Beiträge von Gandalf

    Allerdings ist das hier von eigentlichen Thema so weit entfernt, wie der Mond von der Erde (liegt vielleicht daran, dass er nicht immer zu sehen ist).

    Da hast du vollkommen recht - zurück zum Thema: als weiteres Beispiel aus dem Forum möchte

    ich daher die Verwendung von "nen" (ugs. Abkürzung von "einen") als Universalartikel anführen,

    was aber in Zukunft nicht mehr so oft vorkommen sollte, da der Hauptverwender (in wirklich

    vorbildlicher Selbstreflektion) selber die richtige Verwendung im Duden nachgeschlagen hat

    und diese neue Erkenntnis fortan sicher in seine Pamphlete einfließen läßt - als der kritikfähige,

    besonnene Mensch, als welcher er nun einmal bekannt ist :thumbsup:

    Aber bitte doch,das ist nen Artikel ,der im Duden steht.

    https://www.duden.de/rechtschreibung/_nen

    Leute die das nicht wissen, haben wohl mit Pippi Langstrumpf

    zusammen Plutimikation gelernt?

    mfg Tc

    Richtig, das ist ein Artikel, der im Duden steht - allerdings dezidiert als Abkürzung des Artikels "einen",

    ganz sicher aber nicht als Universalartikel, wie du ihn benutzt. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:

    entweder folgt eine derartige Verwendung irgendwelchen obskuren Rechtschreibregeln aus Tikatuka-Land,

    wie dein restliches verworrenes Geschreibsel auch, oder dir fehlt einfach der intellektuelle Zugang zur richtigen

    Verwendung des Artikels (der Regel folgend, die du selber verlinkt hast!), bist dann aber dummdreist und

    rotzfrech genug, andere User deswegen anzugehen. Auf DIE Erklärung bin ich gespannt... :/

    Die Teile sollten eigentlich lieferbar sein, lt. MB.


    Wo es sich grad um das Thema dreht:

    Hast du die Heizung ausgebaut? Wenn ja, gibts das

    beim abnehmen der Schläuche ne große Sauerei?

    Ich sollte das nämlich auch noch machen ...


    Gruß Simon

    Augenscheinlich ein schönes Fahrzeug, Glückwunsch :-)

    Würde mir auch gefallen... weg mit dem modernen Elektronik-Gelumpe

    und back to the roots. Schon als 18jähriger hab ich solche Fahrzeuge

    mit großem Interesse beäugt :-D

    Nur mal kurz so in den Raum geworfen, weil der Hinweis noch nicht kam:

    Mit LED- oder Xenonbeleuchtung (egal, ob als Haupt- oder Arbeitsscheinwerfer)

    verbaut ihr euch das H-Kennzeichen, das muß klar sein. Es sei denn, ihr

    findet einen seeeehr kulanten TÜV-Menschen, der sowas unter dem Punkt

    "Sicherheit" verbucht und für gut befindet. Soll schon vorgekommen sein,

    aber nicht oft.

    Ich war im Urlaub wo die wilden Tiger jagen. oder

    Ich war im Urlaub wo die Wilden Tiger jagen.


    ... das liest sich nach so einem typischen Lehrerspruch aus der Schulzeit, der sich bei einem bis ins hohe Alter festsetzt :thumbsup:


    Wenn man heute in einer Schule oder auch in einer Fußgängerzone eine Umfrage

    nach der unterschiedlichen Bedeutung dieser zwei Sätze durchführen würde,

    wären drei Viertel der Befragten nicht zu einer Erklärung in der Lage, dessen

    bin ich mir sicher. Also drei Viertel derjenigen Befragten natürlich, die zumindest

    die Frage verstehen würden - diese Quote wiederum wäre in einer Fußgängerzone

    oder an einer Haupt-/Real-Schule keine 50%.

    Darauf würde ich meinen Mog verwetten. So traurig das auch ist.

    Ich meine, das es nicht umbedingt an der Schreibweise liegt,

    wenn manche einen inhaltlich nicht folgen können.

    Das liegt viel eher,am fehlenden Gehirnschmalz.

    Ich habe Fertig.

    Wie rief der Geisterfahrer doch noch mal aus, als er, in der

    falschen Richtung fahrend, im Radio die Warnmeldung über

    einen Geisterfahrer just auf seiner Strecke hörte:

    "EINER? Das müssen doch Hunderte sein..." :dev:

    Es hat gefühlt die letzten Jahre exponentiell zugenommen und nervt tierisch:

    Diese ständige Großschreibung von Personalpronomen, obwohl sie (nicht: Sie!!)

    keine Anrede darstellen. Das ist nicht nur falsch, es reißt auch oft genug den ursprünglich

    beabsichtigten Sinn des Geschriebenen komplett aus dem Kontext.

    Til, bitte laß mich das noch kurz klarstellen:

    Eben weil es in Foren doch öfter mal vollkommen spaßbefreite Mitmenschen gibt, die einen

    Witz nicht mal erkennen würden, wenn er ihnen auf die Nase kackt, wurden irgendwann gegen

    Ende des 18. Jahrhunderts sog. Smileys erfunden. Im konkreten Fall heißt das: wenn irgendwelche

    dieser Gesellen (z.B. :engel::-D:dev:, usw.) hinter meinen Beiträgen zu finden sind, soll damit

    "Späßle, bitte nicht bierernst nehmen" signalisiert werden :rolleyes:


    Um jetzt tatsächlich zum Thema zurückzukommen: gerne frage ich heute Abend mal bei

    meinen uniformtragenden Vereinskameraden nach, ob diese dienstlich gelieferte Polo-

    Hemden im Fundus haben :-)

    ... sei wann kommt es bei Soldaten auf das Aussehen an?

    Da gab es doch mal andere Werte ....

    Bei "Soldaten" gebe ich dir recht, bei "Soldatinnen" ... mhmmm ;-)

    Mit der schnuffigen Rothaarigen z.B. würde ich durchaus gerne mal ausreiten :dev:

    ... und das ist jetzt nicht mal OT, weil sie ein Polohemd anhat :thumbsup:

    Anscheinend hat sich die Situation dort nicht gebessert. Ich hab grad meine Bestellung

    storniert, nachdem es dort nach über einer Woche noch niemand geschafft hat, auch nur

    eine popelige Rechnung zu generieren bzw. per Mail raus zu schicken. Sowas hab ich schon

    lange nicht mehr erlebt - da fühlt man sich irgendwie in die Zeit Anfang der 90er Jahre

    zurückversetzt, als ich meine ersten Katalogbestellungen getätigt habe, damals war das

    noch normal. Inzwischen haben wir aber 2019, und idR schaffen es Internetanbieter

    (bzw. deren Warenwirtschaftssystem...), innerhalb von Minuten nach Bestellabschluß

    eine Rechnung zu generieren :rolleyes:

    So, dann hoffe ich mal, daß alle wieder gut nach Hause gekommen sind,

    und bedanke mich für den reibungslosen Ablauf - alle sind wie angemeldet

    gekommen, das ist nicht selbstverständlich :daumenhoch:


    Gruß

    Simon

    Hallo Adrian,


    ich hatte das Problem noch nie (*dreimalaufholzklopf*), kenne die Vorgehensweise daher

    nur vom Hörensagen, aber das übliche Procedere ist wohl, das KOMPLETTE Kraftstoffsystem

    zu reinigen / spülen, inkl. Tank, und nicht nur die Filter. Mit der Schockdosierung tötet

    ihr zwar im besten Fall die Bakterien ab, aber deshalb lösen die sich ja nicht in Luft auf.

    Die tote Biomasse hängt im Tank und in den Leitungen und verstopft dann sofort wieder

    die ganzen Filter.


    Betr. der Schraube: die hat ein recht geringes Anzugsmoment, da ja durch die Entlüftungs-

    bohrung geschwächt. Wenn du Glück hast, hats den Kopf der Schraube abgerissen oder

    die Gewindegänge derselben abgeschert. Dann neue Entlüftungsschraube. Aufpassen,

    daß die restlichen Fragmente des Gewindes nicht im Filtergehäuse landen!

    Wenn du Pech hast, ist das Mutterngewinde beschädigt. In diesem Fall brauchts vmtl

    nen neuen Filterhalter, ich schätze, mit nem Gewindeeinsatz kriegst das nicht dicht

    (Vermutung! Kein sicheres Wissen, da noch nie probiert!).

    Naja, das Problem an der Sache: Das Schubrohr steigt in Richtung Schubkugel an.

    Je nach dem, wie hoch das Öl in dem Rohr steht (das hängt davon ab, wie stark

    der Dichtungsring undicht ist, und wie lange schon..), läuft das Öl bei einer

    Steigung früher oder später nach hinten Richtung der Manschette.

    Am besten mal mit der Vorderachse auf eine Rampe o.ä. fahren, bis das Rohr

    horizontal steht, dann siehst schnell, ob Öl rausläuft.

    Das Problem kommt recht häufig vor, die Dichtungen geben nach den diversen

    Jahrzehnten halt irgendwann den Geist auf. Viele merken das aber nicht, weil

    die Manschette ziemlich dicht ist. Ich kenn nen Fall, da ging der Dichtring irgendwann

    komplett hops, und das auf Strecke. Wenn du das nicht bemerkst und das ganze

    Öl flöten geht, dann wars das u.u. schnell mit deinem Diff. Das läuft recht ungern

    so ganz ohne Öl :/

    Tschja, schlechte Nachrichten.... Wenn an der Stelle Öl rauskommt, dann ist die Manschette dein

    kleinstes Problem, da sollte nämlich normalerweise KEIN Öl rauskommen, egal, ob Manschette

    kaputt oder nicht. Entweder ist der Dichtring am Getriebe Richtung Schubkugel undicht, oder

    der Dichtring am VA-Mitteldifferential Richtung Schubrohr. Oder beide. Glaub mir, ich weiß,

    wovon ich rede, das hab ich grad hinter mir :wacko:

    Na dann sei mal froh, dass ich nicht von der vorhin aus EbayKleinanzeigen gezogenen Holzbandsäge inkl. Absaugung für meine Frau geschrieben habe :*


    Dafür musste schließlich heute Früh der Reifen geflickt werden,:)

    Nö, DIE Gefahr wäre recht gering - erstens kommt mein Energieträger-Holz einmal

    im Jahr mit dem Silozug und wird in den Bunker eingeblasen, zweitens hab ichs

    grundsätzlich nicht so mit Holz ;\D