Beiträge von bulliheiko

    Hallo bin auf der suche nach dem Kapselknie für das Feldheizgerät 1. Hat da vielleicht noch etwas über.

    Der Haltebügel wo auf das Kanisterstativ kommt würde ich auch noch suchen das sind leider die beiden fehlteile bei meinem Feldheizgerät


    Wenn jemand was hat Bitte melden:)


    Gruß Heiko

    Hallo zusammen..


    Da ich leider nichts über die suchfunktion finden konnte werde ich es mal so probieren.


    Ich bin auf der suche nach der TDV für das Bundeswehr Gefechtszelt.

    Da mir eine sehr gut erhaltene zelthaut zugelaufen ist würde ich gerne die Zeltstangen nachfertigen aus den Tarnnetzstangen, wie in einem anderen bericht hier im forum schon beschrieben wurde.

    Mir fehlen allerdings die Maße der stangen ( wie lange sind die Seitenstangen und wie lange die Mittleren Stangen )

    Wenn jemand eine TDV hat als pdf oder so dann Bitte melden


    Gruß Heiko :thumbsup:

    Hallo zusammen..


    Ich wollte nur mal kurz Rückmeldung geben...Der Munga läuft wieder das mit der Beschreibung hat super geklappt.
    Danke dir Patrick.


    Andreas ich habe dir eine PN geschickt mit meiner email Adresse.


    Ich habe auch mal 3 Bilder hinzugefügt wie der Munga jetzt so aussieht



    Gruß Heiko.

    Hallo zusammen...


    Wie die Überschrift schon sagt .....Dummheit wird Bestraft....
    Da ich ja einiges an meinem Munga schon erneuert habe wollte ich auch die Zündung letztendlich auch alles erneuern.
    Kontakte, Kondensatoren sind schon neu.
    Heute wollte ich das neue fliehgewicht und der Stift einbauen, auch alles erfolgreich erledigt. Das nächste Ziel war der Nocken hinter der zünd platte.
    Und genau da ist natürlich was passiert???? Ich Depp hab vor lauter Elan natürlich vergessen eine Markierung zu setzen.
    Jetzt meine Frage. Gibt's da eine Werkseitige Markierung oder eine Kennung wie ich das wieder richtig montieren kann. Der Nocken dürfte nicht viel verstellt sein aber ich bekomme die zündung nicht richtig eingestellt jetzt ich muss die Grundplatte fast bis zum Anschlag in Richtung spät verstellen das es auf dem 2. Zylinder passt. Da mein PC immer noch streikt kann ich nicht in der TDV suchen von der IG DVD ob da was zu finden ist.


    Wenn einer einen Tip hätte wäre ich da sehr froh drüber.


    Ich hätte die Arbeit Besser am Wochenende angefangen und nicht vor der blöden Mittagschicht; -)


    Ich könnte mir heute wieder mal für so viel blödheit in den Ar........ beißen :-)


    Gruß Heiko

    Danke Freddy..


    Dann hatte ich da ja mal recht :-)


    Jetzt stellt sich mir gerade noch eine kleine frage.....
    Muss ich die zündung jetzt nochmal kontrollieren ob alles stimmt oder ändert da sich nichts ????
    Bin mir da jetzt auch nicht ganz sicher, wenn ich jetzt so überlege denke ich das ich kontrollieren müsste weil doch jetzt wegen der anderen ( auch wenn es nur paar Zehntel sind) Stellung vom fliehgewicht der Nocken von der zünd platte doch auch etwas anders steht.


    Sorry für so viele Fragen


    Gruß Heiko

    Hallo....


    Erstmal vielen Dank für die tips...


    Das mit dem aufschweißen hab ich auch schon irgendwo mal gelesen, das sollte für mich auch kein Problem sein das umzusetzen.
    Jetzt muss ich aber leider gestehen das ich jetzt nicht genau weiß wo ich aufschweißen soll, Links oder rechts an dem gewicht.
    Ich würde ja sagen links wo man auch mit dem dorn den Abstand prüft, aber sicher bin ich mir jetzt nicht, hoffe mir wird das Rätsel noch einer verraten; -)
    Das fliehgewicht hat nur ein wenig Spiel auf der Welle wenn ich es seitlich bewege würde fast sagen das könnte normal sein.



    Gruß Heiko...


    Wenn ich aber mal anders denke würde ich doch sagen rechts wo das Gewicht an der Scheibe anliegt, würde mehr Sinn machen.

    Hallo Thomas


    Das mit der Scheibe vom 900er habe ich gelesen in deinem Beitrag, das ist auch gut nicht das ich das gleiche bestelle..:-)


    Aber ich werde dein Rat umsetzen und hier erstmal im forum suchen ob noch jemand eine gute komplette 1000er riemenscheibe hat



    Gruß Heiko

    Hallo Hoermen



    Danke erstmal für die Antwort. Das der Motor nicht ganz Trocken ist dachte ich mir schon war nur etwas erschrocken
    auf den ersten Moment. Dann brauche ich mir da ja keine sorgen zu machen.


    Das mit dem fliehgewicht habe ich schon über die sufu hier probiert etwas herauszufinden, wenn ich ich dann jetzt richtig liege sollte ich das mal erneuern.



    Gruß Heiko.

    Hallo zusammen..


    Ich fange mal mit der ersten Frage an. Mir ist aufgefallen das unter der linken Seite unterm motor immer ein paar kleine tropfen öl sind.
    Zuerst dachte ich ok vieleicht ein simmering am getriebe oder so, aber als ich heute mal den unterfahrschutz ab geschraubt habe, sah ich das mein
    ganzer Motor unten sehr stark mit öl versaut war. Meine Frage..Kann das 2 Takt Öl sein ?? Weil es sieht aus wie das 2 takt öl und riecht auch so. Getriebe öl
    ist es nicht da bin ich mir fast sicher, weil am getriebe selber ist alles trocken. Ich dachte vieleicht das er zu Fett läuft und sich öl ansammelt und an der Kurbelwellendichtung rauskommt oder so.


    Das nächste.
    Ich habe mal das Zünd Gehäuse abgeschraubt da ich mir mal das fliehgewicht anschauen wollte, optisch sah alles gut aus, aber der Abstand vom fliehgewicht zur riemen Scheibe liegt bei 3,2 mm das ist doch zu viel wenn ich da richtig informiert bin oder????


    Ich habe von beidem mal Bilder gemacht, der Motor hatte ich dummerweise vor den Bildern etwas abgewischt.


    Freue mich schon auf ein paar Tips


    Gruß Heiko

    Hallo Andreas.


    Das mit dem abfotografieren ist natürlich auch eine gute Idee :-)


    Mein Munga ist ein 24 volt munga wie der von der BW auch mit Tarnkreis und allem was dazu gehörte.
    Anfangs dachte ich immer es wäre auch ein BW Munga, aber als ich vor ein paar Monaten unterm Armaturen brett die alte originalfarbe gefunden habe war mir halt klar das es keiner ist. Auch die Halterung für sosi anlage auf dem kotflügel ist vorhanden sowie die Löscher für die Schalter rundumleuchte und halt die tonfolge. Anschluss für funk unterm hinteren sitz ist auch vorhanden.


    Gruß Heiko

    Hallo..


    Danke an euch für den Schaltplan, die sind doch bestimmt auch auf der Munga IG DVD oder ? Mein PC streikt momentan kann deswegen nicht nachschauen. An meinem Tablett ist ja leider kein Laufwerk :-)



    Gruß Heiko.


    PS. Wünsche allen Frohe Ostern

    Hallo Andreas.


    Die anderen nicht angeschlossenen leitungen gehören an die Hupe. Jedenfalls mal 2. Ist immer blöde wenn über die Jahre hier und da mal von verschieden leuten an den kabels rum gebastelt wird.



    Hallo Mungamike.


    Das mit dem tonfolgegerät könnte sehr gut sein, da mein munga ja ein ehemaliger BGS Munga ist und mit sondersignal Anlage mal
    Ausgerüstet war würde das wohl hinkommen. Die Schaltpläne wo man so überall bekommt sind ja meist immer für zivil oder BW.
    Den Schaltplan für den mit Sondersignal Anlage habe ich bis jetzt noch nicht gesehen.


    Vielen dank euch beiden für die tips.


    Gruß Heiko.

    Hallo zusammen


    Ich habe mal wieder eine Frage an euch.
    Bei meinem Munga sitzt zwischen den Batterien ein Entstörer, wo aber nicht mehr oder bzw. zum teil nur angeschlossen ist.
    Ich kann den aber in dem stromlaufplan nicht finden. Hat jemand von euch vielleicht eine idee. Leider ist da schon ein wenig Rum gebastelt worden vom vorbesitzer.
    Ich habe mal Bilder dabei gemacht


    Gruß Heiko

    Hallo Kristian


    Ich habe es tatsächlich so gemacht, ich bin eine längere Tour gefahren dann als ich nachhause kam drehte ich die
    Zündkerzen raus und hab dann nachgeschaut. Aber mit der teil oder voll last habe ich so noch nie genau darüber nachgedacht, aber danke für den Hinweis.


    Gruß Heiko