschied zu den kleineren Reifen, die vorher montiert waren (215/65R16).

    Die Reifen sind auch (noch?) nicht spürbar lauter, als die bisherigen Straßenreifen. :top:







    Grüße :winky:

  • Wie hast du denn das VW-Logo geschwärzt?


    Hast du bei den Rädern den geänderten Abrollumfang beachtet und die daher notwendigen Angleichungen beim Tacho gemacht? Oder gehen die noch ohne Anpassung durch?

    German by nature Irish by heart! 6456693bbw.gif


    Metkelterer zu Ennepetal


    69699-koralle-png  69754-k%C3%BCbel-gif  71989-fotograph-52-gif



  • Wie hast du denn das VW-Logo geschwärzt?


    Hast du bei den Rädern den geänderten Abrollumfang beachtet und die daher notwendigen Angleichungen beim Tacho gemacht? Oder gehen die noch ohne Anpassung durch?

    Das Logo:

    Hier kann man das Frontgitter lösen, indem man die 4 Kunststoffnieten oben löst. Danach kann man mit einem kleinen Schraubendreher das Chrom Logo von hinten raus drücken.
    Mit einer Messingbürste auf der Bohrmaschine kann man dann den Chrom ziemlich anrauhen. Danach mit einem Schleiffließ (rot) die groben Kratzer, welche von der Drahtbürste verursacht wurden, entfernen. Jetzt mit Schwarz matt lackieren (ich habe 3 Schichten im Abstand von je 2 Stunden gemacht)


    beim Abrollumfang is es bei dieser Größe absolut nötig den Tacho anzugleichen. Das geht bei meinem Modell (2012) relativ!? einfach über die Wegstreckenkennzahl in Verbindung mit dem VCDS, was ich allerdings noch vor mir habe (ich werde berichten)..
    die 235er Reifengröße kann man nur in Verbindung mit dem Seikel Getriebe und dem Seikel Fahrwerk eingetragen bekommen.:-(

  • Jepp - Tachoangleichung ist von nöten... die Reifen sehen gut aus - mit denen habe ich auch schon geliebäugelt... meine Allwetter Goodyears sind um die 90km/h so laut, dass ich am Anfang dachte ich hätte einen Lagerschaden...:&

    Guten Wirkungsgrad weiterhin...

    und schönen Feierabend allen, die es verdient haben!C: