Tankentlüftungsventil Puch GE 230

  • Moin,

    ich habe seit einiger Zeit ein summendes/heulendes Geräusch hinten im Fahrzeug.

    Es tritt nur bei geringer Geschwindigkeit auf in dem Moment wo der Moter geringfügig Last bewältigen muss (Kurve, leichter Anstieg reicht schon).

    Aber immer nur im niedrigen Drehzahlbereich so ca. bis max 30 Kmh. Sobald man mehr Gas gibt, und damit meine ich nur das Pedal etwas weiter drückt, ist es sofort weg aber eben nur solange bis man den Drehzahlbereich wieder erreicht in dem es auftritt.

    Da ich jedoch sehr häufig genau in diesem Drehzahlbereich im Wald etc.fahre nervt es mich mittlerweile ziemlich und ich vermute da ist ein Lagerschaden im anmarsch(so hört es sich an) der mir plötzlich weitere Schwierigkeiten bereiten wird.

    Im Standgas lässt es sich kaum auslösen bzw. ist dann so leise dass man es kaum wahrnimmt.

    Wenn ich den Tankdeckel öffne zischt es bei mir nie.

    Die Leistung ist gewohnt schwach, wie immer:engel: also einen zusätzlichen Leistungsverlust kann ich nicht feststellen.



    Ich habe nun festgestellt dass es von dem abgebildeten Bauteil kommt deutlich hörbar und wenn man den Finger auflegt auch durch eine Vibration spürbar.

    Bei S-Tec ist das Teil als Entlüftungsventil aufgeführt.


    Meine Frage in die Runde:

    Kennt jemand das Beschriebene Geräusch bzw. den Fehler und kann sagen dass es sich ursächlich nur um dieses Ventil handelt?

    Oder wird der Schall/ Vibration evtl. von anderer Ursache dort so deutlich hörbar weil das Bauteil offen liegt?

    Gibt es angrenzende Teile die man gleich mitbestellen sollte oder ist es mit dem Austausch den Ventils erledigt?


    Vielen Dank vorab und einen schönen 1. Mai

  • Hi Mark,

    Was genau ist bekannt?


    Ich konnte leider über die Suchfunktion nichts zu dem Thema finden.

    Wäre nett wenn mir jemand die sufu ggf. Nochmal erläutert falls ich da etwas falsch mache.

    Bisher bin ich immer in die Lupe>dieses Forum> und dann,in diesem Fall, Tankentlüftungsventil oder Tankentlüftung Puch usw gesucht.

    Leider keine Treffer zu diesem Thema.


    Ich hatte diesmal extra eine entsprechende Überschrift und Tags gewählt damit das im Nachgang von anderen auch leicht gefunden wird...

  • Moin,

    du mußt dich hier ein bisschen durchhangeln. Die Beiträge haben nicht nur Bezug zum Wolf/Puch/G, sondern auch andere Militärfahrzeuge haben dort ihre Tücken.

    Das Problem bei unseren Kisten ist, daß diese, und auch ihre Komponenten, nie für eine so lange Nutzungsdauer konzipiert waren.

    Gruß Jens


    „Wenn du weißt wo du bist kannst du sein wo du willst“

  • Schau mal im Puch Handbuch nach- da gibt es ein paar Seiten dazu...

    Typische Probleme sind verstopfte/defekte Aktivkohlefilter und Entlüftungsventile... die Radikallösung ist alles totzulegen und den Tank direkt zu belüften- ist natürlich nicht unbedingt im Sinne des Erfinders..

  • Moin,

    nachdem ich nun voreilig das Bauteil Nr. 3 aus der Zeichnung(Schwerkraftventil) bestellt hatte habe ich den kleinen Gummischnuddel (A) abgezogen und mit Draht durchgestoßen. Schmutz kam nicht nennenswert heraus doch seitem ich an der ganzen Konstruktion ein bisschen rumgefummelt habe ist das heulen/summen weg! Falls es wieder autreten sollte bin ich schon mal ausgestattet...

    Zitat

    Schau mal im Puch Handbuch nach- da gibt es ein paar Seiten dazu...

    in meinem Handbuch gibt es nur ein Seite zu der Entlüftungseinrichtung, die habe ich hier mal angefügt. Auf der Seite wird es ein bisschen klarer was die Begrifflichkeiten der Bauteile angeht, deshalb vervollständige ich nochmal meine Angaben:

    Das Bauteil welches bei mir die Geräusche und spürbaren Vibrationen verursacht hatte ist das Schwerkraftventil (Nr.3) Das Bauteil welches dort Entlüftungsventil genannt wird ist die Nr. 2 in der Zeichnung an diesem Bauteil war jedoch nichts feststellbar.

    Dies sind die Bezeichnungen aus dem Handbuch.


    Auf den Explosionszeichnungen bei S-Tec wird das Schwerkraftventil jedoch Entlüftungsventil genannt, dabei handelt es sich jedoch nur um die Komponente Nr.3 aus dem Handbuch. Für den zivilen GE230 ist das Bauteil auch bei MB gelistet Nr. habe ich dazu leider keine aber die Preise sind identisch zu S-Tec