Hauptständer für Hercules K125 Bw

  • Gab es überhaupt 125er mit Hauptständer, oder kam der erst später mit der K180? Laut ET-Katalog hat es den ja an der V2 gegeben, aber ich persönlich hab noch keine 125er gesehen die sowas hatte. hmmm

    Grüße von Lorenz, irgendwo da draußen...



    Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
    Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

  • Gibt es. Steht hier. V2 mit Hauptständer (scheint Original, nicht nachgerüstet), Seitenständer an der „alten“Position.

    Die 180er hat ja auch beide Ständer, den Seitenständer aber weiter vorne.

    Als Idee: es soll doch eine 125er V3 geben…

    Die hatte einige Features der 180er vorweggenommen (Kettenkasten, Griffheizung…)

  • Das Problem bei den Hercules ist, dass dort schon zu BW Zeiten "gebastelt" wurde. Es gibt also sicherlich noch "sortenreine" V1 mit Konstruktionsstand 1970 und eben solche V2, die ab Werk gleich in diesem K-Stand ausgeliefert wurden ... und eine Masse an Mischungen. In den 80ern war es Absicht, dass alle V1, die in Nutzung bleiben sollten, dann auch V2 Stand umgerüstet wurden. Dieses Projekt wurde dann nie vollständig umgesetzt, alleine gut 800 "Teilesätze" wurden damals alleine von Cochems (aka Motorradteile Mölln) gekauft, bestehend aus den weiterverwendeten V1 Teilen plus allen notwendigen Neuteilen wie Gabeln und Lampen. MTM hat dann bekanntermaßen jahrelang 125er aufgebaut und in den Markt gedrückt. Und - Achtung ! - auch zahlreich an die BW zurück geliefert. Formell war dies eine Werkinstandsetzung, bei der man ihm in Realiter immer 10 aufgebrauchte Kräder anlieferte und dann 10 neuwertige zurückerhielt, die mit möglichst vielen Depot-Neuteilen aufgebaut waren. Im Prinzip eine gute Idee, nur hat man bei MTM öfters mal vergessen, die Teile zu Dekonservieren bzw. etwa Radlager, in denen das Fett verharzt war, zu ersetzen.


    In Bezug auf die Aufnahmen für einen Hauptständer bedeutet das, wenn dieser ab K Stand V2 da sein sollte (oder zumindest die Halter), dass man schon eine originale V 2 haben muss oder eine Maschine, die mal im Rahmen der Inst einen V2 Rahmen bekommen hat (Tauschrahmen kommen ohne FIN ...).


    Grüße,


    Jens

  • Gibt es. Steht hier. V2 mit Hauptständer (scheint Original, nicht nachgerüstet), Seitenständer an der „alten“Position.

    Die 180er hat ja auch beide Ständer, den Seitenständer aber weiter vorne.

    Als Idee: es soll doch eine 125er V3 geben…

    Die hatte einige Features der 180er vorweggenommen (Kettenkasten, Griffheizung…)

    Es gibt 180er die nach Motorschaden auf 125er umgebaut wurden, 125er Motore (neu oder MES 4) gab es in Hülle und Fülle - das ist faktisch die V3.


    Detlev

  • ich vermute das meine eine recht originale V1 ist da sie Bj 1972 ist und bei erwerb glaubhafte 4000km drauf hatte.

    Aber genau weiss man das natürlich nicht. Ich will einfach weg von dem unmotivierten Seitenständer um Platz in der Garage zu sparen und evtl den Ölverlust auf der Schaltwelle zu reduzieren.

    Gruss Robert