Beiträge von Buggyholger

    So, habe mit dem Tüv gesprochen. Mit dem Mahag Gutachten und Serienauspuff ist das mit den 40er Webern machbar. In meinem Fall käme noch eine Fahrgeräuschmessung wg. des Sportauspuffs dazu. Mein AD Motor hat 37 kw, im Schein ist noch der "Serienmotor" mit 35 kw. Das kann dann aber bei der Eintragung der Weber gleich mit angepasst werden.
    Ich würde das auf jeden Fall mit deinem Prüfer vor Ort vorbesprechen.


    Gruß
    Holger

    Hui, da habe ich ja eine rege Diskussion zum Thema Nebelschlußleuchte entfacht. Na ja, warum nicht, habe so auch wieder was gelernt.


    Was meine Leuchte an sich betrifft, so habe ich eine Idee gehabt und mal einfach losgebaut ( und von so was lebt unser Hobby ja auch irgendwie ). Ich wollte keine neuen Löcher bohren und dachte ich nutze die Tarnleuchte. Wenn`s mir nicht gefällt oder nicht funktioniert, dann bau ich`s wieder um. Die Leuchtkraft entspricht etwa der des Rücklichts. Da muss ich noch was machen. Irgendwie einen Reflektor reinfummeln, stärkeres Birnchen. Dicht und fest ist das ganz aber schon mal. Da fällt nichts ab.


    Gruß
    Holger

    Oha
    das wusste ich nicht
    Aber ganz mittig ist sie ja nicht.
    Habe fix gegoogelt, das hier sagt die StVZO


    §53d Nebelschlussleuchten
    (3) Der niedrigste Punkt der leuchtenden Fläche darf nicht weniger als 250 mm und der höchste Punkt nicht mehr als 1 000 mm über der Fahrbahn liegen. In allen Fällen muss der Abstand zwischen den leuchtenden Flächen der Nebelschlussleuchte und der Bremsleuchte mehr als 100 mm betragen. Ist nur eine Nebelschlussleuchte angebracht, so muss sie in der Mitte oder links davon angeordnet sein.


    Also doch OK, oder?


    Holger

    Ich bin am Freitag beim TÜV - Lenkrad und Auspuff eintragen lassen.
    Bei der Gelegenheit werde ich auch die Möglichkeiten durchsprechen, 40er Weber am Serienmotor ( 1600er AD bei mir ) eintragen zu lassen. Bei den Käferfriseuren gibt's das alte Mahag Gutachten als Download - für Käfer mit AS Motor.
    Werde dann berichten.


    Zum Umbau selbst findest du ohne Ende links auf den diversen Käferseiten. Achte auf die richtige Bedüsung. Ab Werk ist da oft irgendein Standard drin. Kannst auch mal bei "Orratech" schauen. Die bieten bereits richtig bedüste Vergaser an.
    In diesem Buch ist eine schöne bebilderte Anleitung: "Tuning luftgekühlte Volkswagen Käfer"


    Gruß
    Holger


    So kann das dann aussehen:
    Sind Empis die ich wieder abgebaut habe da - zumindest in meiner Gegend - nicht ohne hohen Kostenaufwand tüvbar


    Es begann damit, dass ich mich fragte was ich mit den beiden nicht genutzten Schaltern für Nebel- und Nebelschlußleuchte machen sollte. Ich habe mir dann mal was aus dem Tarnbremslicht gebaut. Das rote Glas ist aus dem Motorradzubehör. Die Leuchtkraft der Nebelleuchte überzeugt noch nicht, da muss ich noch nachbessern, habe bisher ein LED Standlichtbirnchen eingesetzt.


    Gruß
    Holger
    http://www.sauerlandwerks.de/vw-181/

    Hallo Leute,
    bin neue hier im Forum - meinen Kübel habe ich aber schon länger.


    Eine Frage an die BN4 Fachleute: wie baut man die Eieruhr aus dem Armaturenbrett aus? Ich habe versucht den Drehknopf (incl. "Stift" an dem er befestigt ist ) nach links zu drehen. Tat sich aber nichts. Ich möchte ungern zu kräftig drehen, hinterher ist er kaputt.
    Habe den Schalter mit der VW Nummer 181 963 101. Dann ist da noch eine Nummer: S 601 091.


    Gruß
    Holger