Beiträge von Juergen

    Hallo,

    Wie in einem anderem Thema beschrieben läuft mein Iltis nicht dauerhaft über 80 km/h dann fängt er an zu ruckeln als wenn nicht genügend Sprit ankäme.

    Folgende Punkte sind geprüft:

    Kraftstoffsystem gereinigt Förderleistung bis Vergaser fast 1 Liter in 30 sec.

    Zündung eingestellt und Früh/Spätverstellung geprüft

    Kaltleerlaufdrehzahl geprüft

    Pulldowndose getestet

    Als ich das Luftklappenspaltmass einstellen wollte kam ich nicht weiter, hier vermute ich mein Problem

    Die Klappe lässt sich mit den Fingern nur soweit öffnen wie auf dem ersten Bild zu sehen.

    Es fühlt sich wie ein harter mechanischer Wiederstand an:



    Ganz selten lässt sich die Klappe dann bewegen, dann aber bis oben hin ohne den 4mm Spalt;,(:lol:

    Hier steht ich total auf dem Schlauch, woran kann das liegen?

    Kann man das einstellen?

    Könnte das mein Problem sein?


    Wäre über Hinweise und Rückmeldung dankbar.

    Viele Grüße aus der Süd Eifel

    Jürgen

    Hallo zusammen,

    heute ging es mit prüfen weiter:

    - Kraftstoffmenge am Vergaser geprüft

    Nachdem ich das ganze System gereinigt habe wollte ich wissen was an Sprit rauskommt:bye:

    Also direkt am Vergaser kamen in 30 sec. 900-1000ml Krafstoffraus, das sollte als reichen.

    - Zündung kontrolliert, passt und die Früh/Spät Dose tut auch was sie soll, also bei erhöhter Drehzahl konnte ich auch ein verstellen des Zündzeitpunktes feststellen

    Habe dann noch die Einstellung vom Starterzug geprüft.

    Fazit ich denke es liegt am Vergaser, habe ein komisches Verhalten der oberen Klappe im Vergaser festgestellt die scheint zu klemmen.

    Ich mach dazu gleich ein neues Thema auf mit Bilder und hoffe das hier die Experten rat wissen.


    Gruß

    Jürgen

    Hi zusammen,


    wieder ein Punkt geprüft:

    Hab heute die Benzinleitung am Tank entfernt um den Filter im Tank zu reinigen.

    Was soll ich sagen, am Filter kann es nicht liegen, es ist keiner drin!


    Im Kraftstoff kam auch kaum Dreck mit raus.

    Gab nur Sauerrei in der Garage.:heuldoch:

    Naja alles wieder mit richtigen Schellen und neuer 6mm Leitung montiert und die dicke Leitung etwas gekürzt die ging vorher bis

    an die Antriebsachse kurz vor dem Übergang zum Metallrohr.

    Hab jetzt natürlich kein Filter zur Hand, denkt ihr das ist zu verkraften?

    Möchte die Sauerrei nicht mehr so schnell machen.

    Werde am WE nochmal die Zündung abblitzen jetzt wo die Zündverstellung wieder geht.

    Wenn jemand noch einen Tipp hat nur her damit.

    Bleibt ja fast nur noch der Vergaser, mal sehen wann ich einen Profi dafür finde.:an:

    Gruß

    Jürgen

    Hallo,

    gerade in der Werkstatt folgende Punkte geprüft:

    - Dampfbalsenabscheider ausgebaut und durchgeblasen kam nur sauberes Benzin raus, hab keine losen Partikel gehört.

    alle Abgänge sind durchgängig, der Rücklauf hat im Abgang nur ein kleines Loch, denke das ist original.

    - Zündspule kontrolliert, und Kontakte gereinigt, ich sehe auf dem Bild kein defekt.

    - Benzinpumpe mit abgezogenen Schlauch laufen lassen, es kam gleichmäßig Kraftstoff an.





    Welche Menge sollte solch eine Pumpe pro Minute bringen?

    Hallo und Euch beiden vielen Dank für die Rückmeldung.

    Die Zündverstellung bewegt sich wieder, und es kommt über den BKV auch ein konstanter Unterdruck.

    Über den Vergaser nur wenn ich Gas gebe. Habe die Dose neu montiert und ordnungsgemäß eingehangen beim Test mit einer Spritze hat die Dose die Verstellung auch bewegt.

    Es ist eine Facet Pumpe im Motorraum verbaut, diese habe ich gereinigt und läuft auch durch. (Evtl. Mal Leistung mit Messbecher kontrollieren)

    Schläuche und Vergaser habe ich schon mit Bremsenreiniger besprüht hier kam es zu keiner Änderung.

    Zündspule mache ich mal wie beschrieben ein Bild und prüfe das

    Woran kann ich einen Verschleiß des Verteilerfingers erkennen?

    Dampfblasenabscheider muss ich noch ran, da war mal die Rücklaufleitung zum Tank zu.

    Werde ihn ausbauen und spülen, ausblasen.

    Ich wollte auch noch prüfen ob nach dem Umbau der Benzinpumpe (Vorbesitzer) das Sieb im Tankausgang vorhanden ist und ob dies verstopft ist.

    Der Überholungssatz für den Vergaser liegt schon hier, da traue ich mich aber nicht ran. Hier werde ich mir Hilfe suchen müssen.

    Ich komme aus PLZ Bereich 54518


    Ich gebe nach Prüfung der Punkte Zwischenmeldung


    Gruß

    Jürgen

    Hallo bei der Fehlersuche an meinem Iltis habe ich auch die Unterdruckdose am Zündverteiler geprüft.

    Beim Saugtest im eingebauten Zustand scheint sie dicht zu sein nur bewegt sich nichts.

    Hab das Teil ausgebaut und trotz saugen bewegt sich der Arm nicht.

    Die vier Haken im Verteiler lassen sich von Hand in beide Richtungen bewegen.

    Vom Prinzip dürfte doch aber in der Dose keine Mechanik sein sondern nur eine Membran?


    Mein Iltis bekommt nach kurzer Strecker bei ca. 80km/H oder Bergauf auch schon bei 60-70 km/h Symptome wie wenn er zu wenig Sprit hätte, Etwas Gas wegnehmen und dann läuft er wieder.

    Kann das von der Verstellung im Zündverteiler kommen?

    Spritsystem hab ich schon gereinigt, Vergaser wartet schon auf Revision.


    Wäre über eine kurze Erklärung der Zusammenhänge und Tippy dankbar.


    Gruß

    Jürgen

    Hallo zusammen,

    ich kann die Kritik nicht nachvollziehen.

    Es war für den MVD und die Teilnehmer das erste Treffen mit neuen Camp und neuen Regeln.

    Hier sollte man allen Gelegenheit geben sich darauf einzustellen.

    Ja das Camp war sehr lang und teilweise nur durch Graben oder Böschung zu erreichen, hier kann man sich als Teilnehmer für die nächsten Jahre drauf einstellen. Parken war nicht immer einfach, aber ich habe mit freundlichen Fragen immer Platz gemacht bekommen.

    Die Aufstellung fand ich für Tagesbeaucher sogar positiv, man konnte alle Fahrzeuge auf dem hin und Rückweg bewundern.

    Ich hatte ein tolles Wochenende mit kleinen Hürden und sage allen Danke die dieses ermöglicht haben.

    Gruß

    Jürgen

    Hallo,
    ich suche für anstehende Treffen ein kompaktes bezahlbares Zelt.
    Ich bin bei meiner Suche über das französische Armeezelt gestoßen.
    Dies habe ich schon mit und ohne Überzelt gesehen.
    Ist das Zelt auch ohne Überzelt dicht?
    Wo wird es noch mit Überzelt verkauft?
    Gibt es gute Alternativen oder Angebote aus dem Forum?
    Danke
    Gruss
    Jürgen

    Hallo,


    zum montieren bzw. demontieren müssen einige der Pins raus.
    Kannst du nach vorne aus dem Gummi ziehen. Dann den runden Gummi in die Dose und
    die Pins wieder von vorne rein
    Habe so einen alten Stecker zerlegt und neue Kabel befestigt.
    musst schon kräftig ziehen.


    Gruss
    Jürgen

    Hallo,
    ich habe noch 2 Reifen zu verkaufen
    1x DOT1807 mit 7mm Profil
    1x DOT 4606 mit 7mm Profil









    Bei Bedarf auch noch zwei Schäuche 6.00-16


    Preis für beide Reifen 60€ VB, bei Abholung. Versand extra.
    Kann auch mit in die Saarhara gebracht werden.


    Gruss
    Jürgen

    Hallo Marco,
    danke für den Link, passen die günstigen Manschetten von ebay auch?
    Woher kommt dort die große Preisdifferenz zu den üblichen Iltis Teilehändlern?


    Noch eine Frage, wie weit guckt normalerweise die Einstellschraube für die Lenkung am Getriebe raus? Meine nur gut 5mm, deutet das auf einen hohen Verschleiß hin?
    Nicht das ich jetzt die Lager und Manschetten erneuer und kurz drauf ist es verschlissen.


    Vielen Dank
    Gru
    Jürgen

    Hallo,
    an meinem Iltis hat die kurze Lenkstange (kurze Stück unterhalb der Kreuzgelenke spiel.
    Beim genauen betrachten habe ich gesehen, dass das obere Lager nicht mehr existiert.
    Hat jemand die Bezeichnung des oberen und unteren Lager für mich? Gerne auch mit einer Bezugsquelle.
    Wollte eigentlich direkt die beiden Manschetten erneuern, habe mich aber über die Preise gewundert.
    Wenn jemand eine Bezugsquelle oder Unterlagen dazu hat würde ich mich freuen.


    gruss
    Jürgen