Beiträge von Falk

    nach umfangreichen Arbeiten und ne Menge Ärger mit Pfuschern wieder mit dem Iltis unterwegs. Das Ganze hat knapp 5 Monate gedauert. Umso schöner das meine Luise wieder läuft

    Stimmt da hast du auch wieder Recht. Freies Land, freie Meinung und freie Geschmäcker, egal wie verfahren die sind ;\D

    ... Danke für das Zeigen, aber ich finde es schade, dass die Fahrzeuge so tief geklopft werden.

    Der Country Buggy aus Australien ist da eine schöne Ausnahme :daumenhoch:


    Gruß - Kai

    genau so sehe ich das auch. Warum einen Oldtimer tiefer legen? Gerade ein original hochbeiniger Käfer ist doch was fürs Auge. Naja bei den 181er ist das ja anscheinend cool:pinch:

    Hallo Christian,

    ich bestelle gerade wieder Filament für die Ausgiesser da mache ich gerne nochmals eine Auflage. Leider habe ich noch immer ein paar Probleme mit dem Dichtring. Da suche ich noch nach einer besseren Lösung :)

    Ach Herrlich Thomas,

    zum Glück sehen wir uns bald wieder ...

    Freue mich auf dein leckeres Essen....


    P.S.: Jetzt hast aber wieder einen gucken lassen mit den Ausgießern :lupe::engel:

    hab auch geguckt. Sind das die von mir? Ne oder?

    Ja, Lacky , nobuddy ... das wird sehr aufregend für mich... habe ich alles richtig gemacht... der Umbau de Schalthebels etc...

    Ja, ehrlich, ich habe mich etwas davor gedrückt. Hab xy fertiggestellt, gerade die Soundanlage für den Schusssound. Alles zig mal geprüft.

    Gestern bekam ich dann die Anfrage, für einen Film nach Paris zu kommen, in 1,5 wochen. Fahrzeug hat die richtige Farbe, also geht s wohl um den Einmarsch, und alles natürlich gut bezahlt, sogar den Transport hätten die gemanagt...

    Klar dass ich das nun nicht mehr schaffe, das Fahrzeug muss noch mal komplett lackiert werden, der Farbunterschied zu den pulverbeschichtetn Teilen ist zu groß (Kotflügel, Staukiste, Motorabdeckung, Türen etc...) Hätte ich das 2 wochen früher gewußt:heul::heul::heul:

    Aber so ist das im Leben, hier gewonnen, da verloren.

    Heute korrigieren die Jungs das locker mit CGI. Daher warum nicht ;)

    Was soll das jetzt ? Ich habe in keinster Weise etwas negatives über die Traggelenke geäußert ! ! ! Warum auch ? Darum muß man nicht "blockiert" werden !


    Die Meinungen sind ausgetauscht. Das hier nicht das Iltis Forum ist, ist wohl unumstritten, tragt das Thema dort bitte aus.

    Hier ist jetzt alles gesagt und nun bitte zurück zum Thema Tragegelenk.

    Bin zwar nicht der Wehrwolf, aber die DInger gibts überall, vorallem in der Bucht:

    EBay Link


    (Bin nicht der Verkäufer und habe nichts mit dem Verkauf zu tun)

    Eine Fahrertüre in Tarn zu bekommen ist sehr schwer. Habe selbst letztes Jahr dannach gesucht und mit Glück noch eine bekommen. :schulterzuck:

    Wenn du eine findest, dann wirst du die ziemlich gut bezahlen müssen. Ich wünsche dir aber in jedem Fall viel Glück! ,:)


    Sag mal ist die Türe hinten links noch gut? Ich suche eine in Flecktarn

    komme erst heute zum Antworten, sorry.

    Das mit dem Schweißgerät habe ich in der Tat vor. Aber bis man soweit ist ne Karosserie zu flicken brauchts schon einen Stapel Übungsbleche.

    Habe leider halt auch nur ne normale Garage und nicht den Platz um die Karosse runter zu nehmen. :frust:


    Danke Heino für den Tipp. Habe jemand der mir die nachbauen würde und jemand aus dem Forum hier hat sich angeboten zu schweißen:schweißen:


    Irgendwie bekommen wir das hin=)

    Hallo zusammen,

    wie der Titel so schön sagt, bei meiner Ilse ist der HIlfsrahmen am Tank hinten unten rum faul. So wie halt bei vielen Iltis.
    Leider bekomme ich so keinen TÜV mehr, und ich suche jemanden der mir das für normales Geld reparieren kann.
    Die Werkstätten hier rund um Stuggi rechnen mit 130€ Stundensatz das sprengt jedes Budget.


    Darüber hinaus wäre noch am Schweller hinten Rechts das Eck zu schweiße und eine Karosserieaufnahmepunkt müsste man sich mal anschauen.

    Ich habe keine zwei linken Hände aber geschweißt habe ich zuletzt vor 30 Jahren und das auch nur Autogen und nur in der Ausbildung.


    Nicht falsch verstehen ich bin bereit auch für gute Arbeit zu bezahlen aber 130€ Stundensatz das kann sich wohl kaum jemand leisten.


    Bin auch bereit mit der Ilse durch Deutschland zu tingeln wenn es denn sein muss.


    Kann jemand hier eventuell helfen?


    Viele Grüße

    Falk

    Hallo Carsten

    wenn möglich hätte ich gerne nochmasl 2 Bombi Pins :)

    1:

    Farbe des Fahrzeuges: schwarz

    - Farbe des Pins: eisenfarben

    - Pin Hintergrund: gekörnt

    - Flagge: BW (geht auch Königreich Würrtemberg?


    2:

    Farbe des Fahrzeuges: gold

    - Farbe des Pins: eisenfarben

    - Pin Hintergrund: gekörnt

    - Flagge: BW (geht auch Königreich Würrtemberg?



    Viele Dank!


    Gruß

    Falk

    Ich glaube das magische Wort ist hier zusammenarbeit. Das hatte ja auch mal im Kleinen mit der ISS geklappt. Aber die doofen kommen immer irgendwie an der Macht und im Moment sind wir politisch näher an der Kuba Kriese als an einem Zusammenwachsen der Welt. Egal wir machen trotzdem weiter :schmier:

    Für uns und unsere Kids

    Nö,in der Sahara kann man auf einen ziemlich kleinen Gebiet, genug Strom für ganz Europa produzieren.

    Aber man investiert lieber in selbstfahrende Autos und wartet bis nen Liter 12 euro kostet.

    ohne es in eine politische Diskussion ausarten zu lassen, die Sahara gehört halt jemandem und dann ist die Frage halt aucvh, wem gehört der dort produzierte Strom ;)

    Eigentlich sind alle Antriebs-Arten bekannt > Wind, Strom, Dampf, Verbrenner... hab ich was vergessen hmmm

    Wir drehen inzwischen nur noch im promill-Bereich an der Optimierung der Antriebsarten, auch was die Versorgung mit Energie-Trägern im Allgemeinen angeht und die Speicherung selbiger...

    dann wirds Zeit für den Flux Kompensator:*