Beiträge von manni750

    Hallo Leute,


    so wie Peter Anfang's dachte, denken doch viele. "OH, der hat nen Panzer bestimmt ein Militaris, ein Waffennarr, ein Nazi! Wenn wir jedoch an manchen Oldtimerausfahrten mit den HISTORISCHEN MILITÄRFAHRZEUGEN / betone HISTORISCH, teilnehmen ernten wir immer Beifall und Pokale. Die Kleidung zum Fahrzeug passend mit kompletter Ausstattung, auch Helm! War nie bei der Armee oder so, aber wenn jemand einmal die simple aber immer (fast) funktionierende Technik erfahren hat, lässt Ihn das nicht mehr los. Mitreden kann eigentlich auch erst jemand, der aus einem Hartziel (=Zielscheibe) ein funktionierendes Fahrzeug aufbaut. Der eine sammelt Briefmarken, der andere züchtet Blumen und wir eben Alteisen in olivgrün. Peter, musst mal auf ein Treffen, da stehen meist Fahrzeuge rum, die Bj. 1943 sind und ausehen wie neu. Muss man gesehen haben.
    Das Museum Sinsheim, der Herr Layer, hat auch mit alten Panzern angefangen, ob der wohl ein Militarist ist?



    Na denn,


    Manni

    Na mal sehen,


    dieses Jahr wird das wohl nichts mehr. Beim Hotschi müssen erst die Kühlerschläuche gewechselt werden. T34 ist eingemottet. Wenn's nicht eilig ist, es gibt öfter's mal die Gelegenheit MITZUFAHREN!!!
    Es sollten auch keine besonderen Wünsche dem Fahrzeug entsprechend gestellt sein. Denn welcher Panzer zu welchem Zeitpunkt fahrbereit ist kann vorher nicht festgelegt werden, da diese Dinger öfter einer zeitaufwendigen Instandsetzung unterworfen sind.
    Die Fahrt wäre evtl. in der Nähe von Rothenburg o.T. / Mittelfranken, etwa 80 Kilometer westlich Nürnberg's, oder auf einem Militärgelände in der Nähe von Kitzingen.


    Alles weiter dann per Mail.




    Bis den Manni

    Wollte nie einen Eisenklotz sprengen.


    Kann ja auch warten bis er durchrostet. Ist leiser und günstiger. :D


    Das Gerät, das wir verwendet haben, (noch verwenden) ist portabel und benötigt als Stromversorgung eine 12V Batterie.
    Um (einen mit Beton ausgegossenen Eisenklotz?) zu bearbeiten oder ähnliche Arten von Beton zu knacken, KEINE AHNUNG. War noch nicht nötig.


    Na denn,


    Manni



    Hallo Ihr,


    die ( nicht diese ) Sauerstofflanze ist der Traum wenn es darun geht mal schnell einen Eisenklotz zu demilitarisieren, oder wie würdet Ihr z.B. einen M48 mit 120mm Panzerung in der Wanne durchbohren, ohne dass Ihr verzweifelt?
    T55 mit der Flex geschnitten: 4x Maschine hin, gesamt 3 Tage, unzählige Scheiben und Schweisstropfen wenn das Teil sich zwickt.
    Tat's auch, aber nie wieder.
    Hotschi geht mit Einhandflex, ist ja auch nur Wellblech!


    Na denn,


    Manni