Beiträge von tante Ute

    so ein panzertreffen auf einem truppenübungsplatz hört sich interessant an.
    würde mich auf jedenfall mal blicken lassen.
    beim letzten mil-fzg treffen auf der schmittenhöhe waren auch einige panzer anwessend.war selber nur kurz da und nicht alles zu gesicht bekommen.


    mal schauen was dabei rumkommt.


    gr. nobi

    ist ja normal ,das alles was nicht in den DIN rahmen des normalbürgers passt verpöhnt wird,deshalb hab ich mir auch abgewöhnt mit dem krad und nem geschulterten Carl-Gustav zum schiesstand zu fahren.macht nur ein schlechten eindruck(auch wenner eingetütet ist)


    kettenrassln in einem nicht allzufrei zugänglichen gelände hört sich gut an,würde ich mir gerne mal anschauen.


    gr.nobi

    bin der meinung,das man es mit der öffentlichkeit nicht übertreiben sollte.zu schnell ist man dann als millitaristischer spinner bei den nachbarn unten durch.
    so aktionen:,mit nem panzer zum mc donalds oder andere öffentliche stellen
    findet nicht immer positive resonanz,und schon gar nicht wenn man einzelgänger(privatmann) ist.( hat auch viel mit neid zu tun)


    veranstalltungen wie in neiden finde ich volkommen in ordnung.


    es fing schon damit an ,als ich mir für meinen hausbau einen Reo kaufte und damit dann auch relativ häufig zum baustoffhandel oder kieswerk fuhr,wurde nicht nur einmal doof angemacht,ob es den notwendig wär mit so einem fzg in der öffentlichkeit rumzufahren. hätte ihn wohl nur in einer zivilen farbe anstreichen müssen.
    vieleicht war es auch die tatsache, das bis auf einen smart nur olivgrüne fzg`s in meiner einfahrt parken und vor allem ist es erstaunlich wie viel fremde wissen wo ich wohne.(der nachteil in ner stadt zu wohnen)
    mann brauch sich nicht anzustrengen um ein negatives bild hervorzurufen.


    gr.nobi

    hallo manni


    das bild unterhalb deinens namens (weiss nich wie man dat nennt)
    ist das nicht ein MT-LB?


    es muss wohl dieses jahr jemand mit einem MT-LB in koblenz bei dem treffen gewesen sein.habs leider nicht gesehen.
    dafür war Neiden/TG richtig interessant.


    was ist eigendlich mit all den kettenfahrzeugen der NVA passiert.?


    meine MT-LB, MT-LBu ,ATT ,BAT usw.


    gr.nobi

    hallo grasi


    meinens wissens nach gabs keine 463 fürn bund .


    460 u 461 sind die nutzfahrzeuge und hatten alle das VG080 drin.


    erst die 463 bekammen das VG 150 mit dem permanentenantrieb verpasst.


    sind optisch an den kotflügeln zu unterscheiden und an der innenaustattung.


    gr nobi

    hallo leute
    muss mich erst ma vorstellen.
    heisse norbert und bin wohnhaft in Trier.
    altersmässig befinde ich mich kurz vor 30.


    habe mir vor 3 jahren ein 125BW Version 1 zugelegt und bin seit der zeit rund 12 000km mit dem bock gefahren.
    hab noch die orginal Boschanlage drin und keinerlei Probleme.


    die motoplat neigt unter dem seitendeckel zum überhitzen und dann zum ausfalll.mein kumpel hat damals bei seiner 50er löcher in den deckel gebohrt und die aus fälle traten nur noch im sommer bei extremer hitze auf.
    meine E-teile beziehe von Motorradteile und Fahrzeughandel in Mölln.unter anderem ist diese Fa auch der zivilinstandsetzer für die Bundeswehr.

    momentan restauriere ich noch einen Kaiser CJ 5 `67er ehemaliges kosulatfzg. inkl. passendem anhänger.


    gr.nobi oder Tante Ute