Beiträge von Gandalf

    Wir sind mittlerweile schon beim Rahmenprogramm :D


    Aber die ganze Sache wird in der Tat gerade etwas unübersichtlich, ich habe mal daher alle Zusagen für das abendliche Treffen zusammengefasst.
    Falls noch jemand dazukommt, bitte die Liste kopieren und mit eigenem Namen fortführen. So sind wir immer auf dem aktuellen Stand und müssen
    nicht jedes Mal den ganzen Fred durchsuchen. Besten Dank :-)


    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    TN abendliches Treffen:
    Onassiz, T3TDSyncro, altlaster, Ratbiker, XBB2134, Sergeant, Karle, dermitdenkisten, Starklichttechnik, Gandalf, fips, Nicole, Dieter1963, KaiserJeep, Jupp.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    haben die nen werksverkauf ? bräuchte nochn kran für die feuerwehr :D


    Frag doch so ein Auto-Kränchen mal offiziell im Werk an, da gibts dann sicher ne Führung umsonst :thumbup:  
    Wenn wir beim Treffen alle fleißig zusammenlegen, kommt sicher ein guter Teil des Kaufpreises bei rüber :lol:
    Ich meine, was kostet so ein Ding... kaum mehr als ne halbe Million, oder...? :lach:

    Ich halte es für relativ unwahrscheinlich, an nem Samstag eine Führung zu bekommen, aber
    für den Fall der Fälle wäre ich da durchaus dabei... :thumbsup: da hab ich vor 20 Jahren während
    meiner Ausbildung die Zwischenprüfung abgelegt... :-)


    @ Daniel:
    Warst du da schon mal? Gibts da ein geeignetes Nebenzimmer?
    Wie gesagt, ist zwar bei mir quasi ums Eck, aber ich war da noch nie.

    Bei der Beschaffungsaktion im Forum war der Stückpreis bei ca. Euro 2,20 - aber der Prepper mit seiner website möchte ja auch noch etwas verdienen.


    Das ist aber in der Tat schon ein paar Jährchen her. Hab gerade das Angebot erhalten, so ein Dosenlicht
    kostet mittlerweile bei kleineren Mengen 3,15 € / St. br., ab 200 St. (1 Orignal-VPE) gibts 10% Rabatt.


    ....Du meinst doch eher einen balancer oder..??


    Wolf meinte vermutlich, daß man beim Einbau eines 12V-Gerätes nicht ein extra Kabel zu einer Batterie legen
    soll, um die 12V abzugreifen, sondern daß es mehr Sinn macht, vor das 12v-Gerät einen Spannungswandler 24V
    auf 12V zu hängen, wodurch die Spannung normal am Bordnetz abgegriffen werden kann und somit beide Batterien
    gleichmäßig belastet werden, und nicht nur deren eine :-)

    Wenn das für die meisten Teilnehmer besser zu erreichen ist, belassen wir es bei der Kneipe in Berg.
    Mir solls recht sein, Ehingen ist von mir aus näher :-) Ich hoffe nur, es gibt auch was ohne Biergeschmack zu futtern... X/


    @ Daniel:
    Hast du da irgendwie Beziehungen oder bist du da öfter, bzw. kennt man dich da?
    In diesem Fall würde es dann schon Sinn machen, wenn du reservierst.
    Ist ja doch ne größere Gruppe. Vielleicht gibts ja auch ein Nebenzimmer oder so.

    Moin Detlev,


    auch wenns jetzt a bissl OT wird: Ich habe selber (noch) keine Einheitslaterne, die fehlt mir noch in meiner Lampensammlung.
    Allerdings kann man die Notlichter ja auch einfach so verwenden - ich denke, die wurden damals vermutlich nicht speziell für
    die Einheitslaterne entwickelt, sondern wirklich als Notlicht für alle möglichen Anwendungen, und von von den Entwicklern
    der Einheitslaterne einfach verwendet, weil es sie schon gab :-)
    Von daher - 50 St. in den Keller, 5 St. ins Auto ;-)

    Ja, wie ich befürchtet habe, in fast jedem Essen dieses Bierzeug :urg:
    Naja, vielleicht kann man sich ja ne Pizza kommen lassen :whistling:



    Zitat

    Gandalf, für dich ist es doch egal von der entfernung her, Ehingen 15min und Finnigen 20min


    Als die B30 noch nicht auf 120 beschränkt war, hab ich nach Finningen auch nur 15min gebraucht... :thumbsup:

    Der Hersteller der Dosenlichter ist die Fa. Glafey.
    Leider findet mal die Lichter ansonsten nicht wirklich irgendwo zum kaufen,
    daher hab ich da mal angefragt wegen dem Bezug von ner Kiste oder so.
    Falls jemand Bedarf hat, kann ich gerne ein paar mehr ordern und dann abgeben.
    Die Dinger sollten lt. Informationen aus anderen Foren so ca. 3 € / St. brutto kosten.


    Den Hirsch in Finningen würde ich nicht empfehlen (schlechtes Preisleistungs Verhältnis).


    Das kann ich so eigentlich überhaupt nicht nachvollziehen, höre ich zum ersten Mal.
    Normal sind alle begeistert vom Hirsch, das Essen ist super. Gut, die Preise sind natürlich
    etwas höher als beim Pizzamann ums Eck, aber eigentlich nicht übertrieben.


    Aber gut, sei´s drum, mir persönlich taugt Ehingen gut, das ist gleich ums Eck, 15min zu fahren.
    Wenn die Jungs aus dem Stuttgarter Raum das auch so sehen, soll mir das durchaus recht sein.
    Da gibts ja hoffentlich auch was anderes als Bier :wacko:

    Ja, es haben leider nicht alle ihre Orte hinterlegt. Ich wüßte auch noch was ähnliches bei Biberach,
    das ist näher für euch Norditaliener :rolleyes: , aber natürlich wiederum für die Jungs aus Böblingen weiter.
    Aber wir haben ja noch ne Weile zum Diskutieren :saint:

    Nun denn. Ich schätze, wir haben einen eindeutigen Termin, und zwar den

    Samstag, 02.04.2016


    Leider sind keine Vorschläge bezgl. der Örtlichkeit eingegangen, daher bin ich einfach so frei und
    werfe den Landgasthof Hirsch in Finningen in den Raum. Sehr gute Küche, genügend Parkplätze,
    keine Umweltzone, gute Verkehrsanbindung. Ich würde dann zwei Wochen vorher reservieren,
    erfahrungsgemäßt springt doch noch der eine oder andere ab, oder es kommt noch jemand dazu.
    Bis jetzt sind dabei: Onassiz, T3TDSyncro, altlaster, Ratbiker, XBB2134, Sergeant, Karle, dermitdenkisten,
    Starklichttechnik, sowie meine Wenigkeit. Also bis jetzt 10 Mann, ich denke, das gibt eine interessante Runde :-)

    So, noch mal kurz an die frische Luft, Samstag ist deadline der Abstimmung :-)


    Wenn man sich die Wohnorte der Interessenten so grob anschaut, denke ich, daß der Raum Ulm
    für das Treffen quasi prädestiniert wäre, da grob ziemlich mittig und vor allem auch sehr gut erreichbar,
    aus allen Richtungen. Weiß jemand zufällig eine gute Wirtschaft im Großraum Ulm, die dafür geeignet wäre?
    Am besten natürlich mit großem Parkplatz und außerhalb der Umweltzone... :-)

    Danke für die Info. Ich finde das schade und irgendwo macht das auch keinen Sinn.
    Die matte Oberfläche ist doch wesentlich unempfindlicher als diese hochglanz-geschleckte Verchromung.
    Bloß gut, daß es von der matten BW-Ausführung so viele gibt, daß ein entsprechender Teileträger
    immer irgendwo aufzutreiben sein wird. Auch wenn die Preise seit Jahren steigen - ich habe ne gute
    BW-Maxe in der Kiste vor Jahren für ca. 60 € gekauft, mittlerweile gehen die für gut das Doppelte weg.
    Man könnte fast meinen, daß die Anzahl der Menschen, die sich auf einen (wie auch immer gearteten)
    Crash vorbereiten, immer mehr steigt.

    Hab grad mit ein paar Großhändlern von uns telefoniert, aber die haben da auch nix am Lager.
    Die Abweichungen von DIN zu ISO greifen erst ab M10, M8 mit SW12 gibt es wohl schon
    seit Ewigkeiten nicht mehr. Sorry.
    Ich würde in deinem Fall zu Plan B greifen - Standard-Ausführung kaufen und runterfräsen lassen.
    Such dir nen kleinen Ein-Mann-Betrieb, die sind für so Sachen eher zugänglich als große Läden,
    und laß gleich ne Ladung machen. In diesem Fall zahlst du am Meisten fürs Einrichten der NC-Maschine,
    so daß sich da eine hohe Fixkostendegression ergibt, sprich: je mehr du machen läßt, desto billiger wird die
    einzelne Schraube. Irgendwann sucht wieder jemand so was, und dann kannst sie weiterverkaufen.

    Wer sagt denn dass die damals verwendeten Russenschrauben der Klasse 8.8 entsprechen?


    *hust* Das ist ein gutes Argument :^: Der Maschinenbauer in mir würde da nie Schrauben mit
    geringerer FK nehmen, deshalb bin ich da ganz selbstverständlich von ausgegangen.



    @ Jens:
    Ja, wenn die Schrauben leicht abreisen, zeugt das in der Tat nicht von der besten Materialqualität...
    Wie gesagt, wenn es die Schrauben so nicht gibt (ich kläre das Montag ab, interessiert mich jetzt selber),
    laß sie runterfräsen. Einmal eingestellt, geht das ratzfatz