Beiträge von SchlappeSchosch

    Hallo liebe Community,


    ich biete ein US Army Crew Tent in Neuwertigen Zustand an. Das Zelt hat keine Mängel. Lediglich der gelbe Inliner hat etwas Wasserflecken.



    Das Zelt ist mit folgendem Zubehör:


    - Alugestänge

    - Innenzelt ohne Mängel

    - Außenzelt ohne Mängel

    - Inliner aus Baumwolle

    - Innennetze zum trocknen ´´nasser Wäsche´´

    - Zeltheringen

    - Packsack

    - Reperatursets für Alugestänge und Zeltplane (komplett und original verpackt)



    Meine Preisvorstellung liegt, da komplett wie bei Auslieferung, bei 750,00€. Um einen Versand müsste sich der Käufer selbst erkundigen. Am besten wäre eine Abholung vor Ort.



    Bilder lasse ich gerne bei Interesse zukommen.



    Grüße Nico

    Ohje...
    Die Höchstgeschwindigkeit muss nicht mehr so sehr hoch sein, da das sehr begrenzte Wissen über die Technik (wiegesagt sind beide Schreiner) einfach nicht ausreicht, um noch sicher bei höherer Geschwindigkeit sicher und guten Gewissens noch zu fahren. Grundsätzlich wenn ich das wieder so höre, langt der originale 150ccm Motor mit der dicke aus um Spaß zu haben. Selbst das würde schon langen... Naja lassen wir das.... Ich denke wir werden auf euch hören, die Sicherheit noch ein wenig erhöhen und es dabei zu belassen... Es müssen ja nicht noch mehr in so eine Eigenbau-Unfallstatistik landen... Trotzdem ein Dank an euch allen!


    Ich denke das hier wäre wohl für uns sicherer und mit Zulassung :thumbsup: : http://www.vintage-buggy.de

    War wegen dem Heckantrieb ;) und das ist nur der Soziussitz weil alleine war die Kiste nur am durchdrehen. Im übrigen auch wenn es so aussieht der Schwerpunkt, selbst wenn du alleine hinten sitzt ist immer noch nicht weit hinten genug um den Himmel betrachten zu können (auch im rasanten anfahren nicht). Zum anderen soll, wenn es die Zeit mal wieder hergibt die ganze Kiste breiter und die hintere Achse ein wenig weiter hinter kommen. Der Sitz ist zum jetzigen Zeitpunkt nur Punktgeschweißt und war nur zum ausprobieren. Auf dem Bild wirkt das irgendwie auch alles ein wenig verzerrt. Die Sitzposition hinten ist nur gering höher als die originale Sitzhöhe. Das mit dem größeren Motor ist wahrscheinlich, genauso wie der Rest wird wahrscheinlich sowieso eine langwierigere Angelegenheit, weil zur Zeit einfach die freien Wochenenden durch die berufliche Umstrukturierung sehr knapp sind. Aber sollte sich die nächste Zeit doch mal wieder was tun werde ich euch wieder berichten. Danke trotzdem um eure Sorge und Hilfe.


    Trotzdem geht bei meinem Kollegen und mir seit dem kleinen Zwischenfall mit meinem Muskelfaserriss die Sicherheit vor allem anderen. Wichtig ist uns die Kiste fährt und bremst, das tut sie und im Moment langt das auch erst einmal zum Spaß haben!


    MFG Fagamil

    Abgesehen von dem Muskelfaserriss den ich mir letztes Jahr deswegen zugezogen habe :sleeping: geht´s mir Gut :thumbsup:. Spaß kostet eben.... :T
    Aber aus beruflicher Weiterbildung ist es danach auch nicht mehr weitergegangen. Aber hatten ein Quad als Grundchassis ging schon ziemlich gut :thumbup: , nur sollte man nicht am Hinterreifenprofil bei einer Testfahrt ohne Verkleidung hängen bleiben :whistling: . Und der Spritverbrauch von 1l/10min war etwas merkwürdig, ansonsten alles Gut bei mir/uns hier. :top:


    PS. Ja bis jetzt war es nur ein originaler 150ccm Motor, langt um Spaß zu haben aber nicht um die Wurst vom Brot zu ziehen.... :thumbdown:


    hier ein Zwischenstand vom Projekt, im Hintergrund eine fahrende Badewanne....



    MFG Fagamil alias ``Der Vogel´´

    Falsch Verstanden bzw. Verlesen :idee: . Ich schau die Woche mal das ich schaue was ich alles habe und schreib dir dann nochmal ne PN.


    Kochtopf und Zeltdachdurchführung müsste ich sicher haben, mit dem rest müsste ich mal schauen in welchem Zustand sich es befindet.


    Grüße Nico

    Danke für eure ganze Hilfe und Tipps! Also Das mit dem Motor/Motorrad war so auch von uns geplant, sprich im ganzen gekauft, um uns Arbeit zu ersparen und es evtl. etwas einfacher zu machen. Joa mit Bildern ist das so ne Sache... Wird bestimmt noch ein paar Wochen dauern bis der Startschuss fällt bzw. man was sieht.... Aber wenn er fällt versuch ich immer mal wieder Bilder hochzuladen! Der erste Schritt wird demnächst sein, das Quad ein wenig auszuschlachten.
    Also noch mal ein dickes Dankeschön an euch allen :thumbsup: , werde euch auf jedenfall immer wieder auf dem laufenden halten. Aber die Bastelei geht nun mal nur leider dann, wenn Zeit zwischendurch mal da ist.

    Soll ein Zwischending werden... Wiegesagt Aufhängung vom Quad und dann tief.. also so niedrig wie möglich.. bei um eventuellen 100 Pferdchen wollten wir den Schwerpunkt ziemlich niedrig halten.. Ja sagt ruhig das wir spinnen :lol: ... Es muss Laut sein und soll gut Vorwärts schieben. Reifenverschleiß spielt dabei keine Rolle :wacko: Spaß kostet nunmal... :whistling:

    Also ich möchte noch mal bemerken, dass wir nur das Fahrgestell alleine umsetzen und auch das schon aus den Teilen eines Quad´s besteht, sprich die Vordere Aufhängung fertig ist, die hintere Achse vorhanden ist, sprich das ganze muss nur wieder zu Einem Ganzen am Ende zusammengefügt werden. Werkzeug, Schweißgerät, zugesagte Hilfe von mehreren Kfz heinis und vier handwerklich geschickte Hände, mit Ideenreichtum sind auch vorhanden. Letzteres liegt wohl am Beruf.... So zurückzukommen zu dem Eigentlichen Knackpunkt: Dieser Thread sollte nicht dazu dienen ob wir es umsetzen können sondern lediglich um Ideen und Anregungen zu holen. Mehrere Blickwinkel sind denk ich doch besser, vorallem wenn man nich Tagtäglich mit sowas zu tun hat.

    Ja, also habe schon ein paar Kfz-ler, die mir/uns helfen. Wollte mir hier nur vorher nochmal ein paar Anregungen holen. Vorerst wird es der Motor von dem Quad tun. (Angeblich) 150ccm. Der wird dann erst mal für die Testzwecke genommen, wollte eben nur sicher gehen, wenn ich Pedale und alles was dazugehört verbaue, das ganze auch mit nem Schaltmotor Klappt, da das Quad ja ein Automatikgetriebe hat. Also keine Sorge, wird während dem Bau/wenn es um Dinge wie den Motor geht, von jemanden der sich auskennt begutachtet! Und es soll wirklich was werden, was vorwärt´s geht, deshalb der 1000er oder eben ein 600er Motor.

    Motorradmotor behält sein Getriebe, heben uns damit abgefunden, dass es nur vorwärts gehen wird. :lachuh:
    Also, hab ich es richtig verstanden, wenn der Bowdenzug von Bsp. Der Vorderradbremse anstatt an dem Handbremshebel einfach trete statt ziehe, es auf das selbe rauskommt? (Also Funktion ähnlich einer Wippe, von der Zugfunktion)


    Danke schonmal vorab für eure Gedankengänge und Vorschlägen!

    Guten Abend!


    Ich bräuchte mal eure Hilfe/Erfahrung!


    Hat schon mal jemand den Gas-, Brems- und Kupplungszug von einem Motorrad auf die Fußpedale von einem Auto umgelegt? Ist das überhaupt umsetzbar und wenn ja wie am besten? Ich komme leider nicht aus der KFZ Abteilung ;,( , also bitte Verständlich für den unwissenden schreiben, Danke!
    Und nachdem wieder der ein oder andere sicherlich danach fragen wird: NEIN ich benötige keinen TÜV :motz: darauf. Ist nur ein Bastel/Spaßprojekt :schweißen: .


    Danke schonmal!


    Mit sonnigen Grüßen aus Franken


    Niggo

    Super, alte Probleme werden wohl nicht mehr bearbeitet?! Ich warte immer noch auf 2 Wolldecken bzw. die Rückerstattung der 33,90€! Wäre schön wenn ich mal eine Antwort bekäme! Wenn du nicht klar kommst dein Gerümpel zeitnah, bzw. richtig zu versenden dann lass es einfach oder sag einfach bescheid, dass es nichts wird! Finde es traurig das man bezahlte Ware dem Käufer unterschlägt bzw. sich dann nicht mehr meldet wenn irgendetwas schief gelaufen ist!


    Stinksauer und enttäuschender Weise...


    P.S.
    Wenn wieder jemand kommt das der arme, arme Mann doch so viel mit der Arbeit zu tun hat, denen kann ich nur sagen, ich habe auch nicht weniger Arbeit damit wenn ich tausende Sachen auf einmal anbiete und nicht Thread für Thread nach dem anderen abhake! Und so viel Arbeit kann er ja nicht haben, wenn er mal wieder so eben mit 250 Teilen prahlt... Also ich kann definitiv NICHT EMPFEHLEN
    hier irgendetwas zu ordern! Und ich scheine nicht der einzige zu sein dem es so erging! Wie ich lesen konnte sind bei Quakfrosch und Nik bisher auch keine Waren eingetroffen! Es müsste auch nicht soweit kommen, wenn er mal auf eine private Nachricht antworten würde!