Beiträge von SDP

    Moin,


    Steyr-Daimler-Puch und Daimler-Benz waren für die Entwicklung zuständig.


    Die Gelände-Fahrzeug GmbH" (GFG) war bis 1981 für die Produktion zuständig, dann hat Daimler-Benz den 50%-Anteil den Grazern verkauft. Seit diesem Zeitpunkt sind alle als MB verkauften Fahrzeuge im Lohn gefertigt.


    Die aktuelle GFG hat nichts damit zu tun, die haben einen Vintage-Namen gekrallt.

    Moin,


    es geht nicht um gefallen lassen: es geht darum noch höhere Kosten zu haben. Glaube mir, es passiert immer öfters - wenn der VK dies "professionell" macht, dann bekommst du den nicht mal zu fassen. Der verkauft vor fremder Garage oder ähnliche Tricks - da ist einfach dann jeder weitere Euro (hunderte!) unnötig.

    Moin Leute,


    ich habe absichtlich nicht geschrieben was dort gemacht wurde bzw. welche Treibstoffe verwendet wurden. Dazu ggf. noch Kühlerdicht etc und die Motoren sehen so wild aus.


    Es bringt nichts hier was zu unternehmen, Zeit und Ärger und es geht nicht weiter. Der Anwalt bekommt sein Geld, du nix - verkürzt mal ausgedrückt.

    Moin,


    TÜV bedeutet ja nichts - einige meinen das wäre ein Prädikat bei Gebrauchtwagen.


    Falschluft (auch Krümmer) abstellen, Lambda-Sonde prüfen, das sind alles Fehlerquellen die hier aufkommen können.

    Hi,


    Puch.at, MB Teilevorgang, Originale der Schweizer Armee oder diverse russische Seiten - überall gibt es hier die Listen. Und ja, man muss schon paar Stunden ggf. sich einarbeiten. Kann ich vielleicht locker sagen, ich habe sicher schon 5.000 Bh hier verbracht...

    Moin,


    also ich habe mal nachgesehen, aber eigentlich kann das ja jeder auch selbst und ja es gibt das Gehäuse und die Kontakte auch einzeln zu kaufen:

    Das Gehäuse: 2-PIN RK2.5, Kontaktbuchse: 0.35-2.5 MM2 RK2.5


    Da es regnet wäre das doch eine schöne Suchaufgabe :D

    Moin,


    ein Kollege hat sich schon selbst eine Anlage gebaut - das geht schon und der Wagen klingt nicht mehr nach Kettenfahrzeug. Ich kenne auch so Preise um 1.500 EUR - jedoch habe ich bisher keinen Stress mit dem Auspuff - ich tuckere aber auch mit meinen Autos nach der "Warmfahrphase" nie und somit verringern sich die "Wassereinlagerungen".

    Moin,


    ich habe nun nicht reingeschaut - auch nicht im Austausch (= SNR mit 80 ergänzen) lieferbar?

    Die LiMa kann auch überholt werden, entweder selbst oder beim Fachbetrieb ;)

    Hi,


    es ist nicht immer leicht - ich kaufe auch nicht alles beim OEM - aber es gibt Teile an bestimmten Fahrzeugen, die müssen Original sein - auch wenn es blutet...

    Moin,


    genau das habe ich vor paar Tagen ja geschrieben - ich schreibe das nicht aus Jux und Dollerei - ich kenne den Einkauf und die Abläufe dort sehr gut.

    Moin,


    danke für die Unterstützung! Ich schreibe sowas ja schon lange!

    Hi,


    die Laschen sollen mit dem Schraubenzieher gelöst werden - die Klammern innen kann man mit einem Finger leicht lösen. Natürlich nicht mit dem Schraubenzieher hier an der Dichtung wild hebeln. Und ja, da es ein Armee-Fahrzeug ist und die Schweizer schon sehr gründlich sind: es steht fast alles in der kompakten Anleitung. Ich kann es jedem Fahrer nur ans Herz legen das Buch _zu lesen_ - es klingt albern, in der heutigen Zeit geht doch alles automatisch... Aber nein, es ist wirklich angebracht.


    Vielleicht denke ich ja nur so, aber ich lese mir _vor_ dem Kauf eines Fahrzeugs die Unterlagen durch, dann hat man bei Übernahme viel mehr Ahnung von der Materie und kann gleich richtig loslegen.